Søgning Billeder Maps Play YouTube Nyheder Gmail Drev Mere »
Log ind
Bøger Bøger
" Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt; Und bist du nicht willig, so brauch "
Goeth's und Schiller's Balladen und Romanzen - Side 35
af Johann Wolfgang von Goethe - 1853 - 256 sider
Fuld visning - Om denne bog

Des Nibelungen [tr. and ed.] par L. de Baecker

Nibelungen - 1853
...dich ein. » Mein vater, mein vater, und siehs du nicht dort Erlkönigs töchter am düstern ort ? — Mein sohn, mein sohn, ich seh es genau ; Es scheinen die alten weiden so grau. — » Ich liebe dich, mich reizt deine schöne gestalt; Und bist du nicht willig , so brauch 'ich...
Fuld visning - Om denne bog

The Poetry of Germany: Consisting of Selections from Upwards of Seventy of ...

1854 - 663 sider
...to sleep. Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort Erlkönigs Töchter am düstern Ort ? — Mein Sohn, mein Sohn, ich seh' es genau: Es scheinen die alten Weiden so grau. — „Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt; „Und bist du nicht willig, so brauch' ich...
Fuld visning - Om denne bog

Oekonomische encyklopädie, Bind 236

Johann Georg Krünitz - 1856
...merken läßt, wenn er diesen Baum aus ähnliche Weise wie Shakespeare auftreten läßt, indem er sagt: „Mein Sohn, mein Sohn, ich seh' es genau, „Es scheinen die alten Weiden so grau." Weidenzweige bilden in England die gewöhnlichen Trauerkränze (rnourninß ß»rI»n6») Derer, die...
Fuld visning - Om denne bog

Gedichte

Johann Wolfgang von Goethe - 1857
...ein." — Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort Erlkönigs Töchter am düstern Ort? — Mein Sohn, mein Sohn, ich seh' es genau: Es scheinen die alten Weiden so grau. — „Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt; „Und bist du nicht willig, so brauch' ich...
Fuld visning - Om denne bog

Deutscher Dichterwald: Lyrische Anthologie

1858 - 624 sider
...ein." — Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort Erlkönigs Töchter am düstern Ort? — Mein Sohn, mein Sohn, ich seh' es genau: Es scheinen die alten Weiden so grau, — „Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt: Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt."...
Fuld visning - Om denne bog

The German classics from the fourth to the nineteenth century: a German ...

1858 - 896 sider
...dich ein. » Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort Erlkönigs Töchter am düstern Ort? — Mein Sohn, mein Sohn, ich seh' es genau: Es scheinen die alten Weiden so grau. — «Ich Jiebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt, Und bist du nicht willig, so brauch' ich Gewalt.»...
Fuld visning - Om denne bog

The Poetry of Germany: Consisting of Selections from Upwards of Seventy of ...

Alfred Baskerville - 1858 - 332 sider
...sleep." — Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort Erlkönigs Töchter am düstern Ort? — Mein Sohn, mein Sohn, ich seh' es genau : Es scheinen die alten Weiden so grau. — „Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt; „Und bist du nicht willig, so brauch' ich...
Fuld visning - Om denne bog

Das Gesamtgebiet der deutschen Sprachwissenschaft im Abriss

Karl Georg Högelsberger - 1859 - 675 sider
...ein." 6. „Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort Erlkönigs Töchter am düstern Ort?" „Mein Sohn, mein Sohn, ich seh' es genau ; es scheinen...dich, mich reizt deine schöne Gestalt ; und bist da nicht willig, so brauch' ich Gewalt." „Mein Vater, mein Vater, jezt fasst er mich an! Erlkönig...
Fuld visning - Om denne bog

Das Gesamtgebiet der deutschen Sprachwissenschaft im Abriss

Karl Georg Högelsberger - 1859 - 675 sider
...dich ein." 6. „Mein Vater, mein Vater, und siehst da nicht dort ErlkOnigs Tochter am dustern Ort?" „Mein Sohn, mein Sohn, ich seh' es genau ; es scheinen...„Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt ; nnd bist da nicht willig, so brauch' ich Gewalt.* „Mein Vater, mein Vater, jezt fasst er mich an!...
Fuld visning - Om denne bog

Handbuch der poetischen National-Literatur der Deutschen von Haller bis auf ...

Deutsch - 1859
...c« genau! E« scheinen die allcn Neiden so grau." — , 7. Ich liebe Dich, mich reizt Deint schönt Gestalt; Und bist Du nicht willig, so brauch ich Gewalt." — „Mein Vater, mein Vater, jtht saht er mich an! Erllinig hat mir ein Leid« gelhan!" — 8. Dem Vater graust!«, er reittt gtschwind,...
Fuld visning - Om denne bog




  1. Min samling
  2. Hjælp
  3. Avanceret bogsøgning
  4. Download PDF