Billeder på siden
PDF
ePub

Syftem behaupten wirb, nachdem deren fo viele gescheitert find. So ftellung nicht minder barod erscheint, als es die von beiden Ges leichten Kaufes indeß, wie manche Kritifer vermeint haben, werden schlechtern beschidten Ausstellungen in England zu fein pflegen. Es fie über baffelbe schwerlich hinwegkommen.

fehlt weder an den seltsamen ,, Präraphaeliten", noch an den geschmad. losen Farbenmischungen, die man in den gewöhnlichen Ausstellung so

Räumen, auf Trafalgar Square, zu finden gewohnt ist. Jedenfalls Mannigfaltiges.

aber hat das Ganze einen originellen Charakter und weicht von allen literarische Gesellschaft von Jerusalem. In der ähnlichen Schaustellungen ab, die man auf dem Kontinente aufzuzweiten Sißung der fürzlich zusammengetretenen ,,literarischen Geselle suchen pflegt. schaft son Jerusalem", am 19. November 1. 3., ftattete Mr. Cyril Graham einen Bericht über seine Reisen östlich vom Jordan ab. Er war - Ein Zusammentreffen auf dem Weltmeer. Ein Reisen von Damaskus aus, wie er mit dem Reverend Mr. Porter verabredet der, der vor kurzem auf einem amerikanischen Schiffe nach Auftralien hatte, nach Salkhût und in die leya hinein gereift. Nachdem er aus fegelte, giebt in der Australian and New Zealand Gazette folgende dieser wieder heraus gekommen, war er längs ihres öftlichen Randes Beschreibung eines Zusammentreffens auf dem Meere und der gegen weiter gezogen; sobann war er in Begleitung der öftlich wohnenden seitigen Höflichkeiten, die bei solchen Gelegenheiten ausgetauscht werden.

Drusen nach der öftlichen Seite des Didebei Hauran, von da nach „Es ward ein großes Transportschiff, der ,, Sedgmoor", signalisirt, dem öftlichen Theile der bisher noch wenig bekannten Suffah gereift das Truppen nach dem Kriegsschauplaß in Indien hinüberführte. Nach und endlich zu dem merkwürdigen Diftrifte Harrab gekommen, einer den gewöhnlichen Artigkeiten, die in wechselseitigem Aufziehen der vulkanischen Gegend, aus großen, dunkeln, basaltischen Feløftüden, Flaggen beftanden, senkten wir unsere Hauptflagge dreimal als Zeichen die fo dicht an einander liegen, daß die Kameele kaum zwischen den des Nespekts vor John Bull (wahrscheinlich, weil das englische Schiff felben ihre Füße feßen konnten. Auf den meisten dieser Steine ma ein Kriegsfahrzeug war). Es dauerte nicht lange, als ein Boot von ren Bilder von Chieren und Bäumen eingegraben und Inschriften in dem Transportschiffe herabgelassen wurde, und der erste Steuermann, fremdartigen Sprachen und Schriftzügen, deren einige von der Recder Regiments - Oberft und einige Offiziere zu uns an Bord tamen. ten zur Linken, andere von der linken zur Rechten liefen. Einige der

Sie waren erstaunt über die Geräumigkeit unseres Verbeds und erZeichen ähnelten griechischen, andere Hebräischen Buchstaben, und freut, sich wieder einmal frei bewegen zu können, was ihnen am Borb doch war es nicht die Palmyrentische Schrift. Von hier drang er ihres eigenen Shiffes wegen Ueberfüllung nicht möglich war. Unser durch einen kleinen, an Panthern reichen Bezirk, der davon die Nim- Capitain holte Wein und Zigarren hervor, und man tranf auf beidermarah genannt wird, zu einem Hügel, Omm er Jeered, dem legten feitige glüdliche Reise. Die Gäste blieben einige Zeit bei uns, und unter allen Hügeln in dieser Richtung, über den hinaus die Wüste

man trennte sich mit einem herzlichen Händebrudt. Als das Boot als überschaubare Fläche über fünf Tagereisen weit bis zum Euphrat wieder abfuhr, stellten wir unsere Mannschaft auf dem Berbed auf sich erstredt. In dieser ganzen Gegend fand er viele bis jeßt noch

und ließen ein herzhaftes Hurrah erschallen, welches bald von den nie besuchte, meist gut erhaltene Städte-Nuinen mit griechisden 3n Truppen erwiedert warb, während die Regiments- Mufit ,, Yankee schriften, unter denen einzelne Palmyrenische oder Rufifche Varietäten

Doodle" und God save the Queen" spielte. Die Sonne ging unter, vorkommen. Auf seiner Rüdreise gegen Westen überschritt er eine und alo e ganz buntel geworden, grüßten wir uns noch mit Signalansehnliche Römerstraße, welche von Bozrah nad Bussora führte, fand Rafeten, von denen sie immer zwei gegen eine der unsrigen aufsteigen aber die Brunnen meist mit Steinen gefüllt, und berührte nörds ließen. Zum Schlusse brannten wir bengalisches Feuer, welches das lich von Amman eine Reihe von alten Städten, unter denen die von

ganze Schiff eine Viertelstunde lang erleuchtete. Nachdem die AufZeremias (48, 23. 24.) erwähnten Kirioth und Kiriathaim faft nod regung des unerwarteten Befuchs vorüber war, faß ich in der Beoba unverändert die alten Namen bewahrt haben. Die Gebäude derselben achtung ihrer Lichter vertieft, die auf dem Wafferraum zwischen beiden zeigen so riesenhafte Verhältniffe und so ursprüngliche Formen, daß Fahrzeugen glänzten, und der traurige Gedanken ftieg in mir auf: man wohl berechtigt ift, fie für Bauten ber uralten Emims (Riesen) ,,Wie viele von diesen Männern werden je wieder in das Vaterland zu halten, start genug, um der Zerstörung durch Menschenhände oder beimkehren, wo doch ohne Zweifel so mancher von ihnen die seineta durch die Wirkung allgemeiner Erdbeben Troß zu bieten; ihre Dächer Herzen Nächsten und Theuersten zurüdgelassen hat?" werden durdy 20 Fuß lange Steinbalfen, die neben einander gelegt sind (in juxtaposition), gebildet, welche auf vieredigen Steinpfeilern

- Temperatur des Meeresgrundes. Die ,,Boffische Zeitung ruben, und die ungeheuren Thüren werden durch Platten aus einem

vom 6ten d. M. enthält einen Bericht über die April-Sißung der einzigen Steine gebildet. Eine der vorzüglichsten unter diesen Städ

Berliner Geographischen Gesellschaft, in welchem unter Anderem von ten ift Omm el Jamal (bei Jeremias a. a. D. Bethgamul). Die

einem Vortrage des Herrn Ehrenberg über die im Juli v. 3. von Zahl der von Graham innerhalb fünf Tagen berührten Städte, welche bem amerikanischen Marine-lieutenant Berryman ausgeführte Unters unbewohnt, aber noch vortrefflich erhalten sind, ist siebenunddreißig. fuchung des Golfstromes die Rede ist

. Diese Untersuchung habe das Graham legte der Gesellschaft interessante Proben von Steinmet- überraschende Resultat ergeben, daß auf dem Meeresgrunde eine Arbeit vor, darunter das Brudstück eines Frieses mit weiblichen Fic Temperatur von +23° R. berrsche - eine Angabe, wogegen sowohl guren, welche ein Dpfer darbringen, und einer Palmyrenischen 3n- Herr Ehrenberg als Herr Dove ihre gerechten Bedenken äußerten. schrift darunter, welches er selbst zu Tadmor ausgegraben hatte. Auch

Es ist jedoch zu bemerken, daß der New-York Herald, dem Herr legte er Abschriften von den nod unentzifferten Insdriften zu Harrah Professor Ehrenberg seine Mittheilung über die Berrymansden Ar(Nach dem Lond. Athenaeum, von H. Weißenborn.)

beiten entlehnt hat und der uns im Original vorliegt, nur von 10,

15 und 20° unter dem Gefrierpunft, d. 6. unter dem 32. Grade Die Ausstellung der Werfe von Künstlerinnen in

des Fahrenheitschen Thermometers, also von -41 bis -9 Grab Pondon. In England eriftirt seit einigen Jahren eine ,,Gesellschaft

Kälte nach Réaumurscher Scala spricht, was freilich schon zweifelhaft fünstlerischer Frauen" (Society of Female Artists), die in diesem genug erscheint, um nicht noch einer Uebertreibung zu bedürfen. 3x Frühjahre bereits ihre zweite Kunstausstellung eröffnet hat. Im vorigen Ehren des durch seine Forschungen über die Meeres - Temperatur Fabre batten 145 Damen ihre Kunstwerke - lauter Gemälde, ober

rühmlich bekannten amerikanischen Gelehrten wollen wir übrigens Zeichnungen eingefandt; in diesem Jahre ist die Zahl bereits auf nicht unerwähnt laffen, daß jene Mittheilung im Herald nicht von 276 gewachsen - ein Beweis, wie wohl sich die Schwestern in der Runft ihm selbst herrührt, sondern alle Kennzeichen einer gewöhnlichen, oberfühlen, wenn fie einmal allein unter sich sein können. Allerdings find flädlichen Zeitungsnotiz an fich trägt, die vielleicht lediglich auf Mig. die 276 Damen, unter denen fich diesesmal auch eine Bildhauerin, verständnissen und falsch aufgefaßten Zahlen beruhen mag und mithin Mrs. Thornycroft, befindet, die eine Statue der Sappho in Marmor nur mit großer Vorsicht als Grundlage wissenschaftlicher Erörterungeliefert, nicht lauter Engländerinnen, doch bilden diese das Corps, gen benußt werden muß. So ist z. B. ftatt des lieutenant Dayman, während das Ausland eben nur einige Werke gefandt, die aber viel. der die leßte Sondirung auf dem Telegraphen-Plateau ausgeführt leicht als die besten der Ausstellung zu betrachten sind. Darunter bat, ein Capitain Denham genannt, - eine Verwechslung, die naturglänzt vor allem ein Portrait des Herrn F. E. Norton, auf der

aus der lich nicht auf Rechnung Berryman's zu ftellen ist, sondern ohne Frage Meisterhand der Signora Emma Gaggiotti Richards (auch in Berlin dem mit der Geschichte der Unternehmung und den dabei beteiligten unter Anderem durch ihre vortrefflichen Bildnisfe Aler. . Humboldt’s Personen völlig unbekannten Reporter zur Laft fällt. und einiger anderen Meifter der Wissenschaft befannt), die freilich halb Engländerin und halb Italiänerin ift. Es sind etwa 530 Werke auf der ,, weiblichen" Ausftellung, die übrigens in ihrer Zusammen.

bor.

[ocr errors]
[ocr errors]

Literatur des Auslandes.

[ocr errors]
[ocr errors]

und der Seejutas en Widentide afdeira 's Hummierte Dreid jabrld's Ohlt. 10 geri

Beftellungen wetben in jeter deur die Oudhandlung (id Berlin be 2. balbjebalid Ibls20 Och und bietssjå br116.25€gt., pofás

für die

Beit Mo Comp., Jägerftraße Hr. 25, und beim @pebiteur fumant, das Platt im Inlande portofrei cad in Berlin frei fat baut geliefert wird

Riederwalfir, Nr. 21), sowie von allen lönigl.Bo-Hemtern, angenommen. No 59. Berlin, Dienstag den 18. Mai..

1858. 3m Januar 1849 fühlten einige Stämme an den Ufern des Nord: Amerika.

Dbern See's, welge die Jagd nicht mehr ernähren konnte, die Noth

wendigfeit, sich auf den Aderbau zu legen. Da sie aber den größten Symbolische Denkmäler

, geheime Brüderschaften und Alterthümer Theil ihrer Ländereien an die Unionsregierung verkauft batten und der Indianerstämme.)

in Folge dessen sich auf ein zu enges Gebiet beschränft saben, in In den von Indianern bewohnten Gegenden Amerika's begegnet wandten fie fich an den Kongreß nad Washington, um eine Wiederman auf jedem Sdiritt Abbildungen von Thieren, finnlichen Gegen. Abtretung der Grundstüde zu erwirken. Die abgesandte Deputation ftänden und anderen mannigfaltigen Zeichen, theils in Felsen gehauen, bestand aus fieben Häuptlingen und batte zum Dolmetsch einen Engin Baumrinden gegraben, oder auf geglätteten Flächen gemalt. Sie länder, Namens Martell, der Sachkenntniß und Redemacht genug bes fehlen niemals auf den Grabsteinen, auf den Pfoften, welche die faß, ihre Sache zu führen. Indeß hielten es die armen Judianer Särge tragen, auf den Gränzsteinen, welche die berschiedenen Gebiete für nüßlich, ihr Gesuch durch, piktographische Zeichen auszudrücken. trennen und überhaupt auf Gegenftänden, an die sich irgend eine Er- Auf große Pierede von Birkenrinde entwarfen sie die Umrisse der innerung knüpft.

ländereien, die fie inne batten und die sie zurücverlangten. Freilich An den Ufern des Lake Superior bemerkt man mehrere in den hatten diese plumpen Zeichnungen wenig Aehnlichkeit mit den Missen Boden gerammte, sorgfältig abgekantete Pfäble, die auf ihren vier unserer Ingenieure; allein mit Hülfe der zahlreichen Seen und WasserFlächen eingegrabene. Embleme tragen. So fiebt man, 3. B. auf ftröme, die das Land durosdueiden, machten sie, Lage, Ausdehnung der einen Seitenfläche rechts eine Schildkröte, das Symbol des Stam- und Gränzen andeutend, die verschiedenen Gegenden wohl bemerkbar. mes, der das Monument aufgeführt, lints eine Sonne, das Totem Die Abgeordneten felbft waren durch die Wappenschilde ihrer Stämme (bas Bappen, die Devise) des Kriegers, zu befsen Ehre das Monu- bezeichnet. Die Einmüthigkeit ihrer Wünsche war durch ein doppelment aufgeführt worden. Zwischen den beiden Bildern ist eine Figur, tes Symbol angedeutet. Für's erste gingen Linien aus den Augen die einen Menschen vorstellt; der Kopf ist ohne alle Bededungr was jedes einzelnen Bildes aus und liefen alle vereint in den Augen desihn als Rothbaut bezeichnet... Ueber das Ganze ragen zwei Züge in jenigen zufammen, der an der Spiße der Deputation stand. Ferner Federbuschform, die guf seine Würde als Führer des Stammes hin- zogen sich. Linien aus den Herzen der finnbildlichen Thiere und verweifen. Unter dieser Figur bemerkt man nod mehrere unvolftändig einigten sich in dem Herzen des Kranids, der das Symbol des vor. und vier skizzenbaft gezeichnete Mensdenleiber ohne, Ropf und Arme, nehmsten Häuptlingo war. Für gewisse bei diesem Sdritt betheiligte was darauf hindeutet, daß sie einem feindlichen Stamme angehören Stämme, die feinen Vertreter bei der Deputation batten, waren die und von dem beldenfrieger getödtet oder gefangen wurden. '.

Totems dieser Stämme auf einer Ergänzungsfarte dargeftellt, und Im Jahre 1820 beauftragte die Unionsregierung eine Kommission, die Linien, die aus den Augen der Wappenthiere ausliefen, nahinen Ufer die der großen Seen und die Duellen des Miffiffippi zu unter ihre Richtung gegen die verlangtens

ihre Richtung gegen die verlangten Ländereien, um anzubeuten, daß suchen. Vom St. Louis-Flufse ausgebend, batten die Kommiffarien einen auch diese Völferschaften sich in dem Wunsch um die Müdgabe verfandigen, mit dichtem Geftrüpp bepach senen Boden zu durchziehen. einigen. Auf einem besonderen Gemälde endlich war der Präsident Das Wetter war so düster und regnig, bab fie in drei Tagen keinen des Kongresses, der ihnen Audienz gab, aufrecht stehend und mit seiner Sonnenfirahl erblidten. Der Zug beftand aus fechzehn Personen, feierlichen Amtstracht bekleidet, in seinem Palaste abgebildet. In der wprunter zwei als Führer bienende Indianer. Mit bewundernswürdiger, linken Hand hielt er eine Kette, das Symbol des Unionbundes; die ihrem Stamme eigenen Sinnenschärfe maßten fich diese sin dem doruen Rechte ftredte er als Zeichen der Freundschaft dem vornehmsten Häuptvollen Didicht zurechtzufinden, und dennoch verirrten fie fid zuleßt. ling per Deputation entgegen. Dieser war durch sein Totem, einen Die Nacht brad herein und zwang sie mitten im Gebüsder auf seinem Adler, vertreten und auch diese geflügelte Gestalt stredte einen langen Boden, der

, fich nur um wenige Zoll über den Sümpfen erbob, Halt Arm und eine offene Hand aus, um die herzliche Ergebenheit quoza machen. Jeder , wählte seine Lagerstätte, fo gut eg ging. Einer gudrücken. Die Linien, die aus den Augen der Abgeordneten fament

, der beiden Indianer indessen nahm, bevor er einschlief, einen Streifen liefen vereinigt in das rechte Auge des Präsidenten aus, was symboBirkenrinde, auf den er beim Schein des angezündeten Feuers mit lisch die Bitte aussprad, daß er iør Gesuch günstig aufnehme. Diese einem Kiefelsteine Figuren einzeichnete. Die seduzehn Personen per Figurengruppen waren auf fünf Blättern von Birkenrinde vertheilt

, Gesellschaft waren fo dargestellt, daß man die Europäer von den Ame: juerst mit dem Grabftichel gezeichnet und dann bunt folorirt, und rifanern, die gemeinen Soldaten von ihrem Offizier, die militärischen auch diese Farbensdattirungen hatten ihre Bedeutung. Diese seltfam von den bürgerlichen Mitgliedern der Kommission genau untersdied, abgefaßte Petition erregte ein lebendiges Interesse, in der Stadt ja, Amt und Beruf eines Zeden wer durch ein entsprechenes Attribut Washington... Ade Bewohner wollten diese Gemälde jeben; bald aber angedeutet, fo führten die in einer abgesonderten Gruppe gereiheten magte die bloße Neugier dem edleren Gefühle des Wohlwolleng adt Soldaten Bajonettgewebre, der Offizier einen Degen, der Secre- Plaß, und per Präsident bequemte fich nur dem allgemeinen Wunsch Jair eine Schreibtafel, der Geolog, einen Hammer, zwei fubalterne seiner Mitbürger, als er diesen geistig begabten, notbleidenden Stäm Gebülfen einfache Stäbe. Die Nationglität der Indianer war durch men ausgedehnte Landstrecken zurüdgab. sie entblößten Köpfe fenntlich gemacht Ein Prärie. Huhn und eine Neben der gemeinen Bildersdrift, Refewin, befißen die Indianer gräne Sdildfrote neben dem Feuer deuteten, an, daß das legte Mahl noch eine geheime, Kefeknowin, in die man erst eingeweiht werden ber verirrten Karavane aus diesen zwei Wildpretstüden bestand. Durd muß. Sie ift das Privilegium der Brüberschaft der Medas oder der

, nung an Dr und Stelle an. Er nghm einen Seche, bis sieben Fuß Bahrsager. Durch die Freundschaft eines Meda war Schoolcraft schon langen Pfahl, spaltete ihn an dem einen Ende und fügte den freien 1820 in die Auslegung dieser esoterischen Bilderschrift weit vor. Seitenrand der Rinde in die Spalte . Endlich grub, er den Pfahl gedrungen, Er batte eines Tages ein vierediges Stüd Holz

unter föräg in den Boden, gegen den Punkt des Horizontes geneigt, wobin Händen, beiläufig 10 Zoll lang und 2 Zou breit, auf allen Seiten Der Zug: feine Rightung nehmen wollte. An der Stelle des Pfables, mit rothgemalten, bemerfenswerth sauber gezeichneten, in parallelen mo die Spalte vendigte, fonitt er drei Kerbe ein, um anzumerten, daß Linien gereihten Figuren bededt. Die Charattere der ersten Fläche die Reife bis dahin Drei Tage gebauert batte

. Diese Inførift follte brüsten die allgemeinen Vorføriften der Heilkunst, sowie die Namen jebem Indianer, den der Zufall an den Plaß führen könnte, das und Merkmale der Hauptfrankheiten aus. Auf der zweiten Fläche Mifiereignissider Kommiffionigus Kunde bringen. 1406 :0!id waren die Arzneien, angegeben, die fast aussdließlich in Pflanzen und *) Nach Schoolcraft: „Historical and Statistical Information respecting

Baumrinden beftanden. Die anderen beiden Seiten enthielten Zauberthe History and Condition of the Indian Tribes of the United States *. gesänge, denen man eine Seilfraft zuschrieb. Es war sower: Zeichen

von solchem Gedankenreichthum auf einem bloßen Stüc Holz zu- ausübten, binzuzufügen. Jene Staaten sind sowohl nach der Ansicht ' sammenzudrängen. Der einfache, aber rhythmische Tonfal der ers des Verfaffers, wie nad der unsrigen, Florenz, Venedig und Rom.

wähnten Gesänge war durch ähnliche Zeichen wie unsere musikalischen * Der Verfaffer läßt fich Proemio pag. 10 folgendermaßen vers Noten angedeutet.

nehmen: „In den beiden ersten befunden sich mit größerem Gewicht In die Brüderschaft der Medas sind nicht gewisse Empirifer bes die einheimischen Bestandtheile: hier finden wir Florenzer, dort Bes griffen, welche die Krantheiten mit Hülfe natürlicher Mittel behandeln. snediger – der dritte (Rom) zog fchon ab antiquo fremde Kräfte Die Medas wenden nur zauberhafte Einflüsse an. Sie bilden geachtete aus jedem Theile Italiens, ja sogar der ganzen Welt, an fidy, indem Brüderschaften, zu denen, nach wunderlichen Feierlichkeiten, nur solche er allen den größten Wirkungsfreis eröffnete, in Kirche, in Staats. zugelassen werden, die Probeer om Genghidligteit, und Berflandesc funft,

tn Schriftthum, in Kunst, Gemäß seiner eigenen Natur ist schärfe gegeben haben. Die Geburt giebt keinen Anspruch auf diese - Rom niemals autídließend

Rom niemals ausschließend (esclusive), fondern immer umfassend Auszeichnung. Diese Gesellschaften rekrutiren sich aus den Geist- (comprensiva), aneignend (assimilatrice), herrschend (dominatrice)." begabtesten und Schlauesten eines jeden Stammes.

Er erinnert daran, wie Sie Beförderung des Fortschritte im Wenn ein Meda einen Kranken behandeln soll, errichtet man ihmröffentlichen Recht den Italiänern von Rechts wegen gebührt. Das eine Zelle aus belaubten Baumzweigen. Nur Mitglieder der geheimen römische Recht, wiederbelebt durch die wiedergeborne Freiheit, diente Gesellschaft bauen diese Laubhütte, denn nur sie wissen, welche Bauart als Leitstern, als es nöthig war, fichere Regeln und Richtschnur fie dazu zu verwenden und welche sie auszuschließen haben. Auf diesen festzuseßen in den Beziehungen der verschiedenen Staaten zu einander. Punkt, sowie auf Form, lage, innere und äußere Einrichtungen, wird Diese Beziehungen wurden immer ausgedehnter von dem Zeitpunkte großes Gewicht gelegt. Irgend welder Fahrlässigkeit in dieser Bes an, wo an Stelle der Fremdherrschaft allmählich die Wiederherstellung ziehung wird die unwirksamkeit der Kür "zugefchrieben. Sind die eerste omganes

der einzelnen Selbstherrschaften erfolgte. Und als zu derselben Zeit ersten Vorbereitungen gemacht, so erscheint der Meda, von einigert die wiedererstandene Bildung in Europa in Italien, ihrer alten Wiege, Bundesbrüdern und von den Verwandten des Kranken begleitet, mit auf die' veränderten Zustände des Lebens der Völfer dasjenige der Tamburin, Schellen und verschieden geformten Talismanen in der römisdjer Bildung anwandte; was als anwendbar und gut im Leben Hand. Er untersucht zuvörderst die Hütte von außen und macht einen der Völker fich erwiesen hatte, begründete i fie jene Regeln auf fefte Umgang unter Rezitirung von Zaubersprüchen. Dann tritt er ein Grundfäße und verbreitete sie unter die fremden Völker. und vollbringt darin neue Ceremonien. Endlich wird der Kranke gaben die Bildungszustände der alten Welt den "neueren Italiänert Hereingeführt aber, wenn er zu fHwady ist, auf einer Bahre herein- die - Mittel an die Hand, gewiffe Grundwahrheiten zur praktischen getragen. Man ftredt ihr auf ein Bett in der rituell vorgeschriebenen Anwendung zu bringen, wozu fie ohne Unterlaß das Bedürfniß fühlCage; denn Attes, bis aufs Kleinfte, ist vorbedacht und geregelt. Reiner, ten, je mehr ihre Betriebsamkeit, ihre Handelsbeziehungen und Schiffder nicht eingeladen ist

, darf bereinkommen; doch ist es den Zushaueru fahrt, ihr fittliches Uebergewicht; ihre Macht und ihr Einfluß nach unverwehrt, um die Hütte zu stehen. Diese muß auf einem Hügel geó außen sie mit den Pöltern des Morgenlandes und des Abendlandes baut sein und eine freie Aussicht nad allen Seiten haben; sie ist uns in Berührung brachten. Daher kommt es, daß die Beförderung des bedeďt, damit man den Himmel feben kann, denn der Zuftand der Fortschrittes in der Unterhandlungskunst; fowie in der Wissenschaft der Luft, die Geftalt der "Wolfen, die Richtung der Winde, kurz, alle Er. Staatsfanft

, den Italiänern als ihr Borzügliches gebührt. Und wähi scheinungen in der Atmosphäre, werden berädfichtigt. Eine bemerkens rend man in dieser Beziehung in jedem anderen Staate mit unsicheren werthe Figenheit ist noch, daß die Medas nur in dem Falle ihr Ver. Søritten vorging, zeichnete sich in Italien jene Runft der Unterhandfabren in Anwendung bringen, wenn die Empirifer zuvor ihre Kunft lungen und jene Wissenschaft des Staats idon in bestimmte Formen. ohne Erfolg erschöpft haben. Denn, fagen fie, man muß erst dann Besonders war das bei den am Meeré gelegenen Freistaaten der Fall, Feine Zuflucht zu den Wundermitteln nehmen, wenn die Naturmittel „welche, indem sie sich bei guter Zeit das Morgenland dienstpflichtig fica als 'ungenügend erwiesen haben. Bewirken sie nun die Heilungmachten, von den ersten Jahrhunderten der Schifffahrt an jene Confo gift fie für ein Wunder; bleibt sie aus, so heißt es, dié Ordnung suetudini di mate (Seegebräuche) laufen, die später das Gefeßbuch der Natur muß ihren Lauf haben.

(Fortsegung folgt.) des Handels, der Schifffahrt und der Seefrieges bildeten. Daher

tommt es, daß, gleidjwie das italiänische Volt in dieser Hinsicht BorItalien.

läufer atter übrigen Bölferschaften war, seine Beziehungen darin and

größeren Stoff zu Forschungen Barbieten. Die neuesten Arbeiten Alfred v. Neumont'e.

,,Deshalb“, bemerkt der Verfaffer weiter, what man von dem

Zeitraum der griechischen Freiftaaten an nirgendwo eine den italianischer IS.

Bürgerschaften gleiche Lebensfülle und Lebenskraft gesehen, in der Zeit, Der Verfaffer des hier in Rede stehenden Buches sammelte feit welche von ihrer nicht mehr durch die verminderte Macht des RaiserJahren mit vielem Fleiß die wichtigsten Nachrichten über die Ge- thums beeinflußten politischen Selbständigkeit an bis zu jenem Zeitsandten Italiens, über deren Eigenschaften vom dreizehnten bis zum punkt läuft, in welchem die Halbinsel von neuem in den Strudel der sechzehnten Jahrhundert, über die Formen der Gesandtschaften und großen staatlicheu Umwälzungen, die das neue Zeitalter begannen, ihrer Unterhandlungen; er erläutert das Ganze durch Anmerkun- gezogen wurde. Und der erstaunliche (stupendo) Zeitabschnitt, der gen und durc Mittheilung von Urkunden, welche" zeigen, wie' bes diese beiden Zeiträume umfaßt," verdient unsere Aufmerksamkeit bes wundernswerthe Thätigkeit und Weisheit die Staliäner in der Führung sonders in Bezug auf die praktische Entwidelung der Beziehungen, öffentlicher Angelegenheiten entwidelten. Aber ein Trauer erweđender welche gemeinhin', zwischenvölkerliche".) genannt werden." Gedanke beschleicht ihn, wenn er bedenft, daß fo große hattraft, fo Es ist nicht zu leugnen, daß die Staatsmänner Italiens, bou hober Geist, so umfassende bürgerliche Weisheit nicht durch Erreichung den ältesten Zeiten an bis auf die unsrigen, duro ibre politische ibres Zieles gefrönt wurden, d. h. durch die Unabhängigkeit und die Solaubeit, durch Geschidlichkeit und Scharffian im Unterhandeln Freiheit.... ...,, und daß in dem Augenblice, in welchem die Grund- mit Fürsten und mit Staaten und in der Leitung völkerrechtlicher fäße (norine) des öffentlichen Rechts ifrer Erfüllung entgegen gingen, Interessen großen Nuf erlangten und daß fie noch ießt ebenso, wie wozu sowohl in der Theorie wie in der Praris Italien am meiften einft, einen allen anderen Völkern weit überlegenen politischen Sinn beigetragen hatte, dieses felbft durch eigene und anderer Schuld nicht besißen, davon geben kowohl alle italiänisden wie ausländisbet die Früchte ärndtete, deren allein fich alle von jedem ausländischen Geschichtschreiber Zeugniß, und Herr Reumont felbft erwähnt an Uebergewicht (preponderanza) wirklich befreite Bölfer erfreuen.'*) berschiedenen Stellen seines Buches der glaubwürdigften Zeugniffe,

Sodann beginnt der Verfasser uns zu zeigen, wie auf die 'eina indem er hinzufügt, daß bis zum sechzehnten Jahrhundert die Florenzer zelnen, zeitweiligen Botschaften allmählich länger dauernde und zuleßt Staatsmänner jedenfalls die berühmtesten waren. Während er von ständige folgten und daß in dieser Beziehung die Venediger die beste diesen spricht, beschränkt er Pilch auf die Hervorragendften, berichtet Ordnung befolgten, indem sie namentlich bei denjenigen Mächten über die Gesandtschaften Brunetto Latini'8, Alighieri's, Petrarca's, ftändige Gesandtschaften einrichteten, bei welchen ihr Handels- und Boccaccio's, Matteo Biliotti's, Rinaldo da Nomena's und lapo da politisches Interesse eine folche ständige Bertretung am dringendften Caftiglianchio's, berührt die Beziehungen zu Gregor xt, welcher geerheischte, und nachdem der Verfasser das Gesandtschaftswesen vom gen die Florenzer den Bann in der allerstrengsten Form ausgesproken dreizehnten bis zum Ende des funfzehnten Jahrhunderts, mit welchem batte, indem er sowohl ihr Leben wie ihre Freiheit und ihre Güter der Gebrauch der ständigen Gesandtschaften beginnt, in seinen Ur Bogelfrei erklärte, und erwähnt bei dieser Gelegenheit der Gesandtsprüngen behandelt

, begnügt" er sich, wie wir bereits oben angedeutet fchaft Donato Barbadori's, der mit noch einigen Anderen zum Papft haben, eine einfache Einzelbesáreibung zur allgemeinen Erklärung der geschidt war, um die Aufhebung des Bannes zu erbitten. Da der gesandtschaftlichen Formen zu geben und einige Betrachtungen über Papst keine Entschuldigung gelten Taffen wollte, fo wandte fid Bar. die Staaten sowie über die hervorragendften Staatsmänner, welche badori in seiner Gegenwart an ein im Saale aufgebängtes Kreuzigungseinen unmittelbaren Einfluß auf die politischen Zuftände 3taliens bild, und, den Kopf entblößend, brady er tühner Weise in die forte

[ocr errors]

aus:

und Braila auto nad 50 dieser Subskribenten haben sich

i Ån dich, Herr Jesus Christus, lege ich wegen des ungerechten eine in Athen erschienene Zeitførift, der leider im Jahre 1857 Urtheils deines Statthalters Berufung ein an dem Tage, an welchem wieder eingegangene Spectateur de l'Orient, früher einmal bei bu felbft ohne Ansehen der Person Recht sprechen wirft... einer Besprechung der im Jahre 1853 und 1854 veröffentlichten

* In dem zunäcft Folgenden wird dann von dem Berfaffer über ersten beiden Theile jener , Geschichte nicht fowohl über das Buch die hauptsächlichften Sendungen während des langen Kampfes zwischen felbft, sondern über die griechische Revolution, ihre Verschiedenen Phas Mailand und Florenz berichtet. In diesen Rampf wurden viele Hersfen und ihre Shidfale, Fowie über spätere abnliche Lebens- und ren und Staaten Italiens hineingezogen, namentlich die Modenaer, Strebens-Verfuche des griechischen Boltes, sagte, die Carraraer, die Gonzaga und die Päpfte, fowie Bologna, Pisa und i, So-feindselig gestaltet -- hieß es dort 4:1, waren beim BeLucca, während bie 'flug berechnende Politik der Venediger diese ginn der griechischen Revolution die Absichten und war das Verhalten Unruhen benußte, um sich in aller Gemädlichkeit in 3talien ein der Fürften in Europa, welche im Namen Christi das Regiment Staatsgebiet jut bilden. ...in

führten, gegen die Griechen, welche aud Chriften waren und welche *3m funfzehntert Jahrhundert sieht man an Zahi, an Würbe und nur ein' unerträgliches und schimpfliches Foch von vier Jahrhunderten an Wichtigkeit die Florenzer auswärtigen Beziehungen zunehmen, und abzuwerfen unternahmen. Ateit auch die Herrscher der Welt unter. der Verfaffer spricht mit großem Bebagen von der Gesandtschaften liegen der politischen Rothwendigfeit, wie einft die Götter des Olymp der beidet Capponi, Gero und Neri, welcher leßtere in das Bündniß den Gefeßen des Schidsals unterworfen waren, und Dant der Ausgwischen Venedig und Florenz fogar den Herzog von Mailand, Frans dauer der Griechen und den Sympathieen, welche fich zu Gunsten cesco Sforza, zu ziehen wußte. Bei dieser Gelegenheit erinnert der ihrer Sache in der gesammten chriftlichen Welt erhoben, fab Europa's Berfaffer an das, was Macchiavetí über den wahrhaft fürftlichen Diplomatie sich endlich gezwungen, ihr erstes Urtheil zurüdzunehmen Empfang des Neri Capponi in Venedig berichtet.

und die Sache der Oriechen, die fie erft verdammt hatte, zu der ** Den oben genannten Gesandten folgten dann 'insbesondere Palla ihrigen zu machen, sie sogar mit bewaffneter Hand zu unterstüßen Strozzi, Maso und Rinaldo degli Albizzi, Cosimo de' Medici, Gians und ein "freies und unabhängiges Griechenland aufzurichten. Die nozzo Manetti mit seinen vierzehn Sendschaften, Niccolo ba Uzzano, feinbfeligen Absichten der verbündeten Mächte in Betreff des griechiAgnolo Acciajuoli, Lorenzo Ridolft, Agnolo Pandolfini, Diotisalvifchen Aufftandes wurden sereitelt und sogar in das Gegentheil von Neri und viele "Auðere. Fenes. Jahrhundert schließen Lorenzo de dem verwandelt, 'was sie gewollt hatten. Die Verbündeten wollten Medici ünd Piero Capponi. Mit dem Rommen der Franzosen jedoch die Integrität des türkischen Reiches, aber ein Theil des türkischen begann jenie lange Reihe von Kriegen, welche das Gleichgewichtss Reiches war frei und unabhängig: fie wollten das Mißlingen des Syftem der italiänischen Staaten zerstörte, und die Politik, die fich griechischen Aufftandes, aber dieser Aufftand, obwohl er mit großen bis dahin gleiosam auf Italien allein beschränkt hatte, wurde nun Gefahren und Schwierigkeiten der verschiedenften Art., von Innen europäisch.

und von Außen, zu kämpfen hatte, die sich mit rjedem Schritte noch Neu ist die Richtung der Staatsmänner. Staliens' in jenen vers zu vervielfältigen dienen, endigte mit einem glüdlichen und fiega änderten Zuständen, besonders die der Florenger Politit, welche wäh. reichen Ausgange; fie wollten die Türkei mächtig und start, und sie rend jenes Zeitraums die berühmtesten Männer aufzuweisen hat, wie selbst halfen einen Theil ihrer Magt bei Navarin zerstören und bers 3. B. Macchiavelli, Guicciardini, Francesco Bettori, Roberto Accia- nichtert; fie versuchten auf jede mögliche Weise den Krieg zwischen juoli, Niccolo Capponi, Baldaffare Carducci, Luigi Alamanni, Raffaelo Rußland und der Türkei zu verhindern, und - biefer Krieg brach Girolami u. f. w. Die Weisheit und die außerordentliche Geschid gleichwohl aus! lichteit der Florenzer Staatsmänner wurde während dieses Zeitraums ,, Gar eine fchöne Wiffenschaft ift es um die Geschichte! Wie foldiauf ungewöhnliche und harte Proben gestellt, insofern sie mit Aufe ten wir felbft je an unserer Zukunft verzweifeln, da wir solche Lehren gebot aller ihrer Geisteskräfte gegen stärkere und friegerischere Staaten und Tröftungen vor uns Haben? Die Ausbauer des griechischen Boltes zu tämpfen hatten, so daß ihre hervorragendften Eigenschaften dadurch während des Kampfes von 1821 bis 1827 wird fich auch ferner, fw Gefahr gefeßt wurden. "Aber wie es in sehr schwierigen Zeiten wenn schon in anderer Richtung, bewähren. Weit entfernt, durch be und inmitten außerordentlicher Begebenheiten zu gefdeben pflegt, fo waffneten Aufftand fiegen zu wollen, wird es vielmehr ernftlich beauch hier." Die großen und bewundernswerthen Charaktere hatten müht sein, das Wohlwollen der civilifirten Welt durch die Fortschritte badurch ein weites Feld, fich zu entwideln und fich dem erstaunten fich zu fichern, die es auf dem Gebiete der moralischen and materielEuropa gegenüber ins Licht zu seßen. Und zu jener Zeit schrieb der len Entwidelung macht; es wird mit Eifer banad ftreben, die Stelrädhaltlose Gabriel de Grammont (Bischof von Tarbes) von-Rom lung einzunehmen, die ihm im Drient durch den Handel, die Schiffs aus an König Franz, während er von dem Einfluß der Florenger fahrt, die Industrie, den Aderbau, sowie nicht minder durch die sprach, ihre Freiheit aufrecht erhalten zu wollen: ; ils ont le coeur Wissenschaften und durch den mächtigen Einfluß jener Sprache geo bon et résolu de maiotenir leur liberté"; auch unterließ er nicht, bührt, deren Schönheit und Kraft nie sterben zu follen bestimmt den Papst darauf aufmerksam zu machen, daß er burd seine Politit Tcheinen. Als einst Peritles die vorwiegende Stellung der Stadt Atben die Kirche zu Grunde richtete und die Sache der Lutheraner beförderte inmitten der griechischen Welt bezeichnen wollte, nannte er fie „Elhá13 erklärte ihm", fährt Grammont fort, daß er badurch weder dos ruídevow", d. i. wie der Engländer Grote dies richtig überseßt, Ehre noch Nußen, vielmehr bei allen firchlichen Fürften nur Schande die ,, Lehrerin Griechenlands", und dies ift und bleibt fortwährend erlangen würde.“ Und indem sich der Papft ftellte, als wenn er die auch die Devife, die dem griechischen Bolte in der neuen Stellung Zerstörung des Freistaats und der Freiheit bedauerte, antwortete er: gilt, welche es im Orient hat. „qu'il estoit content que Florence n'eust jamais esté".

,,Als im Jahre 1854 der Aufftand in Epirus, Theffalien und Dr. Auguft van Ruysbroed. *** Macedonien ausgebrochen, jedoch schon nach drei Monaten durch die

Mitwirkung Englands und Frantreich von der Pforte mit Gemalt Griechenland.

und List unterdrüdt worden war, machte man unter Anderem gegen

ibn geltend, daß er fo wenig fich zu entwideln vermocht, daß er unter .: Literarisches aus Griechenland.

.dem Einflusse von Unordnung und Verwirrung geftanden, und daß er Nachdem im vorigen Jahre der vierte Band der ,, Geschichte der namentlich durch den Mangel an eingebornen Griechen jener Provins griechifen Aufstandes", von Tritupis (Toropia iñs Elaquixng kita. zen selbst gelitten habe, die aufftehen und das türkische toch abyaordoews, London, bei Taylor & Franz) ersdienen und mit bema werfen zu wollen erklärt hatten. Die Darstellung der erften Begebenfelben das ganze Wert, welches die Jahre 1821 bis 1830 umfaßt, beiten des Aufftandes von 1821 im Peloponnefe, auf den Inseln und ift"), bem griechischen Feftlande, die wir Trifupis finden, giebt auf

Teslis

jene Antlagen die entscheidende Antwort. Man hat Muth, die *y Wir machen bei dieser Gelegenheit aufdi neve eine Bemerkung, zu Gewandtheit, bie Ausdauer und die Entsagung bewundert, welche die welcher der vierte Band iener, Gerichte une. wir nicht unterdrüden können,

Met er en internet to be

griechischen

Hydrioten in dem bentwürdigen Kampf gegen die vereinigten Flotten Handel, andererseits bezieht' fie fich a auf ben lebendigen Zug des Patriotismus von Ronftantinopel, Alepanbrien und unis bewiesen haben, und doch in dem Nattonaltebea des griechisden Volfes. Der griechischer Duchhandel waren die Hydrioten die Beßten in Griechenland, welche die Sahne berubt im Allgemeinen und ausgetausdrüdlid erflärten, burds Subscription

der Freißeit erhoben, und fie, thaten es nur mit Widerstreben und gefbrochenen Theilnahme des Publikum. Daher foiimt es auch, das diesen fogar unter dem Einfluffe eines Aufstandes, der in Bodra von einem griechischen Büchern, Subskribenten-Bergeignifie beigebrugt werden, als eine der am wenigsten angesehenen Männer dieser Infel, dem Capitain tallen aber jugleich in die nationale Kübrigheit und in vas lebendige patriotis Antonio& Ditonomos, ausgegangen war. Jene bogherzigen Kämpfer, fohe Bewußtsein der Griechen tiefe Blide thun. So ist es auch bei der Gek die mit ihrem Blute die Wälle Miffolonghi's besprißten und die im seionik führt zum größten Ehetle teide griechijche Kaufleute in London, Jahre 1826 den submwürdigen Ausfall bewerfftedligten, der in Europa Nandeiter. Liverpool, Diarseille, Wien, Triest, Livorno, Doesia, Kahira, Bus alle Gemüther Terbebent machte, waren in den ersten Monaten des babei mit 10,

ein LondonPan Fally haben viele Geistlide mit einem, jwet, drei und wier Gremplaren fich tias Mallis, fogar mit 100 Eremplaren betheiligt. Und poch foftet das Grems betheiligt. In welchem Volfe gesdieht Aehnliche? Uudy der Philhellene plar 18 Thaler! Ja Bufaref hat die Regierung für 12 Gremplare, und in Gynard in Genf findet fich mit 24 Gremplarea aufgezeichnet.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

und ihre Führer zu finden. Besonders für die Christen in den läns kupis flar und einleuchtend dargelegt und erklärt, und sie rechtfertigt.

Die Jahres 1821 nicht selten von einem panischen Schreden ergriffen, öfter, Aufftände in Griechenland,

es angestiftet hatte, nachher figh felbft wenn sie ix der Uebermacht dem Feinde gegenüber Handen, und selbft überließ, und wie blutig

diefe

Lehren und Erfahrungen für die 6000 flohen vor Tripolizza, obne einen Schuß zu thun, als 2700 Tür. Griechen gemesen, der kann es aud

felbft fic fagen, daß Griechenten einen Ausfall machten; allein wenige Lage barauf siegten fie land teinen besonderen Grund haben konnte, auf Nußlands. Sym nad einen bißigen Gefedete über den Feind. Die Mepolution vou pathieen und auf dessen Uneigennüßigkeit irgendwie fic Rechnung zu 1821 brachte im Laufe der Fahre Männer, wie Kolototronie, Miaulisk machen tros der Gleichheit des firdlichen Glaubens! Was die Karaistatis

, bervor; aber afle ausgezeichneten Männer der ersten Zeit Griechen im Jahre 1854 wollten, das war nur das Nämlicher, was des Aufftandes, waren von auswärts gekommen: Aler.

5. Magroforbatos, fie im Jahre
1821 und in den folgenden Jahren gewollt hatten:

politische Dimitr. Opfilantis , Theod. Negris, ohne ber Philheftenen

, zu, gedenken, Unabhängigkeit und Freiheit für sich, nicht im Intereffe Rußlands die von allen Seiten aus Europa, nach Griechenland gekommen waren. Und dafür batten sie gar keinen Grund, ftatt nur ir auf den, der Muß man doch einer jeden Insurrection einige Zeit lassen, um fiche Reise aufrichtet und Reiche umftürzt, auf Rußlanp fuchs zu verlaffen. zu erkennen, zu fammela pgorganisiren, um ihre Helden zu, bilden Diese Stellung der griechischen Christen zu Rußland wird durch Tri

dern unter der türlifchen Bereschaft bietet ein Aufstand im Beginn sich auch durde die geringen Erfolge, welche Griechenland, b. b. Das ftets große Schwierigkeiten dar, und ein jeder dieser Aufstände wird mavenajpov, gegen die Türkei und tros, Rußlands, später erlangt und muß anfangs Nachtheile und Riederlagen erleiben...

hat, in dem nämlichen Maße, als nur eine solche Stellung den griechi„Ebenfo lag es in der äußeren: Berbältniffen und Umständen, daß schen National Interessen entspricht. Diese Interessen vertritt der jener griechische Aufftand in seinem Schooße feinen bervorragenden Grieche Erifupis in seiner Gesdichte", und die aus diesen Interessen Manz hervorgebracht hat, der fähig gewesen wäre, die oberste Leitung fic ergebenden Absichten und Zwede des griechischen Bolfes erhellen feiner Hülfsmittel und seiner Geldide in die Hand zu nehmen, und auch auf dieser „Geschichte" so deutlic, paß - darin zugleich eine daß er im Gegentheit immer eine Zersplitterung der Gewalt, ein glänzende Widerlegung der unredlichen und unehrlichen Berdächtigung Zertheilen, ein gegenfeitiges Schwächen der Kräfte, eine Unordnung liegt, die ungescheut wider Trifupis laut geworden ift.", in dem äußeren Gange der Angelegenheiten barftellte, wobei der Auf Ju dieser Weise sprach sich damals ein ungenannter patriotischer stand nicht selten an den äußersten Rand des Verderbens gelangte. Grieche a. a. D. über diesen Gegenftand reblid und wohlmeinend Man hat hierauf eine Reihe von Unschuldigungen wider das griechis aus. Was er sagte, bat im Wesentlichen feine Geltung auch für fche Bolt gegründet und ist soweit

, gegangen, dessen Unfähigkeit zu andere Zeiten, die im Südosten Europa's fich vorbereiten, und für politisden Drganisationen und dessen Unvermögen zu behaupten, sich in ähnliche Berhältnisse und Verwirklichungen im Schoße der driftlichen einem Manne, der fic bertreten und beherrsøt bätte, wie etwa Washing Völferschaften der europäischen Türfei, die nicht ausbleiben tönnen. ton oder Oranien; zuspersonifiziren. Allein man bat da zunächft

, ver Die Politit Europa's, wenn ihre Zwede dem Ganzen dienen und ihre gessen, daß der griechische Aufftand mit dem amerikanischen Freiheits- Shöpfungen nicht blos ephemer sein sollen, kann und muß in dieser kriege und mit dem Abfall der Niederlande wenig Uebnlidkeit bat. Hinsicht aus der Vergangenheit lernen, und für jeden Einzelnen WiD Ebenso in den englischen Kolonieen Nprd-Amerika'd, wie in den Pro- eß nach diesen Lehren der Geschichte zur Pflicht gemacht, id durch vinzen der Niederlande, fanden die Aufständischen eine politische und die Irrgänge der Diplomatie nicht þeirren zu, laffen. Das Wort militärische Organisation vor, die sie ihren Gegnern entgegenstellen Fénelon's gilt auch noch heutzutage, und gerade jeßt mehr denn jea konnten, und sie hatten weiter nichts zu thun, als die vorhandenen, L'homme s'agite, Dieu le mene!

17! bereits zu einent gewiffen Ganzen gebildeten Elemente den Händen derer zu entziehen, die auf ihre Art und Weise mit ihnen umgingen, fie befaßen eine Verwaltung, fie batten Milizen und Führer, die seit

Mannigfaltiges.

* lange in der Uebung der Geschäfte bewandert waren. Von dem Allen Die Zeitgeschichte vom orientalisden Standpunkt. fand sich in Griechenland nicht vor. Es gab hier wohl eine Ges Die Literary Gazette erwähnt eines in der Nähe von Damaskus meinde-Drganisation, aber diese kar jeden Tag den Mißbräuchen Sørfirenden, angeblich von den Griechen verbreiteten Gerübtes, bemeiner unerhörten Willfür ausgeseßt, und fie fonnte es daber zu feiner zufolge die bindu's und ihre Nachbarn, die Ruffen, in Verbindung mit feften Gestaltung und lebendigen Entwidelung bringen. Uud ist die den Franzosen, über die Gränge gegangen, in England eingedrungen Verwaltung einer kleinen Gemeinde unter allen Umftänden feine und nach London marschirt wären, diefe Stadt erobert geplündert und Schule einer befonderen Borbereitung zur obersten Führung der An alle Einwohner niedergemeßelt, die Königin aber vertrieben hätten. gelegenheiten eines Staatedat"...

Sie habe sich mit ihren Ministern nach Konftantinopel geflüchtet und San Die Armatolen. Banden eriftirten nur auf dem griechishen Feft fich dem Sultan zu Füßen geworfen, um seine Hülfe zu erbitten. Der lande, und es war in ihnen ebensowenig militärische Disziplin, als Großherr babe sie jedoch ziemlich fühl aufgenommen und sie endlich irgendwelde militärische Organisation borhanden. Im Allgemeinen aus seinem Palafte gejagt, als Strafe für die Anfmunterung, die fie ftetite fich das im Aufstand begriffene griechische Volt als ein form fürzlich den Protestanten in Damaskus habe, zukommen, laffen. Diese loses, verworrenes Ganze dar, das einerseits, fich erst eine Regierung Geschichte findet bei den Arabern und Türfen vollen Glauben und bilden und schaffen mußte, von welcher es nicht einen Schatten im foll als Vorwand zu einer Perfolgung dienen, die man gegen die Lande gab, andererseits mußte es mit den ihm zu Gebote ftehenden dortigen Protestanten erregen will. Mitteln, welche mit den Hülføquellen des Feindes selbst in feinem Verhältniffe ftanden, diesen : Feind bekämpfen..

Guizot's Memoirer. Die in Leipzig erschienene, pohl,,Es ist leicht zu begreifen, daß das griedische Volt dieser doppel- feile Ausgabe der Guizotigen Memoiren (1: Thlr. pro Band) trägt ten Aufgabe nicht gleichmäßig gewachsen war, und daß es unter folgen gleichzeitig die Firma der Herren F. 4. Brodhaus in Leipzig und Umständen gerade in Griechenland (dwer war, einen-jener feltenen Michel Levy Frères in Paris, mit der Bezeichnung: „Edition interMänner hervorzubringen, welche eine Revolution beberrschen und dite pour la France". Zugleich ist auf der inneren Seite des ersten retten. Solde Männer wachsen nicht auf dem ersten besten Brach. Titelblattes bemerkt: ,,Da diefes Wert das Eigenthum der Herren Ader, sondern fie bedürfen seines angebauten Grundes und Bodend, Michel Levy. Frères, Perleger in Paris, u

und des Herrn F. A. Brode fie verlangen ein dazu wohl vorbereitetes Land, und sie wollen auch baus, Verlegers in Leipzig ist, so werden sie alle Nadbrude und die nöthige Zeit für sich haben, um die Kraft und die Erfahrung. 34 autoriserte Ueberseßungen geriðtlich verfolgen. Die Ausstattung gewinnen, deren es zur Erfüllung ihrer boben Miffion bedarf. der Leipziger Ausgabe bleibt nicht hinter der ber Pariser zurüd,

Wenn übrigens im Jahre 1854, als die Infurrection in Epirus, Thessalien und Macedonien ausbracy, die Behauptung faft überall in

Prinz Eugen, der ebele Ritter. Das por ungefähr drei Europa' gegen die thatsächliche Wahrheit fich geltead, 34. machen Monaten in Verlage der Typographisch-literarisch artiftifex - Anfuchte, daß diese Infurrection ivon Rußlandi veranlaßt worden sei, fo ftalt von" L. C. Zamarski

, E. Dittmarfo & Comp. in Wien erfhienene waren geräbe damals die ersten beiden Theile der Geschichte des Prachtmerk ", Prinz Eugen von Savoyen“, bon Alfred Arnethi bat griechischen Aufftandegilis von Trifupis zur rechten Zeit erschienen. eines fo günstige Aufnahme und Verbreitung gefunden, daß die Bero Denn auch hier konnte man es " Iefent, wie wenig Sympathieen die tagshandlung foeben eine neue Ausgabe in 24 Heften 30 fr. mit griechische Revolution des Jahres 1821 vom Anfange an und for allen Stahlstiden, Karten und Plänen der exften Prachtaußgabe pero ift es auch lange nadher, felbft bis zu den Seiten des Kaifend Nie anftaltet hat. Diese Heft-Ausgabe wird noch im Laufe dieses Jahres kolaus und bem Vorabende des orientalischen Krieges von 1853 gewes vouftändig erfdeinen. Die Praptausgabe ift, ble auf eine geringe fen gerade in Rußland, $.6. Don Seiten der ruffischen Regierung Anzahl Eremplare, bergriffen. gefunden habe. Wer überhaupt die neuere Geschichte Griechenlands

BIlja
godi in ***** til dit 1!

4f file? fennt, und es weiß, wie "Rußland, zuerst im Jahre 1769, und dann

[ocr errors]
« ForrigeFortsæt »