Billeder på siden
PDF
ePub

vierteljährlic, 3 Thlr. für das ganze Jahr, obne Ere Dobung, in allen Theilen der Preutischen Monarhie.

Erpedition (Friedrichs-Straße Rr. 72); in der Proving for rrie in Auslande bei den

Wobdobl. poft: demtern.

für die

Literatur des Ausland e s.

N 146.

Berlin, Freitag den 6. Dezember

1839.

fr ant id

Bleilúmmden versehen, mit derjen álfe er bemüht ist, den

Soaden der Zell ivieder zu verbessern und die auf dem Speitel Der Handlungs - Reisende. *)

eingeln hervoriprießenden Haare nado porn zu fámmen; wenn er

fyridi, wird er den Mund nur so weit offen, um der Bunge Aber was ist denn nun eigentlich ein Handlungo Reisender ? freien Spielraun zu gestatten. Der Reijendes Áfiocié ist ein ins

Ein Handlungs - Reijender ist mit der Zeit ein durch und Tereljantes, giveibeiniges Wesen, gewöhnlich Plein, unterlebt, dics durit elastijdes und kosmopolitisdes Wesen geworden, das err báudig, in Gangen aber eine gute maui. In seinem Unzuge nad und lady Form, Geltung und einen Namen gewonnen. ift er folere, er riedo nado Eau de Cologne, zuweilen aud nad Der Handlungs: Neijende widmer fit dem Dienst des Maßes, Paistuli; er irigi eine weiße Halsbinde, eine weiße Wejte, Geri 18, Zuder Pandis, 3.gmoers, der gedrudien Leinwand und libwarge Beintleider und einen Rock von derselben Farbe — gang der Kalifore. Der Handlunge: Reisende ist der vollstendige Bes wie man fið vordem getragen. Um Zeigefinger seiner redten griff des merlantitijden Foriidrites, das Nec plus ultra der Ehre Hand mache ich ein Siegelring von massivem Golde bemerkbar, und wurde des Ladens Geloodfis; er ist das Lebe118: Element des on seinem Hemde Knöpfe von Perleninurrer oder Elfenbein und Fabrilanten, der Niederlagen und des Großhandlers; er ist das an seiner Goreniarde eine flade Uhrlerie à la Vaucanson. Bei perpetuum mobile des Bedarfs, des Mangels und des ủebers Tijde spridi er wenig, aber gut und abgemesien, das heißt, seine Äußes; er ist eine nie versiegende Quelle fur Gúlers Versender, Worie tragen das Gepräge eines gewissen anmaßenden Dones, Spediteure und Commissionaire, der spezielle Meijias des Gants and was ihm in der Rege Unwahrideinliches endlúpfi, dem wirths, des Dienstmädchens und des Siiefelpugers; cr in der weiß er einen Anstrid von Gemäthlid leit und Aufridrigleit ou Despoi der Table d'Hôse, der Stammgast des Staffeehauses und geben. Der Reisendes Associé sveist nicht mit dem Pleinen Uus besonders des Billards; er ist - dod was ist denn eigentlid der iduß seiner Kollegen; an der Cable d'hôte trinkt er seine halbe Handlunges Reisende nidi? Dhne ihn gicbi es feinen Wis, Pein Portion Kaffee, fiche dann auf, spride cinen Augenblid mit dem Ádihjel, leiti Borispiel; ohne ihn feinen, Sders, leinen Spaß. Saftidirih, reife einen Bediensen, der ihm ein wenig die Stiefel Wer konnte also leugnen, das ein Handlungs: Keifender ein durdo búrften, und verlange einen Buriden, der ihm feine Mustertarten aus beadrenswerther, außerordenilid núblides und über alle tragen roll. Bei dein Kommiltenien ist er, wie áberall, b8flicte, Maßen bedeutendes Wesen rey?

juvorkommend und unterwürfig; er lagi das tr&nfliche Kind, spiele Der Handlungs-Reisende labe fico in viele Abtheilungen und mit dem jungen Pudel, lagi der Luden:Mamsell einige Arrigleiten Unters Abtheilungen bringen, in Saregoricen, Seccionen, Enpen und bieter dem Chef eine Prije an. Er erkundige fico nach dem und Procoinpen; dod Relien id folgende fieben Klassen, besonders diesjährigen Stand des Weines, inadr den Wetterpropheten, idbe beraus: der Keijende für das eigene Haus, der Keifendes Associé, mich über Uferbaulunde weitldufrig aus, giebt eine Ueberfidi von der Reisendes Commissionair, der Dolontairs Reisende, der Immer; Der Beidhaffenheit des Roggens, des Hafers und der Welonen, wahrende Reifende, der Fußs Reisende und der Dabulertråmer. fragi nach dein Befinden der Madame und ladet den Herrn

Den Reisenden fürs eigene Haus erkennt man an dem Ernst freundlich ein, nat Paris zu Pommen. ,,Wir werden dann im seines Veridrs, an der Vorsici in seinem Benehmen und an Roder de Cancale speijen", lag! er mit einem wohlberedneten jeiner würdevollen Haltung. An der Wirthstafel feßi er sich da, Lübeln; land werden wir einigen verlappien Flaiden Cnpers wo es am wenigsten belebi ift, iße ruhig, spricht nicht ein Wort, wein den Hals brechen“, füge er Austerno bingu. Surs, er ers beoba diei unter der Hand, runzele die Stirn, lege sorglid feine hdte einen Uuftrag und zumeiten einen guten Auftrag. Servielie gujainment, brauche einen Zahnstocher, erhebi fic und Der Reijendes Commissionair war gur Zeit des Kaiserreido geht, um seine lau werdenden Kunden a118 ihrer Lethargie aufs ein apotrophismes, ideales, oder wenigstens unbestimmtes Weien; duweden. Sein Einerit in ein Kandlungshaus ist würdevoll, zur Zeit der Restauration bat eo fio don mehr perfórpert, hai rubig und gang der Widrigleit seiner Siellung zu demselben einen Kopf und Arme erhalten; feit den glorreißen Juliiagen angemessen. Mit einem einzigen Blic hat er den Bedarf des aber hat es sich dergeftali init seiner Rolle identifiziri, ist es so Sommiliemien úberseben, und bevor noch dieser Zeit barre, selbst gewissenhaft mit den Voillemmenheiten unserer Zeit mitgegans su úberídlagen, was inm wirllido feble, hat der reisende Prins gen, daß es nun der Sdreden der Strainer, der Niederlagen und dipal in rein Nouisbuch bereits eine ganze Firanei von Arutelu des ganzili Geiwulie úbor da upr. geworden. Will man d von aufgenommen und dabei gejagi: ,, Diese Waare fehle Ihnen, der geistreiden Uusgebure unserer Zeit einen Begriff maden, so von jener werden Sie viel veriaufen; hiervon werde id ghnen dente man fick ein Wesen, das an die Funfzig streifi, bald diter, einige Stúde susenden, dubon jollen Sie aud eridas haben." bald junger, meistens aber dier. Dieses Geldopf ist Eigentümer So verf&bre der Reisende fúrs eigene Haus mit Sturm crs eines mii grauen, pomadirien Haaren gefronten Haupies, davon steige er die Festung, so daß der Kommilteni, mie durch ein aud die Soldie bidido sind. Außerdeni ist er mit einem rosbis. Blendwerk gerduidi, gar nidi den Sedan en cines ,, Nein" gen Hod, mit falienreid en Pantalons, ciner patentirten Halos faffen lann. Und dann in es ja aud der Chef des Hauser, der binde, einem weißen Mut und diefgelaufenen Stiefeln betleidet. so viele Vortheile, so vielen Kabait ju gewähren im Siande is, 31 dem sonderbaren Aufzuge spieit diese Ar Mauvais - Sujet diesen, lann man unmöglid fo leer, das heiße, ohne Wuferdge, Den Stuber und Angenehmen; von seinein moeiten Jabot Areift ausgehen lassen. Auf diese Weise wird der reisende Principal er oft den Labad ab, um bei diejer Gelegenheit die vergoldete da gemiß Biftellungen erhalten, wo sein armer Stellvertreter Einfasiung seines Haarrings, den er von seiner legien Eroberung ohne Auftrag abgefertigt wird. So vielen Eifer, so viele Selbits erhalten, glangen 8u lassen. Der Reisendes Commissionair hat liebe dieser auch an den Tag legen mag, das eigene Baus wird lange die Weli duribstreift, har Ulles gejehen, alles untersudi, jedesmal den Sieg über ihn davontragen; er wird immer einen Alles becbadet, weiß alles zu denen. Er kennt alle Mittel, gewiñen Einflus geltend maden, dem Pein f'ommittent viders alle Hülfequellen, alle Wege und Siege, jeden Punkt und Stric, stehen fann. Das Kostum des rejsenden Prinzipals ist weder die Eins und ausginge, mit einem Worre, alle Geheimnisse reines gesucht, noch in die Augen fallend; er trage sich einfad), sauber Metiers, seines Standes, seiner Kunst. Ist von einem berühmten gebürstet und besonders feine Stoffe.

Hause die Rede, so besinne er sich leinen Augenblid; als eine Der Principals Reisende bar immer nur einen guten Sands nothwendige Einleitung wiege er fich auf seinem Stuhle, Rect loub auf der Hand, der andere, gerriffen, wird in der Hand ges einen Finger in seine init ciselirten Knopfen beiebie Weste, blingt tragen. In neuerer Zeit, besonders seit der Revolution von 1830, mit den Augen und sagt: ,,Dieses Haus? ich tenne es, im wagi er idon ein feitenes Schnupfeud, edi Dilindijbe Waare Jahre IX waren wir, der Chef und id, Commis in einem Hause." aus Lyon.

Ir von einem Kaufmann die Rede: ,,3d) lenne ihn, er hatte den Der Reisende: Ajlocié fteht gewöhnlich in einem problemas Debit in loco au besorgen, während id die Versendungen nado tisden Alter, robidantt gwischen Fanfunddreißig und vieraig jab, außerhalb madie." Nenne man einen Banquier: 136 lenne ihn, ren, trági meistens ein Toupet und falide Bahne von berühms er war noth Kassendienser, als ich _" Der Reijende Commissios sen Urriften; sollte er aber zufällig meder eine Perrüde, noc nair hai bereits Alles gethan, ift bereiro Alles gewesen, in der ein Gebiß falicher Zihne tragen, so ist er gang gewiß mie einem That aber thui er nidig und ist auch niches gewesen. Doo muß

man ihm Seredrigteit wiederfahren lien; lo Pennt er zum Beis *) Nad dem Franzöfilden Stsen : Bude: Les Français.

spiel alle Hotels in ganz Frankreid, von ihren guten und følecos

ten Seiten; er lennt alle sodbe, wo es die vorzügiidften Schüsseln reid dieser Palast an Erinnerungen if, und wie eine der anderen, giebt, und wo man am besten bedient wird; dann koht er lidt selbst in langen Zwildenräumen, nad den Kang streitig madi. auch mit den Madden sehr gut. Nicht erma seiner Großmuth Erwas rrejer als der Palaft der Papste liege die Kirce Ros wegen. Die Großmuth! Die Civilijation und der Posiliviernus tre-Dame des Dons, die, wie es heißt, von Karl dem Großen haben das rein abgeschafft – fondern weil er júflid, lowashaft wieder aufgebaut wurde, und wirllid hat auch die Façade elw as und verführerisch ist. Er weiß in soidligen Ausdrúden die vom Bojantinisden Sigl, der zu jener Zeit im Sowung war. Reize des Stubenmdodens hervorzuheben, die Saucen der Stó chin Ex orangie mid, Crillon's Grab daselbst zu sehen, das in allen emphatisch gu rihmen und dem Gastwirthe Stomplimente ju Reisebejt reibungen verzeichnet ift. Nidis als Beirug! man maden.

finder bloß einen Marmorstein, der unter der Reftauration von In der Regel geht er am liebsten mit jungen Reisenden und Der Familie gleichen Namens zu seinem Andenten gesebi ipurde, den Milchbúrien uin. Und zwar deshalb, weil er das Domino, and is suchie dode den Aelterpater selbst. Ich bedauerte lebr, Whit, Ecarié und vorzüglid das Billard vortrefflid verstehe, eine idóne Statue der Jungfrau von Pradier nidi sehen zu Pónnen, und sobald er in ein Stuffehaus gerdth, ist er gewiß, von dem die man noch unter Veridluß hål; eben jo wollte man mir nido Neulinge seine balbe Portion Kaffee, sein Schnapsden, seine das prachtige Gothilde Grabmal Johann's XXII. zeigen, weldes Eigarre und Flasche Bier zu gewinnen, lauter láglide Ausgaben, fid in einer Kapelle besindet, die Deveria aus Paris so eben mit die seinem geringen Haushalt zu Gute Pommen. Der Neijendes Freslen ausgeld múdr. Der Kirchendiener versiderte mir, man Commissionair wir bilen ihn um Verzeihung; allein die Wahrs habe seinen Vorgänger bloß deswegen fortgejagi, weil er Icinand heit über Alles ! der Reijeride:Commissionair hat meist coniiche in jene Stapelle eingelassen halte. Es blieb mir alio nidis übrig, Sirren; hört man am Tisde eine giang und sominfloje, als mir den Eingang zu erzidingen, alle daraus entstehenden (domubige Interhaltung, eine von jenen Unterhaltungen, die uns Unannehinlid Peiten auf mich nehmend. Dhne ilmftande llopfie nó:higen, den Mund zu verídließen, utid unjere Nachbarin, die id an die Thür, die ein Handlanger halb ofinete, um mit abs Augen zu senfen, so dürfen wir blok nad dem dußersten Ende zuweisen. 1,30 wúníde Herrn Deveria zu sehen.“ – ,,Er ist deñalven hinsehen und gewiß jenni, dort ein ich mußiges Wesen nidi hier." ,,So will id eine Bestellung an ihu guruds zu erbliden, mit einern unrajiren Barre, einer finnigen Naje, lassen.' Er befinder fich aber gar nicht in Avignon, es ist einem frummen Sinn, mit trüben, idomutigen, Perlerimutter Niemand als leili Gehülfe hier." ,,Ei vorirefflid, den will dhnliden Augen, das sich ein Neijender. Commissionair nennt; id gerade sprechen." - ,, Der ist zum Mittagessen fortgegans dicjer Zoienreißer nimmt weder auf den Dri, an weldem er sich gen." ,,So will ich auf ihn warien, verstehst Du mid, Eins befindei, noch auf die Gesellschaft, die ihn umgiebt, nod auf die Falispinsel", und ihn mit dem Ellbogen beiseiestoßend, trai ido Möglichfeit, daß aud Damen puhdren: Ponnien, irgend eine Kids ein und beiradiere das Meisterwert. Was Deveria's Freslen fidr. Von den Stunden wird er bald inie faune, bald mit Salle anberraf, so gab ich inir gar nicht die Mühe, den Vorhang wegs und wie ein Fieber aufgenommen; um ihni los zu werden, wird duziehen, denn es war weiter nichts als Souler. Arbeit; der ihm ein Auftrag ertheilt; so gering er audy senn mag, seinem Meister ftreift unterdeß auf Redbonung des Quantum's im Lande Hauje, welches so unglüdlid iar, ihm Proben anzuvertrauen, umber und wird gerade zu redrer Zeit gurúdlehren, um das wird er gewiß das Doppelte aufgeben. Dit die Bestellung ges Geindide zu unterzeichnen und die Zahlung zu bescheinigen. mad, ausgegeben und ausgeführt, so erkennt der Siommittent Die Stathedrale ist weit unbedeutender als Notre Dame des den Beirug, idimoft, fludi, verwunjdt den Reisenden su allen Dons, und das Grab Mignard's ist die einzige Merkwürdigleit Teufeln und läßt die Waare zur Disposition liegen. Während in derselben. Das Calveiide Museum, eine reide Stiftung, dellen ist der Reisende Commissionair nach Hause gereift; er, führt den Namen nad ihrem großmüthigen Gründer. Es ents madhi auf seine zwei bis drei Progeni Ansprüche, er erhålı seinen häie idone Aiterihúmer, die man zum Theil in Avignon selbft, Antheil, das ist alles, was er will. Er hat die Stunden und hauptsádlich aber in dem Fleden Baison fand, Statuen und leinen Prinsipal angeführt, weiter verlangt er nichts.

Bústen von Staisern, Torso®®, Urnen, Grabmåler und Atráre von (Schluß folgr.)

ansehnlidem umfang, mit Bildhauerarbeiten, die man cher für Cettijden als Komil

den Ursprungs halten würde. Es find aude

zahlreiche Statuerteii lowohl von Meniden als von Göttern Einige Tage im südlichen Franfreich.

Darunter; die merkwurdigite, ia, wie es beißl, die einzige ihrer

Art, foll eine Karrifarur des Heliogabalus jenn. Wo aber ist der 1. &1901 und Avig 11011.

Beweis dafür; Beinertelismerih i dien mir eine in zwei Kleine

Rundungen auslaufende Sellebardenspige, welche dem Bildniß (Soluß.)

des Staisers gum Rahmen diente und die man als Heeresgeichen Wir gelangten nun in einen hohen poramidalischen Thurm, gebraudte. Zahllose Múngen befinden fich hier, doch für diese der oben durch eine Klappe verídlossen und eigentlid nidis weiter art bou Mertmürdigteiten ist eine furze Besichtigung nidt hins als ein gerdumiger Raudfang war. Im unteren Theil befand reidend. Die Bildergallerie ist von Interesie, fie enthalt idone Nid nod vor wenig Jahren ein eiserner Safig, defien Slammern 'Gemälde von Joseph, Charles und Horace Dernier, die alle drei aus man noch in der Rauer sieht. Dieser Dri dienre su den Autos Avignon sammen; darunrer ragi besonders der Mazeppa auf das Fe's, und der Ruß, der oben die Mauern dwarze, deutet dem wilden Pferde hervor, der durch den idónen Kupferstio von an, daß die Bestimmung der Sidne leine Sinelure tvar. Ein Bajet allgemein belannt ist. Horace Vernet, der dieses Stúd somaler Gang führt zu dem Seridiojaale, dessen Nichierstuhl für seine Varerstadt bestimmt hatte, durdstado es guféllig bei mit vergoldeten Fresten umgeben is; gegenüber befinden rio einer Fedotúbung mit dem Kappiere. Er besierte es möglicit gut Sinnbilder, weide nou jeni entsabenerregend find; die darunter aus und verfertigte eine Kopie davon für das Lurembourg; da es gelebren Shriftstellen hat die Zeit aus Schaam verlordt. Man ihm aber einfiel, daß Paris wohl eines Tages Ansprüde auf das unserideidst nur noch einzelne Worie: hunc gladium ... justos Driginal mathen Ponnie, lo fandte er beide dem Museum von amo, malos debello ... Arius ... bacretici ... Zu beiden Seiten Avignon zu. Pad Mignard hinterließ seinen Mitbürgern ein des Tribunals befinden Not in der Mauer eine Art von Drgels Phones Denfzeichen seines Pinselt. Außerdem erregeen meine preifen, dursh welche man den Angellagten die Fragen sulommer Aufmertiamfeit nur noch ein Portrait von Erillon und zwei von lieb und ihre Antioorten enigegennabm, denn die Gefangenen Peirarta; das eine derjelben, welches zu Lebzeiten des Didiers befanden rich in einem tieferliegenden Gemache und Durfien gemalt sco: joll, ist zugleid das schönste und das daraflervollfte, ihre Richter nicht fehen. An diesen Saal stoße ein enger Serler 06 ist aud das Driginal aller jener Kupferstiche, die mai sberall ohne Licht und Luft an, neben dessen Eingange man den sum siebi; das gweire Bild aber hat auch nicht die geringste dehnlid, fiedenden Del bestimmten steinernen Bonid bemerft; didi dabei. Peit mit deinselben. Zwei Portraits von Laura, einander eben; so

find die Dublienten, eine Art unterirdisder Sterler, welche fürzs unahuli, sind die Seirensúde dazu. Was nun die Bibliothel ilio permaueri wurden, und die Folierlammern, deren Dien nod betrifft, ro war mir darin folgender Nebenumstand das Meris

jezi ein drohendes Anjehen har; wenn aber auch seine Einbeigerwürdigste. Dem verbindlichen und bereirwilligen Ansehen des niti fehlen, er würde boffentlid nidr wieder glühen, denn der Mannes nado, der es übernommen hatte, mir die Bücheríále zu Haud Gottes hat ihn ausgeldid. Weiterhin steht ein sieben scigen, Idmeidelte ich mir, tausend núblidhe Belehrungen über sodwert hoher Churm; das ist das Staatsgefängniß, wo den Juhalt, den Werth, das Alter und die Folge der zahlreiden Rienji gefangen saß. Außer den Mauern ist weiter nidis mehe Manuftripie von ihm erhalten zu Pönnen; er hingegen, der wahrs übrig, als einige Trümmer der Treppe, die durch den Dritt ideinlid meine neugierige Micne für eine Kennermiene hielt, der binaufsteigenden Unglicfliden gang abgenußt wurde, und ein idmeidelte fid. Seinerseits, daß id ihin einen dhnliden Dient enger in der Mauer befindlider Gang, der wahridheinlid dazu würde leisten fónnen. 30 harrte, er barrie, wir harrien beide, diente, fie' gu belaurden und ihre Geheimnisse zu erforsden. und so indge aud der Leser auf die weiteren Details barren. Soon lange sind die Uwerdrücfer code, aber die Werfjellige ihrer Da ist im Museum aus dem Plan von Avignon erjab, Grausamleit legen noch immer Zeugniß von ihnen ab, fie harten dab inir noch laura's Grab zu sehen übrig blieb, jo sógerte id is so viele Sorgfall aufgewendet, um sie recht dauerhaft zu nidi, mid nüc dem anderen Ende der Stadt zu begeben, und ' machen! Rings uin den Palaft berum sieht sich ein bededor beeilie mid nidi menig, um mir eine solche Sehenswürdigkeit Weg, wo man während der Sdroifenszeit Hunderte von Opfern nidor engehen zu lassen. Ein neuer Verrug! dieser aber war einiperrie, auf die Jourdan, wie es heißt, Panoniren lieb. 3d universdamt und unverzeihlich! Mitten in einem den Garten wciß wirllid nichi, in weldes Jahr diese That fålle, uid ob id jeigte eine Are Wenid, mis einer Armendidie in der Hand, jerien alten berühmien Namen auch nicht unabfidilid verleumde; cinen verunglúdien Säulenjtumpf, nod ganz frisch und neu, den so viel ist gewiß, daß man in der Mauer noch die Spuren der ein Englánoer an der Drre bare errihen Caffen, wo seiner Startdirden flent. Wer nun aber auch der Vollftreder des Bluts Meinung nad Laura's Grab senn konnte, um so allen Sunfs gerichts der einen und untheilbaren Republil war, das shut wenig Freunden das Buden desselben ju ersparen; lo wingi man uns jur Siche; man erfenne bodo hieran sehr wohl ihr lojuugemori durch den unwiderstehlichen Reiz von Laura's Namen, hierberi und ihre Devise: Freibeit ....d plündern und su morden, gufommen und eritas anjul, ben, mas eigentlich nur beideifen soll,

[ocr errors]

Für diese Edurmung fuộte 10 mid im Invalidenhause 3u'' tiges Gebdude fenn. Der Hauptsaal oder die „Britijde Hallen enerddogen, zwar einem nadgebornen Bruder, aber doch einem bür ein wahrhaft Sdnigliches Ansehen, er ist mit sehr Postbaren Nebenbuhler des Parijer Domes. Wenn dieser léptere nidis Trumeau's und einem prodrigen Bildniß Wilhelm's IV. in Les weiter als ein Denemal jenn joll, weldes die Nationals Eirelteil bensgroße gesomúdt. Das den Fattoreien bewilligie Terrain dem Nutional. Ruhme erridrete, so irág, er den Preis davon; war hat eine Liefe von ungefdhr 250 Fuß, die Geodude find in der man aber wirklich Willens, eine poohlıbårige und belohnende Anstalt Mirte von gidei Straßen oder größeren Pañagen durchbrochen, zu gründen, sollte er eine Srdce der Kune, der Ehre und der und an jeder Seite dieser Straßen ist eine Reihe Chinesisder Erholung für das Alter der Tapferen seyn, lo perdient der Invas Stauflade

Staufladen und Magazine angebracht, in denen man alle Gegens lideni Dom von Avignon den Vorzug. Man tritt in einen (dönen, ftande, welde die Neugier der Europder in China aufsucht, vors gerdumigen Plan, der von jabireiden, dattigen Fuffteigen duros findet. 3d idolenderte fünf bis sechs Stunden lang in diesen idonitten wird, die fortwährend von dem Klappern der Siode und Bajar' berum, bald den Waaren, bald den Verlaufern meine Krúden wiederhallen. Die ihn umgebende Mauer ist ein großes Aufmerkjamfeit zuwendend, und Ponnte mid gar nicht fale jehen. Gemälde von einfader und ernster Arbeit, aber reich durd seinen 30 fand hier nidi die demüthigen und Priedenden Chinejen don Inhall, denn es bilder einen vollendigen Kursus des Franzófiiden Manilla; die Staufleute von Canion fühlen, daß sie in ihrer Heimat Kuhmes. Von 1789 an find hier alle Siege eingerdrieben, mit find, und daß, wenn es ja einem Privatmann gestanet wdre, die dem Datum und dem Namen des fommandirenden Generals. Rolle des Unierdrůders zu spielen, diese Rolle ihnen von Records Dicht gedrange stehen sie in den Rahmen. Hier liest inan alle wegen dufáme. Desierungeacret behandelten sie uns mit großer Namen der Marrodile, Generale und Admirale. Der Ausfühs Nuclidi und Honid

Peit und jeigren fich fehr bersir, dem indivis rung dieser Tafeln liegt ein großartiger und doch zugleich garter duellen Gefdmade, ja selbst den Launen der Käufer zu genigen. Gedanke zum Grunde; jeder Jnvalide Pann vor sein Feld treten Alle ftedren in wohl gefütterten Winterfleidern; eine Ari langer uud dort seine Rubmess Trophden und seine verlorenen Glieds reidener Weste ohne Stragen, die wariirt und mit goldenen oder maßen aufinden, und das ist sein Troft. Im intergrunde des meffingenen Strópfen besébe war, freugie sich über ihrer Brust; Gariens, am Gebäude entlang, sieht sich eine geräumige Terrasse weite Pantalons und Sirúinpfe von Farfer Wolle idústen ihre hin, auf welcher alle diese ehrwürdigen Trúmmer fich an Avigs Beine. An den Füßen trugen sie seidene Schuhe mit zwei Finger non's schöner Sonne erwarmen und sich zum hundertfen Male diden Sohlen aus didt gepreßien Blättern von Bambus: Papier, ihre Feldjúge erzahlen, denn sie sind ammilid lebende Búllering. die sehr gut gegen Nåffe idúben. Ihre Kopfbededung war eine Es befinden sich hier 700 Invaliden, alle im blauen Ueberrod und seidene oder wollene Müge von sehr berishiedener Form. Bei dreiedigen Hut. 3d ndherie mid der Gruppe; da erhob fidh ftrenger Kälte wird ein großer Pelzmantel úber die anderen Kleider der ruftigste von ihnen und bot fic inir treuherzig zum Führer geldilagen, das Pelziert an demselben in ofe so Poftbar, daß ein an. 3. fragie ihn, ob sie aud Marenganer hier hatten. ,,Ei folder Maniel åber 250 Thaler nach unserem Geide Poftet und freilich!- dort unten Reht gleidh ciner. Komm her, La France, in Europa noc mreit mehr posten würde. tomm, erzáhle uns ett av. Der Gerufene war ein Súdlander Man findet vielleicht nirgends gerdidrere Staufleute, als in voll guten Willens, aber die Saden fingen idon an, fic in China. Ihre Geduld und Ausdauer find eben so bewundernswúrs feinem Kopfe erroas zu vermirren. 30 fragie, ob sie aud noch dig, wie ihre praleisde Klugheit. Leure, die ungeheuere Gerdafte Aegopter hdtren? ,,Nur nod rebr wenige, aber sie leben alle maben, debattiren und feilichen oft Stunden lang um eine wahre nidi mehr redt. He, fommt doo ndher, Ihr da, hier ist ein Kleinigkeit. Ihre Beredramleit ist ohne gleichen, wenn sie nur Bürger, der die alten liebt." Sie tamen herbeigehumpelt, den unbedeutendsten Vortheil dabei im Auge habens fie wissen sahen alle ein wenig märrist aus und waren gerade nicht sehr ihre Artifel von tausend Seiten zu empfehlen und erreichen fast gesprédig, doc beantworteten fle meine Frage freimuthig und immer ihren Zwec, selbst bei Auslandern, in deren Sprache fie fury; ich hörre ihnen mit Ehrfurcht zu und trodnete mir unbes nur nochdürftig fio mittheilen können. Álle Staufleute in den mert die Augen. 3d habe meinen Thiers wohl zweimal durchs Querstraßen der Fattoreien verstehen und spreden Englisch: es gelesen, wenige Worie aber von diesen Invaliden verrepren mid gehört aber lángere Uebung dazu, um mit ihrer eigenthúmliden besser in jene Zeit, als seine malerisditen Sdilderungen. Nur Aussprache vertraut zu werden. noch einige Jahre, und diese gange Armee, die jest nod ein Die erste Bude, welche in diesem Bajar meine Aufıner'sains wenig mit zur Gegenwart gehört, ist weiter nidis mehr als ein weit leie. Feffelie, war mit den wunderlichsten, grotes:eften Figuren, eniferntes unglaubliches Wáhrden! Mein Führer jeigte mir die die man fict nur denPen Pann, angefüllt. Jo tam mir vor, wie Bolafgemåder, die siden und Speijejale; Alles ist reintido, ges ein sind, das zum ersten Male in einen Faden tritt, wo lauter räumig und bequem, aber ohne Aufwand; auch eine Bibs Spieljaden zum Verkaufe Reben. Zwei Stunden lang amåfirten liothet fteht zu ihrer Benubung da und ist mit roonen Stupfers mich die brei Fuß hohen vornehmen Herren und feinen Damen in Ridhen von Ludwig Philipv, Napoleon, ihrem Gouverneur Mons ihrer kostbaren Sleidung, die wackelnden Köpfe der unzähligen Pups cen und allen Maridallen geschmůdt. Alle, die ich befragie, pens 3dole, von denen immer eines hablicher ist, als das andere, und lobien die gute Behandlung und das Wohlfenn, dessen fie fich ers die fürchierlichen Drachen, die bei jeder Berührung drduend ihre freuten. Für sie ist immer Fuhetag. Zuerst wies der Invalide Augen verdreben. Vor Allem erregiren die zu Gruppen gelaars mein Geloftůd surůd, ich tauronte mir aber dafür eine Prije sen Figuren, welche Kostüme der verschiedenen Provingen des Labaf ein und bat ihn, einen Schlud auf mein Wohl zu trins Reichs und die mannigfadften Sitten und Gebraude darstellten, ten; das Wort Sclud ist ein geheiligier Uusdruck und wird nie meili Interesse. Von da begab id mich in ein Seiden waarens jurudgewiesen. 3 entfernte mid mit großer Befriedigung. Magazin. Hier lagen eine Menge crefflid gearbeiterer Shamis

Nur Eins blieb mir nod zu sehen übrig, und zwar das jeder Farben und unvergleidlide, geftiore Tåll’s vor dem Schaus Juwel des 3rrens Hospitals, ein berühmter elfenbeinerner Chriftus und Lauflustigen ausgebreitet. Man zeigte mir Stúde Seidens von ungefähr zwei Fuß Lange. Es ist in der That ein vollendes stoff, wie sie unsere besten Fabrilanten in Lyon faum liefern fons tes Meisterivert, denn nie sah ich einen so ausdrucovollen, jo nen. Die foonften Chinesischen Seidenzeuge Pommen aus der gderliden Christusfopf, der jo herrlich das gdeal versinnlidite, Provinz Stianginan, diesem Babylonien China's in ungeheurem weldes fid die Einbildungsfraf davon geld affen har. Sonders Maßstabe, das für sich allein don volfreider ist, als das gange bar daran ist, daß die eine halfte des Gesichts den Somera, Rusijde Reid, dem Lande der üppigsten Fruchtbarkeit, der erfauns die andere aber die Ergebung ausdrůdt, und dou ftort dies nidhi, lichsten Betrübíamfeit in allen Feineren Šunftarbeiten, aber auch Denn betrachtet man ihn von porn, lo veribwindet diese Vers des weichlichsten Wohllebens. Was in der Provinz Canton fabris biedenheit. Von Guillermin aus Avignon im Jahre 1650 ver: girt wird, ist im Allgemeinen von geringerer Gúre. Aud sah id feruigt, ward, er von dem Stanftler den Orden der Büfer übers unjählige, herrlid gefickte Bender, deren Anblid viele unserer reidi, um seinen Bruder von einer Toweren Sirafe loszulaufen, Dameni enizůdt hatte. Gang verblender von allen diesen Seigen, und der Handel wurde angenommen.

wollte ich in einem Laden mit ladirien Waaren etwas Rube In uvignon giebe es aus ein Judenviertel, welches aus und Erholung luden; allein der Herr dieses Magazine reizie freier Wahl noch immer der Wohnfis der 3sraelitisden Beools meine Scaulust von neuem, indem er mir Necessaire's deigie, ferung ist, obgleid się nide mehr daran gebunden ist. Die die so unvergleidolid ladirt waren, daß fie rede gut als Spiegel Herridaft in Uvignon" führe jebe der Strapd; die Fabrifanten dienen Ponnien. 3d Offnete mehrere wunderschöne Arbeitsrisde und Bahndrzie bewohnen die Pallfte und besprigen im Vorúbers und fonnte nidr müde werden, die feine Arbeit an den tausend fabren mit dem Korb der überaus idomubigen Sraßen alle die Artifeln aus Elfenbein, die sie enthielten, zu bewundern. Softbar armseligen Barone und Herzoge, die nicht den Rush haben, sich geromůdte Spiel:Sdachteln, allerliebte Thee: Bådsen und eine zum Handel.gu erniedrigen, um ich dadurch wieder aufzuhelfen. Denge anderer Gegenstande, die man mit Lad gu überziehen Ein Herzog aus berühmrem Geldledere har reinen Palaft ders pflegi, madren vor meinen Blicken Parade. . An das Magazin lauft, dlug es aber ab, aud seinen Tirel als Grand von Spanien mit ladirren Arbeiten stieß ein anderes, in welchen alle Herrs gu Selde gu maden, für den man ihm 400,000 fr. geboren hatte. lidfeiten des Bijouteriehandels ausgestellt waren. Die Chinesen Worüber soll man sich mehr wundern, über das Anerbieren oder sind vortrefflide Juweliere; fie liefern auch in diesem Zweige åber das Üblehnen? Eine der reidsten Erwerbequellen von Avignon der Industrie oft Borjúglidlidheres als wir. Nirgends habe ich IR die Durance, deren Wasser durch einen Stanal herbeigeleitet so leichte und feine filigran Arbeit von Gold und Silber gereben; wird und die Felder bewaffert, was zwar ziemlich loftipietig ist, man zeigte mir Dhrgehange, Armbänder und andere Schmud, aber die Ausgaben reidlich vergili.

(Bibl. Quiv.) {aden, deren Gewebe, wenn dieser Ausdruck erlaubt ift (denn

Geflécor ware su unbehilflid), mait Nichts, was wir in Europa Chi.na.

lennen, eine Vergleidung duldet. Unter anderen (ab id Schmuds

Parden von fo bollendeter und garter Arbeit, daß ihr Gewicho Santon im Jahre 1838.

beinahe Null war, obldon fie eine Höhe von Rieben bis achi

Boll hatten.
II. Paftoreien und Balars.

Áus dem Bijouteries Laden ging id in das Atelier eines Die Britisde faltorei ist das meremardige Europdisde Malers und Raunte nicht wenig, red gure Sopieen der Kunst: Etablisserncnt in Canton, ja fie múrde felbft in Europa ein prados werte unserer Wusstellungen vorzufinden. Phantafic. Stücke der

Derren Dubuffe und Grevedon tapejierten die Wande dieses Ebi. idube die Bewohner vor den Bliden profaner Neugier. Bei nefliden Areliers, das jedod mit großerem Recole den Namen reiden Chinejen dauern diese Feite oft vier Woden lang. An eines Magasins verdiente; denn Herr Samilua (der Maler) bat den beiden ersten Tagen des Jahres find alle Laten geldlossen, teine stärfere Dosis waffender Phantasie, als seine Landsleute Niemand shut eine Handarbeit, und jeder dentt nur an heirere ůberhaupi. Die Malerei ist dem Chinejen eine medanijde Kunst, Zerftreuungen. Dafür hat aber aus der Fleißige Chinese sonst die er wie jede andere ihrer Schwestern treibt, und kein Mensch feine Ferien mehr, ausgenommen den Tag des Dradenfeites fann es im tednisden Theile derselben weiter bringen. Nicht und den des faiernens Festes. Der erstere ist eine Art von bloß die Stillleben, die Pilangen und Thiere, die Gewander Fastradi; er wird mit Masteraden und allerlei anderen Pollen u. l. w. versteht er mit großer Genauigleit, Netrigleit und Saus begungen, bei denen der Drade die Haupirolle spielt. Das berteit zu Ponterfeien, aud seine Portraits lebender Personen Luieruens Fest, an dem ganz China bei nd diliger Weile einem haben überraidende Lehnlidleit, sofern diese in materieller Res bunten Feuermeere gleidt, ist schon oft beschrieben worden. production der Züge besteht. Über Geist und Seele des Origis nals Darf man in diesen Portraiis nice fudeu. Meine Musterung der Chinesijden Magazine bei den Fals

Ma nnigfaltige 8. toreien wahri idon lange, und doch fann ido bier noch nici abs breden. Treien wir auf ein balbes Siundohen in jenen Laden -- Die Versammlung in Pira. Die im Monat Derober mit Elfenbein - Waaren, wo wir allerliebste Siegel mit dem d. 3. in Pisa frangefundene erfte Versammlung der Italidnisden Wappen oder den Anfangs - Buditaben aller giveder unserer

Nururforider und Vergle bilder noch immer den Hauptgegenstand Familie, das Stúd zu fünf Franten, gestochen befommeli. Sbau der Beipresung in den Journalen Ober:Italiens. Mu Uusnahmé einmal jene Ponzentrijden Kugeln, von denen je leche oder

des Kirchenstadies halten Idmmilide Jialiánijde Provinzen ihre sieben, eine in der anderen, sich bewegen; alle find mit solcher Verireier auf diejem wisjenicafilichen Stongresse. Selbit Neapel, Bolllommenheit à jour gemeißell, als hätte der Stúruler jede das sonst an den gemeinsamen literarisden Bestrebungen der einzelne Kugel als sein Meisterstuck behandell. Die Chinesen vers

Hulbinjel nur geringen Unheil zu nehmen pflegi, hai doch nicht rathen es Peinem Ausländer, wie pie dus Elfenbeint bearbeiten;

unterlassen, einige Selebrie aus seiner Mire ju jenden, die denn Methode und Werkzeuge ind uns gleid unbepanni. Geben aud in der offiziellen Zeitung des Königreits beider Sicilien wir weiter! Hier verlaait mai fráuceriften von eben ro einen Berichr über diese unverjanglide Gelehrie: Versammlung sierlicher Form als lieblidem Gerude, und parfúmirse Manten, abftarteren. Eine gründlid auf alle Erideinungen des für Italien die, wenn sie angefeudier werden, den pritlichten Duft verbreis 10 neuen Schauspieis eingehchde Relation enthalt das Novembers ten; dort prangi ein Porzellan: Magazin mit allen seinen Sdåben.

Heft der in Mailand herausfommenden Rivista Europea. So Man würde ich nach Paris veries! glauben, wenn man nito detailliri ist dieselbe, das sie sogar von den Einlaßlarien der jebyr bald bsmierpie, dat alle diese Arlei von den ullirigen vers fremden und cinheimisden Gifte eine Beidhreibung und Abbils (dieden sind. 311 unseren Magazinen findet man Peine io Polosiale

dung mustheilt. Man sieht es dem Berichte an, wic unerwartet Vajen mit Schlachigeiraiden und Peine Tassen, wie diese, die jo und liberraidend allen Theilnehmern diese erfte Régung eines fein und duroideinend sind, daß man sich fast deut, sie anzus gemeinsamen wissensdafiliden Lebens der Pralidi:er ipar. Wir faffen. -- Und nun laß uns noch ein paar üugenblicke vor der Deutide pflegen in unserer Sprade und fiteratur, in unseren Bude jenes merlicárdigen Mannes verweilen, der Doktor and Umwerfurten und • scientivisden Vereinen den gemeinidaftliden Apothefer in Einer Person ist. Ein Pleiner Tiit und ein Schemel

Mirelpunft zu erlennen, in welchem die getrennten Theile als find sein ganzes Mobiliar. Sichst Du das Blindel fieiner Siábs ein Ganges rich wieder finden; nicht so in es jedod in Bralien: den in dem großen vor ihm stebenden Glaje? Stein Europder dori giebi es sólagbaume, wie für die Lebensmittel und

Fabrit. ahner ihre Wunderkraft: an jedem derselberi ftedt ein Rezepi., Waaren der veritiedenen Staaien, jo aud für deren Büder Diese Ståbden sind nad einem gewissen Prinzipe durch einander und Unterrich18 s Unftalten. Der Gelehrte und der Buchhandler gemenge. Sobald Du dem außerordentlichen Manne Dein phos in Florenbaben faum eine Stunde von dem, was in Neapel Arches Leiden gellage haft, sieht er, anicheinend aufs Ungefähr, dogire und gedruckt wird, und eben so umgelehrt. Darum mubren eines der Sidbben heraus, liest den gebeimnisvollen Zeriel und jolde Berjammlungen, wie die in Pisa, als eine außerordenilide bereiter sofort eine Arznei, die jeden beiden muß, deljen Glaube Neuerung erbeinen. Glüdliderwcije nahmi fie jedoch der aufs an ihre Wirtiamfeit start genug ist. *) – Uber vielleicht bedarfst geflårle Großterzog von Loslana in seinen Firstlichen Sour Du Peines leibliden Arstes; eine gewagle Speculation und so ist wohl zu hoffen, daß die neue Infitution, die eben für made Dir Unruhe, oder Du willst sonst einen Knoten Deiner Jialien gung besonders fruchibringend zu werden verspridi, aud Zukunft geloft wissen? Ei, wir fino ja schon gehn Dial bei dem in der Folge fich erhalten werde. Interessant ist folgende Notis, Wundermanne vorüber gekommen, der solde Mysterien zu enis die der Bericbrerstatter der Rivista über den Verjaminlungsort hållen verstehı! Siehst Du ihn einsam auf seiner Bane fiben? der Naturforiter in Pisa giebt: „Was in der Thai'', rage vor ihm liegen Pleine Streifen Papier und fleine versilberre er, uden relijamften Kontrast zu der gegenwarrigen Benußung Siebden auf einem Tisde. Dieier Mann ist die Sibylle; leine dieses Sebaudes bildet, ist. Der llmftand, daß es cinft ein Dominis Bane ist sein Dreifuß, und die Papierstreifen lainmu den Stabs faners Kloster war, und jidar der BiB des fúrdierlichen Inquifts chen find die Dralel, die er Dir für einige Sapel's, d. b. für rions: Gerid)16. Von hier gingen ju allererst die id mahliden wenige Kreuzer verlauft.

Verfolgungen aus, denen, zur, enigen Sdande ihrer Iirheber, &ndlich sind wir aus der Passage an den Faltoreien heraus; jener große Geist ausgelegt war, dem nur allzu spát die verdiente wir haben vor lauter Sbauen und Bewundern sehr guten Uppes Genugihuung zu Theil geworden, jener unsterblide Sohn Pisa'ør rit belommen und erfrisden uns nun in dem riesenhafien Mas Galileo, unier desien Áuspizien jefe, nach gwei Jahrhunderien, gazin von Elwaaren an der Ede jur Redien. Die Búffers die erite Verjaminlung Bralienischer Gelehrten taufand." dieses Magazine oder dieser tencntiupdoijden. Speise, Aliftalt Die Einhüllung von Galileo's Srandbild in den Räumen Der brauchen sich einer Vergleidung mit denen ocs Palais : Ronal „Sapienza" (des Universities Gebaudes) war auch das Erfte, nicht zu robomen. Mit einem Worte' - China ist für wohls was die versammelten Gelebrien in Pisa gaihan und womit file habende Leute und får Solde, die Beine Bambus Sireide ju auf würdige Weise die von Deurídland nach gialien verpflangit befürchien haben, das wahre Land des Comforts und behagliden 3nftitution eingereibet haben. Lebensgenusses. 30 batre in allen Magazinen der beiden Bafars eine außers

Bubnen. Demoralisation. Bon der unfintliden Lens ordentliche Charigleit bemerlt; and war mir nidis enigangen, den; der fleineren Theater in London Pann man Ad im Auslande daß die Kaufleute ihre Waaren mit ungeheurem Eifer und selbst laum einen Begriff maden. Da es diesen Bihnen gurd eine um niedrige Preise 100 gu werden judien. Mein Begleiter jagie Parlamencos Utre verboren ist, solde Dramen aufzuführen, die mir, diese farmiide Gerdafrigteit habe in der Annaherung des Das ausibliebliche Privilegium von Covenigarden und Drurnlane neuen Jahres ihren Grund. Straft eines Reid's Gejeses muilen bilden, lo nehmen sie narúrtido su denjenigen Mirrein ihre Zus alle Geldhafie mit dem Solusie des Jahres zu Einde renn; daher Audr, die auf die große und ungebildete Menge bereihner And wird es jeden Kaufmann zur Paide gemacht, in den legien und ihre Anziehungerreft selten verfehlen. So las mali furalidh Sagen des lebren Monats seine Bilanz fertig zu haben. Diese

auf einem Theaterzettel folder Bienen die Anfúndigung eines Befreiung von den Lasten des alien Jahres feiert man mit großen Nacionalianges von znanzig oder dreißig jungen Dieben, uile Lumbarleiten.. Hat ein Chinese seine Rechnungen abgeidlossen, in daralteristijden Kostüm gelleidet. 39 einern Grüfe, das lo idimúďt er seinen Laden an der Vorderseite mii Blumens ungeheuren Zulauf hatte, maro ein MXenid auf der Bühne ges Gewinden, Raleten und Sowdrmern. Der Lárm der abgebranns bingi, und war mit allen Formalitdien, wie ñe bei Hinrites ien Feuerwerle berfundet seinen Nadburn cinstideilen, daß ihn tungen in England ftatufinden pflegen. In einem anderen Peine alie Sorge mehr drůdı; dann lader er eine Auswahl vers Stúde zeigt man ein genaues Facsimile der ,,roben Soeune", trauter Freunde zu Ad und jeder und pofulire mit ihnen ein in welder der beribrigre Corder die unglückliche Waria Marrin paar Tage lang. So lange die Orgien dauern, bleibt jede Hauss gerodret und verjdarri halte. , 3a, in einer Farce: 1068 Teufels ihúr verfolossen, und eine transparenie Leinwand vor den Fenstern Dochter", wird sogar das Leben und die Verfahrungsfunft der

gemeinen Buhldirnen Londons zu einem Gegenstande thearratif ber *) Wir erlauben uns hier die Bemerkung, daß man auch in China Aufführung gemadr. Wie wir bereits erro.fhnten, sind diese uns juotidien achtbaren veritandigen Plersten und den Quadialbern der Bakers, bei denen nur das Bolt Hülie sudt, rehr wohl zu unterícheiden weiß. Vion

fitilichen Darstellungen zum Theil das Resultat einer bestehenden den Eriteren, die lid niemals sul Boluspokus herablusien, find Piele sehr

geieblichen Bestimmung. Natürlich fragı man sich nun, warum, literariid gebildet und irudytbare driftsteller. Das lie in ihren Wertin wenn das Parlament einmal Verordnungen über das Theater von den vilidten des Prstes ragen, ist in vertrefflich, daß es ohne alle Modification aud unseren Angehenden Medizinern fugerufen werden

eríáße, diese niche lieber die Sffentliche Siilidleit, start der Pris tönnte.

vilegien von Covenigarden und Druryláne, im Auge haben?

das ganze Jabt, ohne Et: Döhung, in allen Theilen der Preußischen Morardie.

Rr. 72); in der Provinz ro wie im Auslande bei der

Wohlsbl Pont-Xemtern.

für die

Literatur des

des Auslande s.

A

N 147.

Berlin, Montag den 9. Dezember

1839.

1

fi ant ¢ ¢ i ch.

leisten, die bequemen Sefiel, die wahrhafiig nidt gumi Anhören einer Vorlejung genade ideinen, den icbónen Garien, der an

Jhr Arbeiro: Staviner fróft, die zuvorpommenden, gut gefleideren Daš Journalwesen in Franfreid).

Bedienteil, und, it veriidere Ihren, nicht einen Augenblic Pam

es mir in den Sinn, daß für eine beliebie Journal Schriffteiles 1. Joninis Upologie des Journalis in u $.

rin, wie Sie es immd, sies Zimmer ju lubón, diese Móbel zu Das nachfolgende Plaidoyer des Journalismus in Form eines prádlig, der Schen der Sternen su.blend 110, die Dieneridaft Sendidreibens an Frau von Girardin, geb. Delphine Gan, ist ju sabireid wúre. 3m Gegentheil, es ist mir wie eingefallen, durch ein Sduuspiel dieser Legleren, belitelt ,, die Schule der daß man den Sünftlingen der Tages: Presse einen Borwurf dur's Journalisten'', veranlaft worden. Da die Theater: Senjur die aus maiden pointe, oafi fie for cleaart ivie die W:01: Yjenten Xujjúbyrung des Suites moi geitaltece und Ouljetbe nur zur eingeridret sind; die Emen jegen Jocell, die Anderen Thaler in Kenntnis derjenigen Personen gelangt ist, weldoe die Verfafierin Umlauf; jene leben von ihrem Talcine, Dicle von ihrein Gelde. gur Vorlesung hulzeigezogen hatte, io láße fide über die Uri, wie Die Zeit ist längst vorbei, roman einen Sdriftsteller fragre, die Aufgabe, deir journalismus von seiner Schattenseite zu zeigen, warum er nidri mit seiner Frau und fünf oder jedes Kleinen in geloft ist, nidis agen; fo viel ist aber wohl aus den in dem einer Dudlammer wohne, ipuruni er pc einen Bedienten su Sendidreiben gegebenen Andeutungen erficilio, daß das Ge: seiner Aufwarnung, eine lihr, welde om die Stunden anjaya, ju malde grau in grau gehalten ist, und daß dasselbe ichonungslos balten erlaabe, warum er seine Füße auf ein weides Volter die parties honteuses der Tagespresse aufdedi. Bedeutungsvoll rece, warum er eine idóne und junge Frau zur Liebesgeruß ist es immer, daß die fdarfsten und vielleich auch gefährliditen habe, einen Wagen, der ihn in die Welt der Feiden und $lif Ångriffe auf den Journalismus von den Jungern deselben selbst liden führı; wir ind idon lángit Ourüber einperitandeu, Dub Die ausgehen; denn Frau von Girardin ist nidit die Erjie; icon poetiche Armuth ein Ding der Uomóglich leit bei uns geworden vor ihr balte Balzac in seinem „grand homme de Province à ist, ideil der Menio bei uiis nidot nad dein, 10u8 er werib iit, Paris” 018 Signal gegeben und das Thema lo erschöpfend be: sondern nudy dein, was er vermag, geimini wird. Seitdem aber bandelt, die Farben to start aufgetragen, daß es lower werden 028 Geld eine Made geworden ist, in die groftea Didier der dürfte, etwas hinzuzufügen oder hinzujudidhren. Schon hier er: neueren Zeit, Lord Byron, Walter Scott, Chateaubriand und í eini das Bureau eines Journals fast wie eine Mórderbühle, Lamartine, darauf bedacht gewesen, so viel Geld wie möglich zu die Journalisten als Kister der neerstraßen, die den idncidenden verdienen, idon aus Eirelfeit und Stolz. Dold des Woris erbarmungslos in die Brust ihrir Opfer stoßen Ich bewunderre alio diese Dinge, indem ich mir Ihre ersten und ihr Lalent auf die niedrigste Weise in Geld umjeßen, oder, poesijden Ergasie ins Gedadiniß zurüdrief, als Sie, ein schönes, wenn es hoch pommt, als Condottieri des neunzehnten Jahrhuns blondes und begeistertes Stind, ihre idónen Verse unter der Kupa deris, die sich der Partei verdingen, die ihnen das Meiste bietet, pel des Püntheon am Grabe des Generals Fon bersagten, und bei denen aber feine Spur von Ueberzeugung und Aufrichtigreit ich dadure nich ohne ein Gefühl des Stolzes duran, daß die Macht zu finden ist. Wenn übrigens Balzac Mandes gegen den Jour: des Journalismus so groß wäre, daß Sie von Ihrer didreriid en nalismus auf dem Serzen batte und hierin vielleicht die persons hohc herabgestiegen, um Ihre beredie und einsuneideinde lichen Moride seiner Anlage zu sudjen sind, fo hält es lowerer, Slimme auf der Tribúne des Tages bernehmen s!i lasjen, daß folde bei der Verfafierin der ,, Šdule des Journalisten" aufgus auch Sie allmslig in das Journalleben eingedrungen, welches 028 finden. Gefrentre Eigenliebe fann es nidi gewejen senn, denn wirflide Leben der poeniten Welt ist. 30 ingie su mir selbst: von ihrem ersten Aufireten an wurde sie von der Preise ges Es ist unmöglico! Man bar wieder einmal gelogen! Diese wird båtdelt und sogar als Muse der Restauration gefcieri; ja se nidi undanbar gegen die Preise bandeln, wvelde sie gepflege bar, felbr hat das Feuilleron der ,, Presje'' unser dem Namen des dieje wird ihre gite, identi aud emas launiide Prlegerin nidhi Bicomie v. Lannon mit mandent arrigen Sbilderungen bereichert anllagen uild romáhen. Dus laun nidi senn. Alles, was inau und somit an den Sünden der Tugespresse Theit genommen. pon diesem Siite erjúhlt hat, die Surfusmen, die Derivúní uns Das Journal la Presse hat seitdem auch aus der Feder des errn gen, die ausfalle find erdidier. Su groß war mein Derirauen Graniet de Cassagnac eine Verteidigung der Fran V. Girardin zu ghnen, mein Bruder, das id gar nidor daran dadure, wie gegen die Angriffe des Herrn Janin geliefert, und mie billig günstig die Mirglieder des Théâtre - Français die Sdule Der werden wir auch die andere Pariei in einem Streire bóren, der Journalisten" aufgenommen und mit welder gübrenden Einstim; ein so bedeutendes Moment der heutigen Literatur, wie den Jours migleil sie lido får die Annahme Ihres Stúds erflare harren. walismus, zum Gegenstande har. Ein Nadlang jenes frabes lind dođi håre id leicht denten Pónnen, dus Sie den Journalisten ren Wohimolle!18 mag es ibrigens jenn, daß der Feuilletonist chr übel miigespielt haben mußten, um diese rührende Eingimmig: des Journal des Débats, der hier al Paladin des Journalismus Peit der Sdiuipieler, delite ohne die Preise nichi Orei Monate auftriti, fie mit jo vieler Courtoisie belofmpft, während Balzac bestehen würdell, Ju Sande zu bringeni. Uber id vergaß gern mit Kohn und Sporr áberíd útrei wurde. Wir lassen seine Ulpos diese traurigen Vorbedeutligen, so groß war mein Burrit, Sie logie des Journalismus hier folgen.

gerecht und leidendafilos su finden. en Frau von Girardin.

Ju diesem Gedanfen wurde ich noch bestfrit, als ich Ihren Salon fidy allindlig mit den Minnern füllen jab, auf welche die

Paris 3d war von Glyneu eingeladen worden, anı vergangenen ser Prefie init Redhe ftols ist. An jenem Abend jah mau bei Ihnen Dienstage der Vorleiung Ihres neuen Stricts, der ,,S

duie der Journalisten jeder Art, jeder Pariei. Da fand man den Poliner, Journalisten", l'eizliwohnen. Ich nahm die Einladung an, ohne der die geringsten Eingelnheiten der Constitution o'lsivendig !deiß etwas Arges cabei zu denfen. Einer Schriftstellerin, die so und den Europäisden Begebenheiten inii der Feder in der Band muthig und so ausdauernd wie Sie Pamufr, die vor Allem cim folgt, den philosophiiden Journalisten, diesen Seididtsidreiber so großes Talent hat, Pann meine Theilnahme nidit engehen. der Ideen und nicht der Thaijachen, den fritifer, der die alten Da sie wußten, daß id midy zu Jhren Freunden rechne, und Meisterwerpe verrheidige und der alle Charten der Weis für Beis daß ich Ihrem Geifte und Ihrem Sinle vollkommene Serédrigs leau's Art poétique oder fir Shalipeare's Sommernachtstraum Peit miderfabren lasie, so hare id wohl rilen Grund, jù glau: hingeben werde, da lah man den poesijde! Journalisten, der bier ben, daß Sie inic in feine Falle locken wollten, mit, den Mann und ou die Sebilde seiner Phantasie : ésireur, damit sie demo der Presse, den Sohn der Prefie, der nur für und durch fie lebi, oneller Eingang bei der Menge finden, den dramatisden der fie mie eine treue Wegerint, wie eine Mutter liebe, mid), Dibrer, der den Miegenden Blusern Dag Drund unvertraut, der ihr, in Bedachi defien, was sie. Großes, Nizlicher, Ehrens welches er der verjammelien Menge im Theater nido erablen werthes und Sdnes wirft, Alles, jelbit ihre Grausamleiten und famill, del Parfaitiden Journalisten, der mit den Baffen der Ungerechtigteiten, verzeiht.

Ironie fiiinpir. Diele waren alle on, Sie, unjer Bruder, der 3d fand mich allo zeitig in den schönen Räumen ein, woelde fid, auf allen Gebieren der Stunt veriudhi has, nidir einmal mit: dem Vorlesen und der Trauliden Unterhaltung To gúnstig sind; gered net. Wie halte ich vermuhen soilen, daß Sie uns eigens ich bewiderte die geimadvolle Pradt, die Gemdide, von zu diejem poerisden Feite eingeladen balleni, um !!116 Alle inss denen zwei der's Nainen tragen, die Spiegel, die Golds gesammt abzuidladiren? Wie hätte id eine jo mörderische Aos

« ForrigeFortsæt »