Geschichte des Drama's: -2. Bd. Das griechische und römische Drama. Bd. 1. Einleitung. Griechische Tragödie. 1874. Bd. 2. Die griechische Komödie und das Drama der Römer. 1865

Forsideomslag
 

Hvad folk siger - Skriv en anmeldelse

Vi har ikke fundet nogen anmeldelser de normale steder.

Andre udgaver - Se alle

Almindelige termer og sætninger

Populære passager

Side 431 - Was war ein Gott, der nur von außen stieße, Im Kreis das All am Finger laufen ließe! Ihm ziemt's, die Welt im Innern zu bewegen, Natur in Sich, Sich in Natur zu hegen, So daß, was in Ihm lebt und webt und ist, Nie Seine Kraft, nie Seinen Geist vermißt.
Side 606 - WIE herrlich leuchtet Mir die Natur ! Wie glänzt die Sonne ! Wie lacht die Flur ! Es dringen Blüten Aus jedem Zweig Und tausend Stimmen Aus dem Gesträuch, Und Freud' und Wonne Aus jeder Brust. O Erd', o Sonne ! O Glück, o Lust ! O Lieb', o Liebe ! So golden schön, Wie Morgenwolken Auf jenen Höhn ! Du segnest herrlich Das frische Feld, Im Blütendampfe Die volle Welt. O Mädchen, Mädchen, Wie lieb...
Side 606 - Die volle Welt. O Mädchen, Mädchen, Wie lieb ich dich! Wie blickt dein Auge! Wie liebst du mich! So liebt die Lerche Gesang und Luft, Und Morgenblumen Den Himmelsduft, Wie ich dich liebe Mit warmem Blut, Die du mir Jugend Und Freud und Mut Zu neuen Liedern Und Tänzen gibst.
Side 283 - Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich bauen meine Gemeinde, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen. Und ich will dir des Himmelreichs Schlüssel geben : alles, was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und alles, was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel los sein.
Side 452 - The king has written a braid letter, And signd it wi his hand, And sent it to Sir Patrick Spence, Was walking on the sand. The first line that Sir Patrick red, A loud lauch lauched he; The next line that Sir Patrick red, The teir blinded his ee. "O wha is this has don this deid, This ill deid don to me, To send me out this time o' the yeir, To sail upon the se!
Side 580 - Empfange hier, was ich dir lang bestimmt! Dem Glücklichen kann es an nichts gebrechen, Der dies Geschenk mit stiller Seele nimmt: Aus Morgenduft gewebt und Sonnenklarheit, Der Dichtung Schleier aus der Hand der Wahrheit.
Side 716 - Abay gates, and when the first pagiante was played, it was wheeled to the highe crosse before the mayor, and so to every streete, and soe every streete had a pagiant playinge before them at one time, till all the pagiantes for the daye appoynted weare played, and when one pagiant was neere ended, worde was broughte from streete to streete, that soe they...
Side 692 - The Iron Age : Contayning the Rape of Hellen : The Siege of Troy: The Combate betwixt Hector and Ajax : Hector and Troilus slayne...
Side 580 - Und wenn es dir und deinen Freunden schwüle Am Mittag wird, so wirf ihn in die Luft! Sogleich umsäuselt Abendwindes Kühle, Umhaucht euch Blumen-Würzgeruch und Duft; Es schweigt das Wehen banger Erdgefühle, Zum Wolkenbette wandelt sich die Gruft, Besänftiget wird jede Lebenswelle, Der Tag wird lieblich, und die Nacht wird helle.
Side 223 - Free-Lord's handicraft, so old yet new, Is evermore arranged. Thus earth and seastream, fire and water thus, And all great things about or far from us, Betwixt themselves hold strife, Yet so good fellowship all fastly keep, And render bondage true, and duty deep To him who lent their life. Nor only thus, that, each the rest to please, Whitherward things together dwell at ease, But, far more strange than so, Not one, but on its thwarter still depends And lives on that which while it harms befriends,...

Bibliografiske oplysninger