Botanisches Zentralblatt: referierendes Organ für das Gesamtgebiet der Botanik

Forsideomslag
G. Fischer, 1896
0 Anmeldelser
Anmeldelserne verificeres ikke af Google, men Google tjekker indholdet og fjerner det, hvis det er falsk.
Referierendes Organ für das Gesamtgebiet der Botanik.
 

Hvad folk siger - Skriv en anmeldelse

Vi har ikke fundet nogen anmeldelser de normale steder.

Andre udgaver - Se alle

Almindelige termer og sætninger

Populære passager

Side 139 - Astronomie übernommen und beehren uns hiermit, die Herren Vertreter des Faches zur Theilnahme an den Verhandlungen dieser Abtheilung ganz ergebenst einzuladen. Gleichzeitig bitten wir Vorträge und Demonstrationen frühzeitig — wenn möglich vor Ende Mai — bei uns anmelden zu wollen.
Side 26 - Je grösser die herrschende Lichtstärke ist, desto kleiner ist in der Regel der Antheil, der vom Gesammtlichte der Pflanze zugeführt wird", und dieser Lichtantheil wächst im Allgemeinen vom Aequator gegen die Pole zu.
Side 145 - Stunde wieder von selbst grün zu werden. Der Umschlag der gelbbraunen in die grüne Färbung erfolgt sofort beim Erwärmen bis zum Sieden oder bei Zufuhr von Wasser, etwas weniger rasch nach Zufuhr von Alkohol, Aether oder Glvcerin.
Side 380 - Zweige waren drei Reihen solcher Balsamlücken im Holzkörper entstanden. Sie werden schizogen angelegt und entwickeln sich lysigen weiter. Holzelemente aller Art fallen der Zerstörung anheim und verschwinden spurlos; am längsten widerstehen die Markstrahlenzellen. Die Rinde war an den Verletzungsstellen anatomisch kaum verändert worden und enthielt keinen Balsam. Die Borke war zum Theil von Balsam durchtränkt, der...
Side 279 - Haupt-Gefassbündel erhält; die des Kelches und des Androeceums verlaufen im Grunde der Blüte vereinigt. 2. Dieser normale Gefässbündelverlauf bleibt auch in solchen Blüten erhalten, in denen durch Spaltungen und Verwachsungen Abweichungen in der Zahl der Blütentheile zu Stande kommen, so dass derselbe Anhaltspunkte zur Beurtheilung der stattgehabten Veränderungen abgibt. 3. Die sub 2. angeführten Resultate sprechen für die Verwendbarkeit der sogenannten „anatomischen Methode" bei dem...
Side 323 - THUDICHUM (JLW) A Treatise on Wines: their Origin, Nature, and Varieties. With Practical Directions for Viticulture and Vinification. By JLW Thudichum, MD, FRCP (Lond.). Illustrated. 5*. URE'S (Dr. A.) Cotton Manufacture of Great Britain, systematically investigated. Revised Edit, by PL Simmonds.
Side 451 - Ueber den Einfluss des Lichtes auf die Gestaltung der Kakteen und anderer Pflanzen. II. Die Abhängigkeit der Blattform von Campanula rotundifolia von der Lichtintensität und Bemerkungen Über die Abhängigkeit der Heterophyllie anderer Pflanzen von äusseren Factoren.
Side 380 - ... Möglichkeit der Entstehung des Balsams im Rindengewebe nicht ergaben. Bei der Prüfung lebender, vorher unverletzter Zweige beider Liquidambararten fand Verfasser, dass weder Holz noch Rinde eine Spur von Balsam enthalten. Wurden dagegen im Laufe des Sommers Verletzungen der Zweige des Storaxbaumes durch Einschnitte in verschiedener Form und Richtung vorgenommen oder die Zweige mehr oder weniger energisch mit dem Hammer geklopft, so zeigte sich unterhalb der Wunde oder der gequetschten Stelle...
Side 237 - HANSEN, Ph.D. Translated by ALEX. K. MILLER, Ph.D., Manchester, and revised by the Author. With numerous illustrations, 8vo, cloth, 12s.
Side 451 - Ueber die Verbreitung des Rohrzuckers in den Pflanzen, über seine physiologische Rolle und über lösliche Kohlenhydrate, die ihn begleiten, haben E.

Bibliografiske oplysninger