Die geologische uebersichtskarte des mitteleren theiles von Süd-Amerika

Forsideomslag
Gedruckt bei A. Benko, 1854 - 22 sider
0 Anmeldelser
Anmeldelserne verificeres ikke af Google, men Google tjekker indholdet og fjerner det, hvis det er falsk.
 

Hvad folk siger - Skriv en anmeldelse

Vi har ikke fundet nogen anmeldelser de normale steder.

Almindelige termer og sætninger

Populære passager

Side 14 - Über das südliche Ende des Gebirgszuges von Brasilien in der Provinz S. Pedro do Sul und der Banda oriental oder dem Staate von Monte Video; nach den Sammlungen des Herrn Fr.
Side 11 - Observations on the geography of Southern Peru, including Survey of the Province of Tarapaca, and route to Chile by the coast of the desert of Atacama.
Side 12 - Journal von Brasilien, oder vermischte Nachrichten aus Brasilien, auf wissenschaftlichen Reisen gesammelt.
Side 13 - Geognostischer Versuch über die Lagerung der Gebirgsarten in beiden Erdhälften, deutsch bearbeitet von KC von Leonhard, p.
Side iv - Sturz seinerseits glaubte den Zweck auf kürzerem Wege zu errei-chen , wenn er eine öffentliche Bewerbung einleitete, .und Preise für die beste geologische Karte von Brasilien ausschrieb. Er hatte die Ehre der Beurtheilung der einzusendenden Arbeiten den Herren Prof. Cotta in Freiberg, und SchafhäutI in München und mir zugedacht.
Side iv - Ideen-Austausches werden musste. Herr Hofrath v. Martius bereitete für ein künftiges Heft seiner grossen Flora Brasiliensis eine Karte mit den Reiserouten der Botaniker vor. Er sprach in einem freundlichen Schreiben an mich am 1. Februar 1853 den Wunsch aus, dass wir in Wien, wo seit den Reisen von Mikan, Pohl, Natterer, Schott so Vieles auf die Kenntniss Brasiliens bezügliche in den kk Hof-Naturalien-Cabineten aufgesammelt ist, an der kk geologischen Reichsanstalt mit V.
Side vi - Forscher, Herrn Dr. Pf äff in Erlangen erwarten. Dieser hatte bereits auf Exemplare , die uns von Herrn v. Martius zukamen, einige Theile, namentlich das östliche Brasilien geologisch colorirt Auf einem der Exemplare hatte auch Herr Prof. Cotta die Ergebnisse der d'Orbigny'schen Reise eingetragen.
Side v - Quellen vorläufig durch unsern hochverehrten Collegen, Herrn Dr. A. B oue in Erfahrung genommen, so wie mit ändern Freunden das Wichtigste besprochen, und stand daher nicht an, zwar die Ehre der Beurtheilung abzulehnen, dagegen es zu übernehmen, dass eine geologische Uebersichtskarte zusammengestellt werde, welche dann nicht nur der Beurtheilung der zwei genannten Herren, sondern dem Publicum überhaupt vorliegen würde.
Side iv - Er ist in Beziehungen mit Herrn Hofrath v. Martius in München, unserem hochverehrten correspondirenden Mitgliede , dem durch seine Reisen und wissenschaftlichen Erfolge Brasilien gleichfalls als ein zweites Vaterland gilt. Es war natürlich, dass der Wunsch, die Frage nach einer geologischen Karte sehr bald Gegenstand unseres schriftlichen Ideen-Austausches werden musste.
Side v - Ergebniss vorlege, beruht eben sowohl auf dem Wunsche, von seiner und meiner Seite derselben unsere Verehrung zu bezeigen, als auch darauf, dass es mir gleich sehr als Pflichterfüllung, wie als Befriedigung erscheint, ihm meinen Dank YI und Anerkennung- für die Uebernahrae und Vollendung der Arbeit auszusprechen.

Bibliografiske oplysninger