Internationale Politische Ökonomie: Eine Einführung

Forsideomslag
Springer-Verlag, 1. jan. 2007 - 305 sider
Die Internationale Politische konomie (IP ) hat sich seit den 1970er Jahren zu einem lebhaften Forschungszweig entwickelt. Im Forschungs- und Diskussionsprozess treffen nicht nur Wissenschaftler aus unterschiedlichen Theorietraditionen und disziplin ren Kontexten aufeinander, wie z.B. aus der konomie, Politikwissenschaft, Geschichte oder Geographie. Auch der Gegenstandsbereich - die Transformation der internationalen Sicherheits-, Produktions-, Finanz- und Wissensstrukturen - l dt zu kontroversen Analysen und Interpretationen ein. In dem vorliegenden Studienbuch wird dargelegt, welche Fragestellungen, theoretischen Debatten und neuen Erkenntnisse die IP pr gen. Hierzu werden zun chst der Gegenstandsbereich und das Selbstverst ndnis der IP genauer bestimmt, die Pr missen und Erkenntnisinteressen konkurrierender Analyseperspektiven heraus gearbeitet und die Merkmale spezifischer historischer Entwicklungskonstellationen identifiziert. Im Zentrum des Buches stehen dann die j ngeren Umbr che in der internationalen politischen konomie, d.h. die konomischen Globalisierungsprozesse, die Transformation transnationaler Macht- und Herrschaftsverh ltnisse, Weltordnungskonflikte und neue Strukturen der Abh ngigkeit sowie Regionalisierungstendenzen. Der Band endet mit einem Ausblick auf das Konfliktpotenzial globaler konomischer, sozialer und politischer Widerspr che.
 

Hvad folk siger - Skriv en anmeldelse

Vi har ikke fundet nogen anmeldelser de normale steder.

Indhold

Vorwort
7
Analyseperspektiven der IPÖ
27
Internationale Entwicklungskonstellationen
55
Umbrüche in der internationalen politischen Ökonomie
105
Copyright

Andre udgaver - Se alle

Almindelige termer og sætninger

Om forfatteren (2007)

Prof. Dr. Hans Jürgen Bieling ist Politikwissenschaftler an der Universität Marburg.

Bibliografiske oplysninger