Billeder på siden
PDF
ePub

tonnen. Aude waren fast alle Individuen dieser Ari, die id und selbit einige andere laufmannilde Corporationen, wie 8. B. bemerlte, entweder Yehr alt oder mit törperlichen Gebreden bes die Salsbandler, find bdber gestellt. Das ausídlieblide Privis haftet, die sie augensdeinlich zur Arbeit untüchtig machten. legium der Hanifen, mit den dusldndern zu berlehren, verloafe

Wir pasfirien eine Pleine Bride, die von einem Ende zum ihnen außerordentlichen Gewinn, daher Mehrere von ihnen uns anderen mit folidem armen und, trop der winterlidhen Luft, halbs ermeßlide Reidthümer besiben; aber sie sind leinen Augenblick nadien Gefindel belegt war, und gelangten in das Quartier der vor Erpressungen und anderen Gewaliftreiden der Regierungos Tischler und Zimmerleute. Sopha's, Koffer und Stiften aus Beainien fidir. Sie müssen nicht bloß für die golle, welde Stampherholz von jeder Größe und Form, Ståhle à la paresseuse, ausländisde Schiffe su entridien haben, sondern auch für alle lo Pomfortabel, wie der verwöhnrefte Lord fie nur wüniden Vergeben und Geleswidrigkeiten der Ausländer einstehen und Ponnte, füllten diese gerdusdvollen Magazine. In demselben nad ümstanden bußen. Während in einer Unidesenheit in Canton Dierrel wohnen auch die Marmoríneider. China (iefert sehr wurde ein Europäisches Soin mit Dpium arretiri; man nahm foone marmor Arten zu febr billigen Preisen; id jablte 25 Ebaler die Paare in Besbolag, ließ aber die Matrosen geben, weil die für ein Dildblatt von weißem rohaderigen Marmor, das 4 Fuß Behörde mit ihnen, als Europäern, nidis su Picaffen baben 11 Zoll im Duromesser hatte. Soon der mit Eisen berdolagene wollte. Dod erkundigle man sich zuvor nach dem Namen des Saften, in den man es patie, würde in Europa menigftens adot Stiftsherrn und erfuhr, daß er ein in Sanion residirender Engs Thaler geloftet haben.

lander war. Sogleid forderte die Regierung, nidhi jener Engs Auf unserer weiteren Wanderung gelangten wir zu dem lænder, sondern den Ehinefti ben Eigenthümer der Fattorei, wo Hong oder Handelsbause des Maniften Hauilua, welcher der er logirre, also einen Hong Kaufmann, gur Redhenroaft und reidite Staufmann in Canton und vielleicht in der ganzen Welt verurtheilte ihn zu einer Geldbuße von 150,000 FranPen! Ders ift. Man rodßt sein Vermögen auf 125 -- 150 Millionen Franten. gebens protestirte der Hanift und wendete ein, er fónne gidar før Seine Magazine beftehen 0118 funfzehn bis swangig Salen in Gereßwidrigleiten, die in einem seiner Hauser begangen würden, fortlaufender Reihe, welche die Waaren und einen Theil der aber nimmermehr får. Etwas, das auf dem Flusie vorginge, als Thees Sorten enthalten, dic dieser Hanist alle Jahre in den welder seiner Dbhut nidt anvertraut sen, zur Redendaft ges Europdisden Handel liefert. *) Ein oberes Stod

wert derselben

gogen werden.

Alles war vergebene; er mußte zahlen. Bar ist die Riederlage der Seidentoaaren. Zahlreiche Arbeiter waren jeder Hanist laufe fica um bedeutende Summen eine Stelle, mit mit dem Einpacken ungeheurer Duansiidien weißer oder gelber welcher der Kang eines Beamten fånfier oder sedifter Atlaffe vers Seide besoefrige, und an beideu Wanden der Sale stiegen die bunden ist, weil er dann wenigstens die Erpressungen secundaireț Ballen bis zur Dede empor. Ihr Werth Ichien mir wenigstens Würdentráger nidi zu besorgen braucht. Es ereignet fido oft, drei Millionen zu betragen. Die Magazine reiden bis zum daß die Hanisten, trong des unermeßliden Gewinnes, den der flufie, wo eine geidsfrige Menge wie Åmeijen ab und zu eille, ausländide Handel ihnen abwirft, schlecie Geldhafie maden. um die Portbaren Güter einzupaden, welde ein paar Tage darauf Borgwei Jahren jallirie der Munist ning tal imis mehr ais auf auslandisde Fahrzeuge spedirt werden sollten, naddem fie in 10 Millionen Franken; aber seine Kollegen traten sogleid mit den Händen des Koloffen der Chinefisden Kaufmannschafi ein den Oldubigern des Banqueroutiers, die Europäer waren, in Ratclides. Benefis surůdgelassen hatten. *)

Unterhandlung und verpflicoreren fid, nach Ablauf eines bes Zwei junge Männer von sehr feiner Bildung madion uns stimmten Termines reine Souiden su deden. Die Chinefíde in Baustua Magazinen die honneurs. Der Eine war viel Kegierung denft übrigens in diesem Puntte sehr gerecht; ein. auf Reisen gewesen; er hatre England und die Vereinigten Chinese, der seine bei Europdern kontrahirien Sdulden nidt bes. Siaaten besudor und redete das Englisøe mit ziemlider Fertigs sahlen könnte, würde Areng bestraft werden. Peit. 36 fragte ihn, was er von Europa dedore; er antwortete mir: 3d habe alle die idónen Dinge, die mir dort zu Augen

Ma nnigfaltige 8. gelommen, aufridrig bewundert; aber China, io ido nun eins mal geboren bin, gefällt mir doch besser." 3d wollte reinen

Pbaniaftilde Dramen. Die Revue des deux Mondes Patriotismus auf die Spige treiben und bemerlte ihm, die gervinni immer mehr an Reichhaltigkeit des Inhalts, wdhrend Wunder der Bautunft und Industrie, welche London aufzuweisen igre Rivalin, die Revue de Paris, in gleidem Berhåleniffe ftets båtte, mafien ihn doch wohl sehr åberrasdr haben. „Ud nein", unfruchtbarer wird. Die erstere har fid namentlid, das Feld der versegre er; „wir haben ja aud Thorheiten dieser Art; aber im philosophisden Kritif, der geldidtliden Forsdungen und der Algemeinen begnügen Rich meine Fandsleute mit bequemen und Cosmopolicifden Eanders und vollerbetrachtung, legrere dagegen einfachen Wohnungen, und nur selten fommt es uns in den Sinn, mehr die sogenannie Unterhaltungs-Literatur: Novellen und andere folde Pradi: Gebdude aufzuführen, wie Ihr Europäer." 30 leiore Waare, gum Terrain gewählt. Es kommt nun allerdings weiß nidt, ob der junge Chineftibe Handlungs- Commis aufs darauf an, welcher Are oon lejern man angehört, um dieser oder richtig war, oder ob er nur verhehlen wollte, oab seine Rarion jener Rideung den Vorzug zu geben, dod reibt wenn wir beide in der Darstellung des Großartigen hinter ung zurückgeblieben Genres als gleichberedrige gelien lassen, müssen wir doch der ift. Lebieres ist mir wahrsdeinlider; denn id habe seitdem ofier Revue des deux Mondes jugestehen, bab pie ihre Aufgabe besser die Bemerlung gemagt, daß in vielen Details des Lebens reicher zu erfüllen wiffe. In demselben efte, das den in unserer logien Chinesen ein frivoler Curug obwaltet, der mit nodo größerem Nummer erwähnten Artikel Sr. Marc Girardin's über Eduard Redre, als die Unternehmungen reider Europder, gu den menido: Gans enthalt, befindet sich aud eine vergleichende Stritié des pban, liden Thorheiten geschli werden Pann.

taftisden Dramas wie es die geistoolle Beurtheilerin nennt 3n geringer Entfernung von der erwanten Niederlage lamen dreier Literaturen, der Deuifden, der Englisden wird der Pols wir an einem der Wohnhauser des Herrn Haulua vorüber, das, nifden, von George Sand. Goethe, Byron und Midiewicz wie alle sdufer von Canton, einstódig und aus Pleinen an der sind die Repræsentanten dieser drei Literaturen, denen die Vers Sonne gebadenen Ziegeln von grauer Farbe, die ein sehr regels faflerin jeße aud die Fransfide, als vierte Literatur, hanc bins mabiges Mauerwert abgeben, erridiet war. Dieses baite jufügen tønnen, da fie selbst in ihren sieben Saiten der Enra" jedes Eingange und bededie in einer abgelegenen

ein phantafisches Drama der Art geliefert bar, wie sie es hier Flade von 180 - 200 Toisen. Ich fühlte die lebhafteste Neugier, mit idarfer Untersdeidung der Rationalitäten und der Aufs das Innere zu besehen, überzeugte mich aber bald, daß ich auf faffungen darlegt. Faust in ihr natürlich der Prototypus dies eine folde ehre verzichten musie; große Feuerfdirme mit den ser Dramen, doco Tudt fie andererseits aud nadzuweisen, daß Billierender Penatene erlaubeen gemeenter einmal, in die Borhalle bin feinement and free not their wie het bestellen er glaubte Wade. Eine große Unzahl Personen, die nicht zu dem Hauss verarbeiter habe. Bielmehr tómmt sie bei ihrer Untersudung zu Rande des Herrn Hausfua gehoren, genießen die Wohlthaten dem Resultate, daß beide Didier, unabhängig von einander, von: seiner Gaftfreiheit; fie find gleidfam eine Vafallen, und man derselben Idee ergriffen worden senen, und dab Byron, wenn er har mir verfidert, daß jeder reiche Priparmann in China einen aud Goethe's Fauft gelannt, dod einen gang felbftandigen Weg folden Crok pon Slientes com Rico hat, denen er die nothnoen eingeschlagen. Dus orise Drama, meldes me Sonras" nenn,

90 benuße diese Gelegenheit, um einige Details über die der darin als ein alt, als das bloße Fragment eines Drama's, Körperschaft der Haniften oder Hong Staufleute zu geben, bezeichnet ift. Aus Midiewicy bringi in seiner Distung, die welche den norhwendigen Verbindunge-Sanal gmirden der Shines Geiftermete 'init der wirfliden Welt in Berührung, doc eriti jene afden Kegierung und den Ausländern bilder und gleidiam der nicht, wie bei Goethe und Boron, dußerlid bervor; fie lebt und Gåndenbod des gangen handelt mit fremden Nationen ist

. Die fpride vielmehr im Innern der Gandelnden Personen mit, und Haniften werden, als solde, nicht zu den Saiserlichen Beamten jwar find es nicht bloß diese allein, sondern auch die Beier, und Würdenir&gern gerechnet; ihre Üutorirdt ist nur halbioffisiell, die die Geisterstimmen dernehmen, welde gleidojam den Gries

dtiden Chor bilden, der dem Monolog, mit seinen Betradtungen a) Danir, ein Chinchides Dort mit Europätsder Ableitungo - Silbe,

folgt. Dämonen und Engel, der boie und der gute Genius bereidnet anen Mann, der eine Fattoret oder einen Hang (In Canton des Mensden, werden micredend eingeführt, und wie in Egs Song) befißt. Das aport ir nur eine Modification von Hing, gehen, wans moni's oder Richard's Ill. Traum, bliden wir in der Schlafens dein, und bedeutet bald Handet überhaupt (man dente an das Deutrdie den oder Wadenden Seele, von der ung fein fáltden verbors

**) Herr Dautua ih fürzlich mit Tode abgegangen, vermuthlich in Solge gen bleibt. George Sand theilt zugleich einen Auszug aus diesem aller der Drangrale, die bei Vollziehung der Kaiserlichen Editte gegen das fragmentarifden Drama mir, das, wie Re rage, obwohl bereits Opium liber sein Haupt tamen. Dan flihrte ion gefetielt vor die fattoreien uno drobte den Bewohnern derselben ihn vor ihren Augen zu enthaupten,

vor einiger Zeit eine Uebersegung des Gangen erschienen, vielleicht wofern das Opium nicht ausgeliefert würde.

nod nidr bundere Frangofen gelesen und verstanden haben.

piertchjährlich, 3 Thlr. für
das ganze Jabr, ohne Ers
0 0 $ung, in allen Theilen
der Preufisden Monardie.

Erpedition (Friedrichs-Straße Nr. 72); in der Provinz so wie im Auslande bei den

Bobdobl Deft: Nemtern,

fŭr die

[ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small]
[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small]

fra nere i dh.

Rellie. Dem Sprudworte zuwider, daß man nur den Keiden borge, baben Sie die dermii leit der Journale mit einigen bes rúhmien Namen, die theils ethies,

theils falides Gold fino, su Das Journalwesen in Franfreich.

verdeden gesuoi. Sie sagen, Mirabeau, Madame Roland, II. Die Schattenseiten des Journalis ni us.

Bailln, Barnave, Lameth, Chateaubriand, der General Fon

Benjamin Constant, Suijor, Odilon Barros, Mauguin und Berrner A18 Replit auf 3. Janin's Apologie.

sind und waren Journalisten. Wenn man die Sade so nimmt, Die geistreiden, na.') udsvollen und im Charakter einer jo muß id wirtlid noo 3hre Mißigung bewundern. Sie hatten lo feinen Hoflichleit geitriebenen Worte, welde Sie an Frau ja eben so gut nod Danie, Cicero, Aristophanes und Homer ans. von Girardin auf Veranlassung ihrer ,,ule der Journaliften“ führen können. gerichtet haben, mußten überat cinen midrigen Eindrud hinters Wenn Sie mir nun erlauben, Ihre Lisle zu průjen, so wollen lassen. Es war nicht anders zu erwarten, denn das Geistreide wir zuerst Ddilon Barrot, Mauguin und Berrner ausftreiden. verdient vor Allem, natúrlich mit Ausnahme der heiligen Dinge, Diese Männer find Udvolaten, die im Juftijs Palaste ohne Zweifel die Aufmerksamkeit der gebiideten Mensen auf fic ju ziehen. in großem Ansehen stehen; wenn es Ihnen aber gelinge, etwas Sit es doch in Frankreich mit der Abgóterei der Sunft fogar Geidriebenes von denselben aufzuspüren, lo find Sie geididier idon so weit gekommen, daß man ruhig zusehr, wenn Sort als ich. Sie könnten sogar der Plademie, die Herrn Berrner su zum Gegenstande der Erörterung gemadr wird, und nur dann ihrem Mitgliede ernennen will, einen großen Dienft erweisen, in Eifer geråth, wenn die Heihe an die Didier tómmt. dilt wenn Sie nur 15 gedruďte Zeilen von demselben entdedien. Da es Zemand ein, zu sagen, daß das Evangelium ein Gewebe von die Noib lo groß ist, würde die Alademie gewiß über die Qualis Didrungen rene lo hat das weiter nichts auf fid; aber mehe rdt hinwegsehen, wenn nur der Quantirdt genügt würde; denn dem, der in Úthalie". Derftóbe gegen die Franzöfide Sprache wenn Sie ihr nicht zu Hülfe lommen, wird es ihr wie Ludwig XIV. finden wollte! Seiner wartet Soimpf und Schande. Sie fonnten geben, wenn er Bürgerliden einen Orden verlieb, und sie wird fich also dreiß zum offisiellen Vertheidiger der Journalisten aufs ibm hundert Jahre zur Nachweisung seiner Beredrigung bes werfen, denen Sie die Ehre erwiesen haben, pie Soriforteller au willigen müssen. nennen. Das gebildete Frantreid), welches auf Ihre Worte hört Wir werden ferner die anderen Namen, die Sie in Ermans und nach diesen sein Urtheil bildet, ist über Hals und Kopf zum gelung von foledieren angeführt haben, von Ihrer Liste Atreiden. Souße seiner Götter herbeigeeilt und hat fico duro ein Wort Bedadien Sie denn audy, was Sie tharen, als Sie Guijot, über die wahre Bedeutung der Sade verblenden lassen.

Chateaubriand, Mirabeau zu Journalisten machren? Zum Glúd Erlauben Sie einem Manne, der Sie oft befämpft, aber für Frankreid irren Sie; waren diese Männer nur Journalißen immer geadret hat, der oft in seinen Anfidien von Ihnen' abs gewesen, so würden Sie sie nidi nennen können; Sie würden weider, aber jedenfalls das, was er für Wahrheit ball, jo idreis jie nidi einmal lennen. ben módre, wie Sie das sdreiben, was ihm als Irribum cr: Diese Männer waren Gelehrte, Philosophen, Didier, Sdrifts cheint, fide mit Ihnen über die vornehmsten Punkte Ihres Briefes steller. Sie Alle fonnten idon auf vollendere Werte, auf einen ju bespreden. Senen Sie zum voraus überzeuge, daß id nidi belannten Namen, auf einen gegründeten Kuhm hinweisen, als die Absicht habe, den Ruhm der Journalisten zu verlleinern. fie den Journalen von diesen Werten eine Idee, von diesem Aud ich bin ein jüngerer Sohn der Presse, deren álierer Sohn Namen ein Edo, von diesem Ruhme einen Soimmer liehen. Sie sind, und es edinmi mir nicht in den Sinn, der findlichen Als icon belannte Männer, find fie dem Journale, diesem Werle PAidot zu nahe zu treten. Aber, wie unnatürlich und grausam unbelannter Großen, zu Hülfe gelommen. Aber sie haben diese es auch senn móge, die Sdande feiner Mutter aufzudeden, so Laufbahn durdidritten, wie der Rhein den Genfer See durdos hat diese dodo so jammervolle Widre, so elende Taugenidire in Aließl, ohne ihren Lauf zu ändern oder ihre Slarbeit zu verlieren.. unsere Familie aufgenommen, daß

es mir folererdings unmögs Dod id irre midt, das Journal ist ein niedriger und enger Gang, lid in 098 geringfte bråderliche Gefahl gegen fie su nahren. durch welden große Gedanten nicht durdlommen, ohne die Bande

Sie werfen Frau von Girardin vor, daß fie nur die Bes mit ihren Flügeln zu streifen. Glauben Sie, daß Chateaubriand's dientenstube des Journals geseigi bar, aber, offen geftanden, Artikel im „Journal des Débats." und es waren dode große glaube id), daß Sie uns nur in den Salon geführt haben. Sie Artitel, die gewiß fait den dritten Theil des Raumes eines Ihrer deinen fid jogar nids einmal Redensdaft von den wesentliden lleinen Feuilletons einnehmen wurden mit dem „Génie du Elementen des Journals gegeben zu haben, und meiner Unfider Christianisme", mit „Réné", mit „Bonaparte et les Bourbons” in nad, haben Sie demselben Eugenden und Vorzüge zur Grundlage Vergleich gebrador roerden fönnten? Glauben Sie, daß Guijot gegeben, melde nur juféllig und ausnahmsweise zutreffen. Wenn seine Cerdidte der Englisden Revolution, seine Borlesungen Sie also nidis dagegen haben, mogen wir die Prebfrage, mit ůber die neuere Geididie für einige Spalten hingeben wurde, der unsere Madhe, unser Unsehen unð unsere Zukunft zusammens die er fráber, id weiß selbst nidi, wo, und aud er weiß es falle, einer Prüfung unterwerfen; wir wollen also ihre ehrens wohl niør mehr, gerdrieben har? Nehmen wir dreift an, es wertbe und gemeine Seite beiradien und die Sdafe von den hacie nie ein Journal gegeben, vernidoren Sie mit einem Feders Böden fondern; wir wollen die Funcrionen, Atribute und Veußes juge Alles, was die erwähnten Manner in Journalen geldrieben rungen des Journalismus, lo streng von einander deiden, daß baben, jo nehmen Sie ihnen aud nidr eine Zeile, aud midt die edleren Beifter, welde diese Bahn betreten, nidr Gefahr einen Gedanten. Sie leben in fide felbt, in ihren Büdern, in laufen, durd diese Gemein dafi befudelt zu werden, und daß die ibren Reden, in ihren Ideen, in ihrem Sinle, und nide in den elenden Widie, welde ihre Norhdurft an einem Wintel des Journalen. Weit entfernt, des Journalismus zu bedúrfen, reides Haules verridren, nide der verdienten Somad entgehen, weil sen sie diesem vielmehr zuweilen ein Almojen ihres Lalente und Juweilen würdige Seite in dasselbe eintreten. Šeußerlich in ein ibres Rubmes. Sdriftsteller, der ein Journal mit seinen Ideen bereidert, Paum Dagegen giebt es, wie sie eben so gut wie id wiffen, von einem verleumderilden und unwiffenden Blattsudler zu unters Männer, welde in ihrem gangen Leben nichts als Artitel gesdries Ideiden. In dem Artillerie Museum fieht man in einem Sorante ben und gelesen haben, welde den „National", den „Constituawei Slingen, die man laum murde unterscheiden tonnen, wenn tionnel” und die „Gazette de France" auswendig wissen, aber nide die eine ermas langer wdre als die andere. Man vermed nidor einen Verameter Domer's, nidor ein Diridon Dpid's, nids felt fie unfehlbar, wenn man nidt auf den Untersdied aufmerts eine Periode Bossuet's; Mensden, welde fide zu den wahrhaften sam gemade wird. Und dennod in die eine der Dold kas Publizisten wie die Übvolaren zu den Rednern verhalten; leidots vaillac's, die andere das Sorert Franz' I., die eine die Waffe fertige Phrasensomiede, die leeres Stroh dresden, weil fie fid eines nichtsidůrdigen Mörders, die andere die Waffe eines ritiers nidr ourd das Studium der großen Meister gebildet haben; liden Helden, den Banard zum Mitter lolug.

Renden, welche nid duro eine langidhrige Uebung eine ausges Ihnen feibit war der, Kangel an großen Talenten und Nas seidnete Kenntnis der Gemeinpldße erworben haben; Menden, men im Gebiete der Journalistit so auffdlig, daß Sie Ad in welche uns beide durde ihre Kannengießerei über die orientalifden Ihrer Liste der Journalisten nicht anders wie falande ju belren und occidentalisden Angelegenbetren zum Laden bringen, und die Houbien, der den Papit an die Spise seines Statalogs der heißen Ad dennod über Sie und über mid lustig maden, úber Sie, weil

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

Sie allerliebste literariide Phantasieen (dreiben, über mid, weil ich vermuthen sollen, daß ein Schrifefteller, den die Literatur zum inir ein idwieriges Problem der Voliergeldichte Plar zu maden Ministerium geführt hatte, fich der Literatur erinnern würde, bes fudbe, über uns beide aber, weil uns Virgil mehr als die Erdrierung sonders in einer Zeit, wo die Made fo donell eniídlúpft, und der Thronrede anspridt, und weil wir lieber Satull’s Verse an wu den gefallenen Größen nidors bleibt als der Umgang mit den den Sperling der Lesbia als das Ministerium vom 15. Ditober Mujen, die ihre Verehrer nie vergeßen. und vom 15. April gemacht haben mödoren. Dieje Meniden,

(Soluf folge.) id elde im Journal geboren werden, melde im Journal leben und sterben, wie die Maden im Kedje, welche von der Politit nidis verstehen, als die hohlen Declamationen der Tages: Polemil, welche in ihrem Blatte wie in einer Kennbahn umberjagen und

Einige Tage im südlichen Frankreich. ihre Füße immer wieder in die alten Fußstapfen und ihre alten

II. Air und Marseille.
Phrajen in die alten Arrildl jesen, welche tagságlids dreißig
Jahre hindurd, loreiben, und deren Namen dennod Niemand

(Soluß.) weiß - dicje Meniden sind die Journalisteni.

Bevor id die Eingelnheiren genauer berradrete, wollte ich 35h wiederhole es, Sie kennen diese Meniden so gut wie mir erit, meiner Gewohnheit nady, eine Idee vom Ganzen ver: id; Sie sehen dieses Gelidrer alle Lage. Belde Debilidleit daffen. 3d erfrieg Notre Dame de la Garde; diese heilige findet aber zwischen diesen Meniden tatt und den Minnern, Jungfrau lit der erste Gedanfe der Seeleute bei einer Gefahr, die auf Ihrer Liste stehen? Die Einen leben nur in vers Das beweisen die unzähligen føledien Gemälde der Kapelle. gessenen Arrifeln, die Änderen in befannien und beliebten Büchern. Doch muß ich gestelien, je idledier fie find, desto mehr jieben fie Denfen Sie das „Journal des Débats" hinweg, und Shareaus mid an. Freilid bellage ich von Herzen, dat die Frómmigteit briand'o Kuhm bleibt ungeid materi; deuren Sie den „Courrier diejer guten Leute so auf der Mitte des Weges stehen bleibt, Français” hinweg, und von Herrn Cljâielain bleibt nidis übrig, und daß der Gedanfe an Gout in dem Gebere ju dieser Ririlerin nidhr eininal der Name.

sich verliert und verbirgt; aber dennoch hat diese Dankbarkeis, Sie iverden wohl bemerkt haben, daß ich mid auf die Jours wenngleid sie in ihrem Gegenstande fid irri, etwas Rührendes inalisten berorånft habe, die man anständig nennen funn. Bas durd ihre Audacht und Nawerát. Warum muß der Unterridt, nun diejenigen berrifft, die gegen den Erster Besten für gehn oder das, was man so wohlfeilen Kaufes mit diesem Namen bes Thaler Schmáhungen druden lassen, welde die Damen der Halle legt, indem er die Kindheiis - Begriffe der Vóller aufhebe, aud niche in den Mund nehmen würden, die von ihm drucken lassen, das Gefübyl zerstören, weld, es sie ins Leben rief? Warum Pann daß er ein Spißbube, cin Betrüger, ein Mörder ist, daß seine der Geist lide nur auf Kosten des Herzenie bilden? Was mich be: Frau fic Offentlich verlaufe und seine Todter fid preisgegeben triffe, ich bedaure diese ehrliden Leute weit weniger, als die Freis hai", io imeinen Sie dieje Klasse von Meniden eben lo gue su gerter, melde jich úber pie rustig machen. Auf Notre Dame de Pennen wie id, und ide übergehe sie. Jo bin nur bis zur Mittels la Garde ist die Wadi, die der Stade die Unfunft der Soiffe mabigfeit gegangen; Sie find our Niedertrådsigpeit hinunters angeigen roll. In dem Gemache des Aufsehers sahen wir die gestiegen. 30 bin also nod schonender und zurückhaltender ges alpiplaggen des Marseiller Handels in Dañerfarben abgebilder, wejen als Sie.

ein wahres Wappenschild unserer Zeit. Durd die Telesiope der E6 giebt also giveierlei Menschen, die in den Journalen Wachi entdedien wir an den äußersten Grangen des Horizontes Idreiben: die Einen halien dieseiben für einen Sirenladen, die Fahrzeuge, von weichen man mit bloßem Auge aud nich, einen Anderen für ein Statheder; die Einen empfangen von ihnen das Punft wahrnehmen konnte. Von dieser Höhe har man eine Ports Leben, die Anderen verleihen es ihnen; die Einen wurden, wenn liche Aussicht auf das Meer, die Injel und das Soloß von 35, es feine Journale gabe, Handlungs: Reisende oder Aufruhrstifter den Leuduhurm, den Hafen, die utiermefliche Phociide stadi, renn, die Anderen Gedichisichreiber, Politiker, Diører. Jene die unzahligen Bastiden, welche diejelbe in der Ferne umgeben, find Journalisten, weil man es ihnen zu jenn erlaube, diese, weil und die fahlen, wie mit eide bedecien Berge, die - fie eins fie es senn wollen.

soließen. Alles fieht aber inerfiúrdig unfruchtbar aus, und Darauf haben Sie in Ihrer Apologie des Journalismus man würde sich Summer maden um die Ernährung einer solden nidt gehörig, geadres,, und diese Unterlassung ist aud daran Unmasie von Menschen, wenn die Maften, welche sich auf der schuld, daß diefelbe nicht die Bedeutung hat, welche sie sons ges Rhede zusammendrángen,, ung niot darüber beruhigten. Die habt haben würde. Sie beweist nidrs, weil sie su viel beideift

. Bastiden find eigentlich eine Art Pleiner Landhauser, die von Šie giebt das Widrigste preis, um das Unwidrige gu retten. einem kleinen Siidchen fahlen Bodens umgeben sind, das mit Sie haben das Verfahren der Republitaner auf die Journaliftit awei oder drei B&umen bepflange tít. Dori ruhi Fid der Mars angewendet und die Riefen den Zwergen gleichgestellt.

seiller Kaufmann Sonntags aus und genießt die Freuden des Daher fommt es auch, das Sie in Widersprüche und augens Candlebens, das beiße Segelspiel, Zigarren, Sebacenes und Jagds ideinlide 3rrihúmer verfallen find. Sie sagen, die Stomódians vergnúgen. Auf jenen Bäumen werden Stangen aufgeftede, ten würden nicht drei Monate leben, wenn die Presse ihnen nicht welche die Vögel verloden, sich im Vorúberfliegen darauf auss die Ehre erwiese, raglido von ihnen zu sprechen." Das Pónnte juruhen, und unser Nimrod lauert geduldig Stunden lang hinter leidt der Fall senn; aber warum sagen Sie dann weiter ,,,, die seinem Pleinen Ballon, ob ich nicht eine Beute gerade vor seinert Journale haben nod nie den wohlbegründeten Ruhm erfdúrtert, Flintenlauf niederlassen will, wie ein handlungsdiener ruhig hins weil sie nur das Edo der offentlichen Meinung find, und ein rer seinem Tijd das Herannahen des Kunden abwartet. Stimmt guter Vers bleibe ein guter Vers, ein gutes Gemälde ein gutes der Vogel nidt, fo verliert er am meisten dabei, denn das befte Semaide, man möge sagen, was man wolle; wäre die offentlige Provencer Del wariere seiner in der Bratpfanne. Theofrit und Meinung allein von diesen haltlosen Urtheilen abhängig, so mußte Virgil, ihr, die ihr die Genusie des Landlebens so genau bes man an der mensoliden Gesellschaft verzweifeln." Uud hier sungen, von diesem habt ihr uns doch nicht berichtet; aber man baben Sie fide von den beiden Elementen, die das Wesen des dento ja nicht immer an Ailes! Journalismus bilden, nido Redeníchaft gegeben; das erste uud Dic Haupt:Fabriten von Marseille sind befannilid die Zucker: bleibende dieser Elemente sind die Mittelmäßigteit und die und Seifensiedereien. Nichts ist so leicht und so wenig angiehend, Richtverantwortlichleit, welche viel Bores wirlen; das andere und . wie diese lepie Fabricarion. In unermeßliden Kübeln fooi ein jufällige dieser Elemente find das Talent und die Begabung, gráulides Gemisd von Fett und Aidenjalë, das unaufhórlich, welde einiges Gute Riften. Aus demselben Grunde haben Sie wie von Macbeth's Heren, durch Wilde von der Südsee gerührt aud nicht zur flaren Einfide in die Macht der Presje Pommen wird, mindestens rollte man fie ihrer Kleidung nad für Wesen tonnen.

dieser Gattung halten. Je nachdem fich die Maße duros Sodus Sie halten die hobe Stellung des Herrn Thiers für das men Pldrt, geht fie immer in andere Kübel über und reßt fid Wert der Presie; Sie nennen ihn das Find des Journalismus gulege zu Seife an; nun handelt es fido nur nodo darum, fie su und sagen, daß an dem Lage, wo er zum Conseils : Presidenten formen. Bei dieser für die Geruchsnerven lo empdrenden Arbeit ernannt wurde, die Franzori de Presse ihre Soladi bei Aufters prasidirt ein sigarrenraudender Danon, der kurz nachher im son: lig gewann.

jert, im Theater oder in den beften Gesellsdaften in gelben Sands Wie idade, daß Sie nic Recor haben. Uud id misde iduben einherftolzire. Es ist dies der Seifensieder. Meister, der mid in das politisde Handgemenge, weldes fich die Journale fido feines Sandwerts gar nidi idame und fid gang vortrefflid alle Morgen Ungeflors des Publitums liefern; aud id versude, auf die Verschmelzung der Stontraste berreht. Das Raffiniren' die 3deen und Lehren, welche ich auf dem Felde der Gerdidie des Zuders ist roon interessanter; es besteht aus einer langen fammle, gu verbreiten. 3d habe alfo ebenfalls Gelegenheit ges Folge von allerhand Verrichtungen, zu denen ungefähr drei babi, mid after über die Politit des Herrn Thiers auszuspreden; Monate Zeit erforderlich find; da wird der Zuder Durd Kohlen aber nod weiß id nido, in mic fern wir Sinder der Studiums filtrirt, duro Damipfe eingefocht, was unter einer Art von Lufts ond Literatur an demi Lage unsere Schlacht bei Auferliß ges pumpe geschieht, um bei geringer Temperatur eine Aufwallung wonnen haben sollen, wo Herr Chiers zum Minifter ernannt mit wenig Brennmarerial zu erzielen; darauf wird er in Formen wurde. Es ist freilid wahr, daß wir glaubten, die 3deen würs von weißem Chon gegossen, worin das Brod Zuđer, ungefähr den endlid ju ihrem Rechte gelangen, als er die Leitung der Ans vierzehn Tage stehen bleibt und fic barret. gelegenheiten übernahm; wir glaubten, ein junger Mann, der Die Marseiller and son jeber Antiministerielle und Berrners Durd seinen Geist die 68dften Stufen erftiegen, wirde seinen gewesen, weil sie behaupten, daß die neue Verfassung nichts får Rubm Barein reben, die Herridaft der Vernunft zu beginnen. He gethan babe. Aus der immer großartigeren Uusbreitung ihres Und dennode, sagen wir es nur frei heraus, wie rower es uns Handels und Reid rhums Pann man beurtheilen, wie gegründet aud antomme, that herr Thiers nidis für den Glanz der Wissens ihre Klagen And! Liverpool ist vielleicht die einzige Srade der Ichaften. Ja jogar, wenn id nicht irre, tvurden unter seinen Halblugel, melde ihnen den Rang ftreitig madr. Will man Ministerium Vicior Hugo's „le Roi s'amuse" und „Antony" von einen Beweis davon, so begebe man sich nach dem Hafen durch A. Dumas verboren. 3d erzähle diese Thatsachen ganz einfach, die Canebiere, die fürzeste, aber gewiß die schönfte Straße der

neue Welt bar Peinen, der gedrangter urd großartiger ware, als der Peft ergriffen wird. Das Kind ist bewundernswürdig auss diese Maften von jedem uriprung und Umfang, die fio lunft im geführt; dieje Somere in allen Gliedern, die in einander zusam. Seewinde foauteln und die tausend Farben majestátilo entfalten mensinten, dieses allgemeine Krankheitsgefühl, welches auf das und wehen lassen, mit welden sie beplagg. find. Es giebt femnen frisbeste Wohlbehagen folgt, dies Zurúdireien und Serinnen der Windel der Erde, der nur irgend eine Art Handel triebe und Lebensjdfre, diese Gefidisfarbe, die erbleid, wie die Gefilde an nidot aud hier bei diejem Flaggens Stongreß seinen Vertreter hatte. einem Gewitteriage, wenn dichre Wollen fic vor der Sonne Was für eine Siade ist dieser nafen! Was für eine Madi der aufihúrmen, alles dies verrdih den großen Meister. Neben Bewegung ist sein unvergleichlider Quai! Wie die Adler nad dicsem Kinde im ersten Stadium der Krankheit erblidi man einen dem Kampfe in ihren Horft zúrúdlebren und ihrer Brut die Mann in den lebien Zügen. Der Sonirast ist trefflid und wurde Aebung bringen, welche sie in weiter Ferne für sie raubien, fo fajt dur den Gegenstand bedingt; unglüdlicherweise aber hielt fördern diese Sdiffe um die Weite aus ihren ungeheuren Höhlen es der Künstler får nöthig, seinen Sierbenden sich winden zu Reidthúmer aller Art ans Tageslide, die fie aus allen Theilen lassen, und es ist rower zu sagen, wie durd diese edigen und der Windrose herbeibolien und die ganze Sowdrme von Arbeitern widernatürlichen Verrenkungen, durch diejes graßliche Z, ideldes zahlen, ordnen und foretragen. Hure, Turbane, Griechische, Ars den Haupıplag auf dem Gemälde einnimmt, das ganze Bild ents menisde und Albanefiiche Múben treugen und vermisden sich hier stellt und derunehri wird. Die menschliche Würde verlangt ein und bilden nur ein einziges Volf, ein Voll von Kaufleuten. So Maaß selbst im Enijedliden, und dem Genius, diesem gesteigers ist die Habjudi nos máchriger als das Christenthum und vollzieht ten Sinn der Menidenr úrde, ist ein Juftinle jenes Mabes ans unter den Nationen jenes Wert der Annäherung und Vers geboren, welches er nie dberichreitet. Ein Bild von Paul Guérin comeizung, Delien erfreulides Sdauspiel die Vorsehung unjeren telli den berühmten Ruter Roge in dem Augenblice vor, mo er Nadlemmen vorbehalien hai! Der Hafen ist Marseille im eigent: mit Gefahr feines Lebens die Bestleiden foriidaffen låbe, welche liden Sinne, denn ihn erblidt man am dußerten Ende jeder die Stadi nur mit Verlangerung des Uebels bedrohren. Es ist Straße, er ist Lebens: Bedingnis, Reichihurn und die schönste Zierde ein Gemälde von großem Verdienst; der Held erinnert bedeutend der Slads. unglücklicherweise münden aber dort alle Rinnsteine an die ansife, er hat ihr Adel, Sqrafi und Einfacheit ents mit ihrem Unrathe aus, deshalb herrido daselbst bestandig ein lehnt, doch madre der beidrantie Raum auf der Leinwand es åbler, ungesunder Geruch, und das ist die Stebrieiie der Múnge. nothig, ihm alles Uebrige aufzuopfern, denn Rose nimmt das Dod) will man einen fianal graben, um die Wasser der Durance gange Gemälde ein. Was man übrigens von der Scenerie ers nad Marseille zu leisen, Ove Auslaufen der Fahrzeuge zu ers blidi, lage glúdlicherweise das Fehlende niche idmerziic bedauern, leidrern und zugleider Zeit den Hafen gesunder su maden. denn die blaugrüne Farbe, meide die Peit anzeigen joll und die Der Plan, der von einem jungen Ingenieur aus dem Kanton allen Gestalien eigen ist, gehört zu jenen gezwungenen Sülfas Waadi, Namens Nanor, entworfen wurde und dessen Houtenans mitteln, mu welder das Genie haushütrerisch umgeht. Die dlag fich auf drei Millionen beldufi, ijt den von den ftadiijden Cholera om Bord einer Fregane, ein Gemdide von Horace Vernet, Behörden angenommen, und min avariet nur noch auf die Besta: hat nur den Fehler, duf es zu gut ist. Es ist Dicielbe geledte, sigung der Regierung. Zugleid gebe man damit um, den.mafen gligernde und zierlide ari, welde man voin lurrinbourg her zu erweitern, indem man die Hauser um einige Fuß hineinricen Pennt und die inan den Daudnismus der Malerei nennen modie; will, wodurd man ihnen mehr Einheit :: rõ Schönheit geben Mignard, aus dessen Namen man ganz ungerechter Weise ein könnie; doo wird man wohl duro die Große des Opfers abges dhledores Kompliment gemadi, has sich nie so viel Mühe gegeben. shredt werden, wenn nidt die Eigenthúmier, den groben Vors Ueber dem Siamine befindet sich das bewunderus wúrdige Basres theil einsehend, der daraus für ihre Besibungen erwachsen wurde, lici, die Pest von Mailand, die einzige don Pugers Arbelien, ideiche bereitwillig jeder Anforderung entgegenkommen und ich billig inir feinen Nuf erfiúrlid, macie. Zulesi vervolliandigi nod ein finden lassen, denn es wäre doch zu hart, sie für eine Woblihat Portrait des heldenmuthigen Heljunice, das áhniid) jenn soll, die nod theuer enifdadigen zu müssen.

Reihe dieser Pestbilder, mu denen dieser Name für immer vers Der Name Puger ist allerdings eine Ehre für Warseille, webi ift. 3d bestieg den Wall der Tourerte und ward nicht múde, doch mißbraucht man das Recht der Mitbúrgerichaft und ermüdet von du aus in die Tiefen des Meeres zu schauen und die uns damit das Ohr des Keijenden. Das Stadibaus, ein startlides, frugtbaren, aber malerijden Stúften der Khede zu betrachten, an aber überladenes Gebäude, macht ihm nur geringe Ehre, und die welchen entlang das Auge immer weiter in die Ferne schaut. Stapelle der Charité nicht die geringste. Serre, ein Soúler von Diese Esplanade, an der die Aussicht auf derselben das einzig Puget, har das Stadthaus mit groei Semalden ausgestattet, welde Soone ift, granze an die alte Karbedrale, in welcher Belzunce die berüchtigre Peft vorstellen, an denen aber das Naturwahre den Solar des Todes schlafe. allein merttourdig ist; das ist indeß immer etwas und heutzutage Id unterließ nidi, mid nad den Sehenswürdigfeiten von fogar viel. Von da aus begab id nich nach der Sanirdis. Bes Marseille zu erfundigen; dodh was höre ich, nidis giebt es hörde, deren Gebäude, die Consigne benannt, fic langs des Las hier ... gud nidi die Pleinsten alterthümliden Trúmmer in dieser garethes hingichl, und wo man durd die Gilier die Langeweile altesten Stadt Franfreidos.' Die Einfalle der Barbaren ridieren der Quarangine' beobadren tann. Der Secretair der Behörde, hier allgemeine Verheerung an, und der Kandel, dieser zweite ein unterridrerer und sehr liebenswürdiger Mann, harre die Ges Barbar, der die Sachen nur nach ihren Marfipreisen indst, fdligleit, mid umherzuführen. Die Siatue des beiligen Rochus, rSumie nod) vollends álles aus dem Wege, was ihn nicht ans welde das Eingangsthor überragte, ist durch einen Schiffsichnabel ging. Es giebt hier zwar, wie man lagi, eine Bibliorhei, die getopft worden, und man besorgi, daß ein Nasemeis derselben reid an Manusfripien ist, welde zur Revolutionszeit in den bes Ýrt, durde die Fenster in den großen Saal eindringend, einst nach Sarien Klostern und ganz besonders in der Abrei von Lérins den Malereien, die diesen id múden, ein áhnlides Soidjal be: erobert wurden, dod außer den Bibliothelaren benugt und Pennt reiten wird. Den Namen der Künstler nach zu urtheilen, můbien fie Niemand. Das Museum verdient gesehen zu werden, idaber diese Gemáide lauter Meisterwerfe fenn, und in der That find jog es vor, meine mir kurz zugemetene Zeit dem zu widmen, vie es aud meist alle. Unglüdlicherweije baidoi die an Talenten was man sonst nirgends Riebi, der so belebren, geidafuigen Bes jo reice Franzúrijde Soule noch immer vergeblich nach Genie; võiferung, von weider der Fridmarlı dus treucite Bild und der ibre cónften Erzeugnisse find immer nach einer Seite hin mani Haupis Versammlungsort ist. Dort erblidt man in Menge jene gelhaft; entweder ist die Composition, die Zeidnung oder das Frauen, die weltbepannt sind durd, ihre Sprade, durch ihre Solorit verfehlt. Bei ihnen erkennt man nidi, wie bei der Bras Solágereien, ihre Unversdamiljeit und durch ihr Mitleid; denn lidnijden Soule, jene madrige Sdópferfrafl, die, wie aus nie verlaß fie ein Beutler miliceren manden, und ereignet sich irs einem Guß, auf der Staffelei der Phantasie das fünftige Gemälde gend ein Unglüdsfall, lo lammeln sie sogleid unter einander eine foon vollendet erblidt, ja wirtlid erblici, so daß Pinsel und šollelie, die oft in Verhditniß reidlider ausfalls, als jene Samms Palette, die gefúgigen und zu Allem geldidten Werlzeuge, weiter lungen, deren die Zeitungen mit so vielem Geprable erwähnen. uidis zu thun haben, als die Vision gang chne Anstrengung auf Doch erftredt ñd ihre dristlide Liebe nicht bis zum Vergessen die Leinwand zu übertragen. Hier aber füble man im Gegens irgend einer Beleidigung; wenn gwei von diejen Eevatterinnen theil, wie der Maler umherjudie, wie er die Figuren mählie, in Streit gerathen, lo legen fie zuvorderit ganz sorgiam ihre die Effekte berednete hinzufügie, auftrug oder dámpfie, bis ihm Sauben, Ringe und Dhrgehange beijeit, dann fürgen fie auf eins das Wert endlid hinreideno gegláttet und vollendet ersdien. ander los, die Starlite drúdi die Besiegre, als Zeichen ihres Dadurdo bringt mart, wie sie fio ausdrúden, ein idónes Triumphes, mit dem Geidi auf die Erbe, und damit ist Alles Stid juwege; aber ein Stüc int nod nidis Sanges, und nicht abgemacht. So Mannes fica aud Einer fiihlen mag, id rathe allo úberlieferie man der Welt eines jener alten Stunfidentmdler, ihm dod nidi fio nis diesen Damen in einen Woriwedjel eins melde die Meister selbst, im Polzen Bewußerenn ihres Werthes, gulasien; ihm modic leicht ein Gleióes widerfabreri, denn in dies perennius aere, dauerhafter als Ers, nannten. Das Hauptfud lem Biertel findet Pein Unterídico der Geldlodier Starr dieser Sammlung stelle einen heiligen Kodus dar, der vor der

(Bibl. Univ.) Jungfrau Pniet und fie um Ábwendung der fandplage anrufe. Es ist eines der ersten und beften Werte Davids; obne aber einis

Ch i na.
ger minder widrigen Mangel zu gedenten, aihmet das Ganze
idon jene Griccilde und Römische Manier, welche David in

Canton im Jabre 1838.
Frantreid einführie, und die bis weit in die Kaiserzeit binein
Alles desporijd beberridre: der heilige Rodius sieht aus wie ein

VI. Ein Budo bifides Klofier.
Komisdier Senator und Maria wie eine Jungfrau von Delos. Der Buddhistische Klostertempel, der diejesmal das eigentlide
Dann folgt die Pest von Marseille, von Géraro, der feine andere Ziel unserer Erfurfion mar, liegt in geringer Entfernung von
Belohnung für sein Gemdide in Ansprud nabm, als die Ehre, dem Quartier der Souhmacher. Gebaut ist derselbe ebenfalls von
es neben dem reines Meisters David aufgehängt zu leben. Pleinen Ziegeln alle grauer Erde; allein er ruht auf einern Funs
Weiter zuric erblidt man den hilfefpendenden Belzunce, im. damente aus schönem Sraris. Man findet pridtige Grandióce
Vordergruiide ift Marseille unter dem Bilde ciner Mutter dors in China; ich habe Säulen vor 25 Fuß şöne geichen, die aus
gefielle, welde ihren Soba ftiini, der von den ersten Anfällen Einem Stúde gearbeitet waren. Per ungejábr zwölf Jahrhuns

derten rourde dies religidje Gebäude, das im Grunde nur eine eben so viele Drie der höllischen Pein darstellten. Ueber jedem ungeheure Anhdufung bleinerer Geb&ude ift, durch die Koisdins Holleniblunde throne ein můrrisder Buddhistischer Minos, und Lidinesen gegründer. Es wird von 250 Mónden bewohnt, die neben ihm eine garie jugendlide Soonheit, die seine herben Urs wir Bongen zu nennen pflegen. Ein geräumiges for führs jus Theile verinuthlid mildern soll. Unter dem Nidterstuhl bringen nooit in die Borballe, wo zwei monftroje Statuen die Wichier geipen tijde Crabanten den Súnder geschleppe; das Verbrechen, dcs Tempels vorstellen. Sie find 12 bis 15 Fuß hod don bemals defien man ihn geihe, ist auf einem Dedaillon abgebildet. Eines tem Holge und haben grausenerregende Gesichter. Aus der Vors

Aus der Vors diejer Medaillons seigie einen Sohn, der seinen Vater mit einer balle traten wir in eine große Kapelle, die dem Gotte des irdi: Ari cridlágı; der Vatermord bai feinen anderen Zeugen, als iden Wohlbehagens gewidmet ist. Die sehr große Statue dieses einen Büffel, melder aufmerksam zuidaut. Dieser Buffels Klåger Gottes hat eine liegende Stellang und Ribt den ungebeuren Stopf erscheint neben dem Schuldigen vor dem Ridier, und soon ents auf den redren Arm; der Obertheil des Körpers in unbelleider; falier eine Geridisperson das verhångnißvolle Papier mit dem die ganze Statue ist aus Einem Holzbloce gearbeitet und von Urtheilssprude. Auf einem anderen Gemälde wird ein junges Stopf bis zu Fußen vergoldet. – 30 babe nie eine bessere Personifi.' Weib om Todtenridrer úberliefert; diejer wodge ihre guten und cation des Hanges du Wein und Wohlleben gesehen: das eine bójen Handlungen in einer Wage, und man vieht an der Vers Auge des Gones war fapt geschlossen, und um den halb geöffneten zweiflung, die sich auf dem Geficie der armen Strealur mali, Mund spielte cin Ladeln. Er hat noch nicht das hódíte Stadium daß die Súnden: Soale lowerer renn muß. Auf dem untersten des Rauides erreidt, was aud hier zu Lande gar nidi pallen Theil eines jeden Gemaldes sind die Strafen jelbst abgebildet: bier würde, da die Shinejen im Allgemeinen dem fafter der Trunten: ftúrgen die Nasridrer der Hölle gange Haufen von Verbredern heir sehr wenig ergeben sind. duf einer lafirren Tafel über dem in den uneriduliden Kaden eines grauenvollen Lindmurms; Sopse des gools Pehen die Worte: „Gesundheit, Madi, Keid; dort wird ein Súnder zwijden zwei Brersern gersagt, und thum, das irdisde Glic des Menschen." Vor dem Gore ftebe Hunde leden sein hervoriprudelndes Blut. Auf einem dritten eine øre von Altar, auf welchem man reds bis achi Vajen aus Bilde padt ein ideuseliges Ungernúm die nadien Leiber der Ver: einer dem Silber ábnliden Composition von Zint und Kupfer dammien und idleudert Rie aus Leibeskräften gegen einen Berg, bemerkt. In die gebeiligte Aide, welde den Inhalt dieser Ges der von breiten Dolden starrt, in denen sie fteffen bleiben, wie fåße bilder, steden die Glaubigen Pleine brennende Siebe aus Somerterlinge an Nadeln; auf einem vierten erscheint ein unges mohlriechendem Holze. Zwei langen vergolderen Bandrollen an beurer Keffel voll geld molzenen Metalls, in weldem die Doper, beiden Seiten des Aliars har man eine solche Lage gegeben, daß wie Fleisd in einem Kochlopfe, vermittelst großer Gabeln manis fie fid aus der Ferne wie gespenstijo bagere, vor der Gottheit vulirt werden. niederlnieende Figuren ausnehmen. In einem großen Kohlen: Die Bildjdule des weibliden Buddha's idien mir fast ein beden vor dem Aitare verbrennt das Doll Papier:Zettel, worauf Meisterstúd zu renn; sie ist, wie die Statuen der übrigen Gérrer, die Priester mnstide Charattere geldrieben haben, um sie dani aus vergolderem polje. Das Gefid har viel Santimuth und zu verlaufen; und an einer Seite der Stapelle hangt eine Glode, Würde; der mit einer Strone geid múdre Kopf ist wundersdor die den Gore, falls er gerade eimas Anderes im Kopfe haben geformi. Qrei Engel an ihrer Seite, welde das Haupt búden sollie, an das fromme Individuuin, das eben zu ihm berei, er: und die Hände falten, ideinen sie anzuberen. Innern muß.

Während wir die Werkwürdigteit dieser Stapelle einer bimms Wir verließen den Chinefiiden Badus oder Silen und lifden Frau anftaunten, beiradieren uns fünf oder ledos irdisde Toritten auf Brüden über mehrere Höfe, die man hohl ausgegra: Damen mit vieler Neugier; fie bildeten die Familie eines Würs ben und zu Behältern eines grønliden stehenden Waffers genade denirdgers aus dem Inneren des Reids. Das Klofter dient Pers batte. Die Chinesen lieben diese Farbe sebr und sorgen dafür, sonen von Rang, die in Canton lein Domizil haben, als Absteiges daß Nidis die Einförmigteit eines folden Wasserteppids unters Quartier. Als ich den Soonen mid náherie, waren file, wie brede. Mitten in diesen ungefunden Laden bemertten wir vor: flúdrige Sbatten, wieder verídwunden. treffid gearbeitete túnjilide Felsen, die den Neid mandes Liebs Ehe wir das Kloster verließen, lag man uns an, in einen Pleinen babers maleriíder Spielereien in meinem Vaterlande erregi haben S4a! ju treten, wo wir Thee und versdiedene Sorten getrodneter wurden. Die ganze Façade des vor uns liegenden Gebäudes Frúdie, auf einem runden Tijde servirt, vorfanden. Es wdre uns mar mit donen Slulpturen gesomúdı.

hoflido, ja fast grausam gewesen, die Gastfreundidaft dieser braven Die lebte der erroáhnten Brüden fahrie geradesweges nad Leute auszurdlagen, uno lo eniídlossen wir uns, ein paar Tassen der Süde des Sclofters. Eine Inidrifi an der Thür untersagte vortreffliden Thee's ju rolürfen, der fant Podend heiß und ohne das Tabadrauden in den inneren Rdumen. Nur wenige Sorine Zuder war. Die Chinesen glauben ihren Thee zu verderben und von der Stúde lag das Kefettorium, wo wir gerade zur interessans ihm einen Theil seines Åroma's zu entziehen, wenn sie fremdartige teften Stunde des Tages antamen; denn es saßen hier volle hun: Sloffe hineinmengen. Beim Abidiede reidre uns ein Bonze dert und funfaig Bongen an dreißig parallelen Tisden, und jeder seinen Betteliopf, mit den Worien Stom: 110 a (milde Gabe)! hatte seine Portion Speise, d. h. eine Tasse mit dünnem Reisbrei Wir verjagien ihm das Pleine ülmojen nicht und entfernten uns, und eine andere dergleid en mit einem Gemüse, das ungefähr ganz entzüdo über die herzliche Aufnahme, die wir bei den wie Spargel aussah, por sido ftehen. Die Enthaltung von jeder Minden gefunden hanen. Ein Theil derselben mußte wohl in animaliiden Sveise gehört zu den Gelübden der Buddhas Priester. Nord: China ju Hause jenn; denn id sah unter ihnen mande Als wir eintraren, resitirie der Superior eben mit feierlider Physiognomie, die beinabe får Europäisch gelten fonnte, und Stimme cine Art von Benedicite, das eima zehn Minuten dauerte Mander trug einen startliden, moblgendbrien Bart. und worauf ein Glodenschlag das Signal zum Essen gab. Alle diese Bongen waren in lange graue Stutten gekleidet, deren Stas puse auf die Sdultern zurůdăur. Sie beobachren an der Tafel

Mannigfaltig . 8. ein riefes Soweigen, und ihre Abstraction war so groß, daß fie faum unser Einrreren bemerlien. In dem Kaume zwisden den

Das Wort , Staristil". Bis jege ist geglaubt und beiden Reihen der Tisde Rand ein besonderer Tisch für den Sus

aud fast in allen Handbúdern der Statistil gesagt worden, daß perior, der übrigens an dem Mahle leinen Theil nahm. Im

nidi bloß die wissensdaftlide Bearbeitung diejer Wissenídaft,

sondern aus der Name selbst in Deutsland entstanden ren. Hintergrund des Saales liest man auf einer Tafel die Namen der Wårdentrager des Klofters und die bestimmten Zeiten ihrer Professor Adenwall in Göringen soll ihr im Jahre 1749

den Namen und die erste instematische Form gegeben haben. functionen. Das obere Soodwerk ift dem vollendeten Buddha unserer betrifft, so hat Professor Ferrario auf der Bersammlung der

Das Lebrere mag, unbestritten bleiben; was jedoch das Erstere Weltperiode gewidmet: es bilder eine ungebeure Kapelle, die Roti Italianischen Naturforider in Pisa nadgewiesen, daß Girolamo barer aufgepuge ist, als die übrigen Theile des Gebäudes. Von der Galerie, melde diese Stapelle umzieht, saben wir Canton

Shilini, Sanonitus Don San Ambrogio in Mailand, bereits in und seine Borradre in ihrer ganzen ungebeuren Ausdehnung vor

Jahre 1633 in seinem Werte Teatro degli Uomini Letterati das ans liegen. Die innere Stadt wird gegen Norden von ziemlich

Wort Statistik gebraucht habe, indem er von einer Scienza

Statistica und von Statistica affari sprede. hoben Bergen begranat; file muß jehr viele Garten enthalten,

Profeffor Ferrario Denn noir bemertren eine große Anzahl Baume. Die mit Chúra felbf hat ein ausgeseidneres Wert über medizinische Statistit men beidehrie Rauer, welde beide Siddle trennt, sieht sich in

geidrieben and madre aud in Pisa sehr beberzigensieribe Vors Form eines Halbkreises von DA nad Weft; fie fann eine lange dlage über allgemeine ftari Riide Tabellen, die in alleu

offentlichen

Krantenhdusern nad demselben Stema einzuführen wdren. von drei Stunden haben. Auf das Buddha-Bild in der Stapelle par uns nur ein Aůdriger Blid vergonni, da wir dieses Heiligs Benvenuro Cellini. 3o 3talien har man deri ibum felbft nicht betreten durften. Beim Niedersteigen von der rühmien Slulptor auf die Bühne gebradr, und zwar in das von Galerie zeigre man uns eine andere Kapelle, die der Hanift Haus Lorenzo Sangogno verfaßte Drama nach der SelbRbiographie Pua nad dem Lode seines altesten Sohnes einer sausendarmigen gearbeiter, die der Meister hinterlassen hat. Das Drama bar Sottheit zu Ehren erbauen ließ.

indessen einen sehr verfdiedenartigen Erfolg gehabı: wdhrend es Žm unteren Stodmert wieder angelangi, lieben wir uns über in Turin als ein Meisterwert bis zum Himmel erhoben wurde, einen anderen grünen Leid nad der Kapelle des weibliden ist es in Mailand

ift es in Mailand ausgepodt worden. Gegenwärtig in es im Buddha") führen, an deren Wänden seba Sendide hingen, die Drud eridienen, fo daß des Studes Gegner und deren Bes

munderer' fide gegenseitig miderlegen konnen; es deine jedod, ) Dieser sogenannte nociblidhe Buddba in nichts anderes, alt der als ob die Ersteren den Sieg davontragen wurden. Indirde 4 ip aloiita (0.6. Der auf die Welt itaat), Buddha's Stell: vertreter auf Erder in der Person des Tibetischen Dalai Lama. Da diese lirdes Weib erklärt und mit allen Attributen eines Weibes ausgestattet. pertlärte Intelligenz von den Indisden Buddhisten mit einigen weibliden at awalolita beißt bei den Buddhistisden Ebineren, die ihn für den Sdugi tributen abgebildet wurde, so hat man fic in China irrthümlid für ein himni: patron China's erffären, Suauschi, was gleide Bedeutung bat.

« ForrigeFortsæt »