Billeder på siden
PDF
ePub

Sirche und zu Notre Dame de Fourvière, wo ich den Himmel bedeckt, welde sorgfältig an den Zweigen befestige verden ; fen und den Moniblanc wiederfand. Wenn man hierher beren ginge, ner wird der Siamm desselben, wie die starten Zweige, mit Heu das fonnte id wohl begreifen, ich meine in frcier Luft und vor umhüllt und eine Lage Mir åber die Wurzeln gebreitet. diesen großen Werpen Soutes; wäre dies das Ziel der Wallfahrt, Šs důrfie sehr zweifelhafi leyn, ob in Frankreich Stamelien id würde mich ihr von ganzem Herzen anidireben.

• von dieser Ashe mir so geringer prege unter freiem Himmel 3c diantie, ob ich Übenos das fhearer Gymnaje oder fortlommen; höchstens dürfie ein solcher Versuch an den Stufen die Oper besuden jollie, hier gab man Anna Bolena, dort den: der Bretagne glútlid ausfallen. Pied de Mouton; id jog 098 Legiere vor, weil ich dudie, daß nur Einen anderen Beweis für die Miide des. Stima't auf der das Mittelmäßige die Mittelmäßigteit erträglich madı. So unterges Injel 3ersen liefern hundertjáhrige Feigenbaume, die so did wie ordnes aud dies Theater war, io berrície doch Unstand und Bes Nusbaume sind und denen eine Idlie von 17 Graden im Winter müthlifeir unter den Zusitauern; sie ladien aus so vollem Herzen 1838 nidi idadete. úber ail die Albernheiten, daß ich mich an ihrer Freude reci ers gobie; das war mein Soaujpiel für mich allein. Am nd often Bibliographie. Norgen madyre ich mich don sehr früh vad dem Dampfidiffe

Alcypleron, unter dierem Titel wat Thomas Moore, nad langem auf. Noch strömie das Gas seine Lidiffuthen über die einlainen Crowrigen, wieder einnial ein romantisdred Gedidit erscheinen lajien. Giraßen aus, und icon war Alles auf der Brüde und am Quai Der Didrer der Lalla Kooth behandelt darin mit der Leiditigkeit und in regster Bewegung. Hier wäre mun viel zu reben gewejeli,

2011much der Versification, die ihm ro rehr eigenthinilid fint, einen

Gegenstand, den er früber bereits unter dem Titel , der ,,Eviturier" wenn nicht der Mistral, welcher meiner eripariere, um mich nicht in Proja bearbeitet und herausgegeben hatte. Ein junger Griede, mchr zu verlassen, mich in die Kajure gejagi bile. Die Lejer der in die Megyptijden Moiterien eingeweiht ipiid, İR der Held des verlieren dadurch viel an Eigenstafies und Umstandswdriern,

Gedictes. denn dus Eripaden einer großen Stadt, vom Flusse aus bei aufs gehender Sonne betragtet, bietet reidliden Sloff für den bes dreibenden Sih, tvenn nicht zu etwas Befferem. Es war mir

ma n nigfaltige 8. aber doch unmöglich, mio in meiner Lule ftill ju verhalten; alle Augenblick rief mi etwas aufs Verded, bald die Durdfahre

Der König in Ihule. Die neunte Englisde Uebers duro eine Hängebrüde, die unser Scornfiein, sich jų neigen ges

sesung von Goethe's Fauft ist so eben bei Blad und Armstrong zwungen, mit seiner Stirn streifte, wie jene Hochmåthigen, die

in London eridienen. Der Verfasser nennt fid nidi, dods vers lica pauni mertiid verbeugen; baid ein Soloß auf den Köben,

fichert er in der Vorrede, viele Jahre lang in Deuildland ges bald ein Durf, eine Fischerbarke, ein Weinberg oder eine Stadi.

iebt zu haben, und darum glaubt er auch um jo eher zu einem Bei Vienne vorüberfahrend, eridien mir der Dampf jum

vollen Verstandnisse des großen Gedichtes gelangi zujeon. Seine erfenmal von einer malerijden Seite; seine Wollen, vom Winde Ueberjepung but das Perdienst, ich Vers für Vers dem Driginale launenbaft, umhergetrieben, búllten einen Kirdchurm ein, gaben angus liegen, doch ing fie einerseiis weder lo treu,

wie die von der Landschaft einen Hintergrund und marfen einige Schatten Şarven (in Prosa), no lo voeriso, wie die von Bladie. Wir über unseren berrliden Himmel.

theiten hier für Freunde Goethe's und der Englisden Sprace Die Hügel von Condrieur werreifern mit denen von la Daur, die ueberrebung von Gredens. Lied.: i. Es war ein König in wao Sdrierigleit der Bebauung und Sefalt der Weinberge, ans

Thule" mir: betrifft, welde hier ebenfallo duro serraffenförmiges Gemduer uns

There ouce was a klæg in Thule, terstüße werden, malien. Die Ufer der Rhone sind es, von denen

Loved coustapt to the grave, Loon die Uprifosen empfangs, welde dort so viel gegeffen werden;

To him his mistress truly

When dying - & goblet gave. hier aber, wie überall, find Obst und Hülsenfrüchle nur der er trag des Landvolls, weldo es sie mit eigenen Handen anbaut, mit

Be prized the gift of his deary!

'Twas fill?d at every „boal", eigenen Augen hurer und ohne Mirelomanu bertauft. Die großen

But his eyes were always teary, Grundbesiber baben in diesem Sulturzweig nidis fleben, als ihre,

Whenerer he drapk thereaut.
Bori affe.
(Fortseßung folg1.)

At length, when pigh upto dylag,
He told bis cities up,

Aud gave to each beir a tithing,
England.

But to nove gave he the cop.

One day as he sat at dinger Die Temperatur der Inseln Jersen and Guernesey.

. Mongsi knights of high degree,

In his old ancestral tower,

That beetles o’er the sea, Die Inseln Jersen and Guernesen können als Beweis dienen, wie sehr die Intensitat der Kälte durch den wohlihårigen Einflub

Uproso the worthy old toper des Wasserp gemildert wird. Ein neuerer Reisender hat daselbst

And a buiper emptied be!

Then he threw the goldeu treasure einen Pomerangenbaum und gwei práctige Kamelien bewundert,

Far, far into the sea; weldse ein Blumenliebhaber unter freiem Himmel gezogen has. Die eine dieser Kamelien ist weiß und hat doppelte Blüthen; sie

He saw it fall; and a drinking

Aod sioking - far from shore; wurde vor ungefähr 23 Jahren am Fuße einer mit Spalieren

The old klug's eyes 'gay twinkling persehenen, gegen Südwest gelegenen Mauer gepflangt; jest ragt

Not a drop did he drink more! fie über die Mauer hinaus, welche Ji Englisde fuß hoch ist. Ihre Ausbreitung betr&gt 17 Fuß, und der Stamm hat 6 2011 Dramatilde Symphonieen. Das Beispiel, das vom Boden einen Umfang von 12 Zoll. Die Zahi der jährlich Beethoven in seinen Hirien und Helden - Symphonieen gegeben, treibenden Blüthen Pann auf 2---3000 berechnet werden, melde fange an, gang eigenthůmlide Frúdie zu tragen. Der Franzófilide um die Mitte Februars anfangen aufzublühen und bis Ende des Somponist, Herr Berlioz, bearbeitet ganze Trauerspiele als Mai dauern. Die bunte Stamelie ist feit 15 Jahren gepflangt Symphonieen und bar in der vorigen Woche eine ,Romco und und überragt ebenfalls die Mauer; ihre Ausbreitung betragi Zulia: Symphonie" aufführen lassen, von welcher Jules Janin 13 Fuß, der Umfang des Stammes 10 Boll. Diese Kamelie fagt, fie bilde ein großes Drama voll Leidenschaften und Soreden hatte im Jahre 1838 am 24. Dezember ungefähr 40 vollkommen aller Art, voll Genie und Beredsamleit, voll Liebe und Odmera. entfaltete Blätben und unzählige Snojpen. Zu dieser Zeit mar Ueber zweihundert Mufiler baben diese Symphonie ausgeführt, nod Pein Froft eingetreten.

die drei volle Stunden gedauert und zu welcher Herr Emil Deos Der Pomeranzenbaum gehört zu der großen sogenannten damps die nöthigen Worte geschrieben hat. Nachstehendes i Sevillanijden Art;, aud er ist böher als die errodhnte Trauer; das Programm der neuen Symphonie: ,,Nr. 1. Instrumeniat.Eins seine Ausbreitung beträgt 14 Fuß, die Dide seilies Stammes leitung: Gefechle, Lärm, Eindreiten des Pringen. Erster Prolog 12 Zoll. Dieser schöne Baum war in September 1838 mil (éleiner Chor). Conirealt - Arie. Forcießung des Prologs; kleines

Scherzo für Tenor Solo mit Chor. Soluß des Prologs. Nr. 2. Das Erdreid, in welchem diese Gewachse stehen, ist fünfts Romeo allein. Fernes Gerdus des Balls und Konzerts. Grobes lid aus einem Gemifdy von Sand, Heideerde, Dingererbe und Feft bei Capulet. Andante und Allegro fürs Ordefter allein. gewohnlider Erde gebildet. Die Quantitat diejer Misdung, Nr. 3. Capulet's Garten einsam und still; die jungen Capulers mit welder die Gruben für eine jede dieser Pfarizen gefüllt lommen vom Fefte, Reminiscengen von der Ballmufit ingend murden, modre jich auf vier oder fünf Soubfarren belaufen. (Chor und Ordester). Julie auf dem Ballon und Romeo im

Früher beobachtete der Befiber bei Unndberung des Winters Schatten (Adagio fúrs Orchester allein). Nr. 4. Die Fee Mab die Borfidt, die Stamelien mit Matten zu überdecken und eine (Sderzo fürs Ordefter allein). Nr. 5. Zweiter Prolog (tleiner Parte Lage frisden Düngers am Fuße derselben auszubreiten, Chor); Leiðendug Juliens (Chor und Ordefter). Fugirter Mario, um fie gegen die Kåtte ju idügen. Da er aber bemerkte, das Siimmen und Inftrumente mit einander abweselnd. Nr. 6. seine gem ohnlichen Kamelien, welde in Burden anden, obs Romeo am Grabe der Capulets. Erwaden Juliens (Ordefter gleid fie ohne allen Souß waren, durchaus nicht von der Kälte allein). Nr. 7. Finale, gesungen von beiden großen Chören und litten, so unterließ er diese Vorsicht aus bei den doppelten Kasvom treinen Chor und dem Pater Lorenzo. Doppeldor ber Mons metien und bedeckte nur die Wurzeln derselben mit einer tüchtigen tagues und Capulets. Recitativ, rhythmische Erschlung und Lage Mift. Eroß dieser Unterlassung haben die Pflanzen bei Arie des Pater Lorenzo. Mandel der Montagues und Capulets einer Karte von 15 Grad Peinen Schaden gelitten. Der Pomes, auf dein Kirghofe. Doppelchor. Invocation des Pater Lorengo. rangenbaum wird nur in den drei Winter: Monaten mit Batten Versöhnungseid. Dreifacher Chor.

[graphic]
[ocr errors]

vierteljährlid), 3 Solr. für das ganze Jahr, obne Er: bobung, in allen Theilen Der Preußischen Monarchie.

Erpedition (Friedrichs-Straße
Pt. 72); in der Provins ro
Die im Auslande bei den

Wobubbl. Poft-Aemtern,

für die

Literatur

des Aus 1 ano e s.

N 145.

Berlin, Mittwcd den 4. Dezember

1839.

Ch i na.

werfen müssen; aber der großen Fahrzeugen ist dies unter feiner

Bedingung erlaubr... Die Engländer haben of den Wund ges Santon im Jahre 1838. *)

dugere, daß man ihnen gestarten mobie, auf dieser Injel zu .

wohnen und ihre Comptoire und Magazine dahin zu verlegen; Von Adolph Barror.

allein die Shineside Regierung hat diciem Wunsche nie ein ges 1. Ankunft in Canton.

neigles Ohr geliehe!; fie glaube nide ohne Grund, daß ein foldes Während wir, den Sistíang hinanregelnd, der Stadt Kuang: Zugeständniß den Schleidhandel fördern würde. ssdeusfu uns ndherren, begeglieten uns mehrere Kriego:Dibonfen

Wir hatten doll aus der Ferne den Wald von Masten und zahlreide Didonien der Mauth: Beamten. **) Die ersteren

fremder Saisie gesehen, die bei Whampoa Station machen, um find, je nad dem Range des Offiziers, der sie befehligt, gelb

ihre Fracht duejupaden oder reide Ladungen an Thee, Seide, oder rojenroth angestridicul. : Ihre Sirulrur ist vortrefflid), und

Droguen und anderen Poibaren Arlein ju erwarten, die von fie segeln sehr idonell. Diejenigen unter ihnen, welche dus Innere

Sanion poinmen sollen. Wir legelten inuten durų diejes Ses Des Flujies bewaden, fassen 60 bis 70 Tonnen. Flaggen von

wimmel und Getúnel, 'und um ac lihr des Abends hielt unser jeder Farbe domůcten das Hintertheil des Sciñes 111d fluttern

Stutter im Angesichte der Riesenstadi, die Chinefico Kuang. von dem Mafte, der außerdem mit vielen Bandstreifen behangen

lideu (im dorrigen Dialefie Stu011g.isuu) heißt, der wir aber ift. Hoch über den Pleinen Flaggen am Saiffs: Sdnabel idebe

den barbariidell, bei uns Europäern ihon eingerofteren Namen die Hauptflagge, auf welder die Titel des Befehlshabers in

Canton (von ftuangstung oder Stuong:80118, was eigents

lid nur der Provins julomını) lajien wollen. Soon auf dem großen Charalieren prangen. Id habe nur wenige Fahrzeuge

baiben Wege von Whampoa ber jahen wir die freundliden Lands gesehen, die an Suberer Soonheit mit den Chinesiden Krieges Didonten einen Vergleid aushatzen; denn man finder nirgelids

báujer ju beiden Seiten des práchrigen Siroms immer zahlreider fo lebhafte, brennende Farben, wie in China: alle Gebude, die

werden, und bald jeigie jedes ujer eine ununterbrodene Reihe uns in die Augen Rielen, schienen erft gestern angeftriden su

von Gebäuden, die in den lebhaftesten Farben prangien. Rix fenn. An jeder Seite der Fahrzeuge bemerft man eine Reihe

und wieder erhoben Pagoden und Buddha Kloster ihre mit reichen von Sbilden, die erwoas nad hinten du geneigt sind und als

Slulpturen bederfien Spiz: Ktuppelil. Aber das rege Leben auf Brustwehren dienen. Alle Kriegs's Didonlen, deren ich anfidrig

dein Strome jelbit jejielie unsere Aufmerliamleit vor Allem; der tdurde, trugen vier bis sechs Kanonen. Wären diese Fahrzeuge

Wazierspiegel war mit Fahrzeugen von jeder Forin und Große besser armiri und mit rāpferen Ürrilleristen bemannt, fo fonnten

gang úberider, jo Oub ujer Suit immer nur eine Durdfahrt fie trefflide Dienste thun; fo aber find fie bogstens gegen Chines

von eiwa dreißig Fuf Breite bale; Tausend und aber Lauferid fisde Soleichhandler zu gebrauchen, und selbst in einem Kampie

Handelés Didonien idaarien fich an der einen Seite zu einer

dhwimmenden Sladi, in der aus diden Raudhwolfen ein bestátis grijden Diconfen und Eonirebandiers bleibt die Staljerliste

Diges Schreien, Singen und Nufen hervordraig; von einer ans Flagge nicht immer Siegerin. Zehn dieser Fahrzeuge wurden

deren Seite her boren uns má brige Kriegs. Ditonten ihre tobls eine gu! ausgerüstere Europdische Goelente' ichwerlich dahin 'vers mogen, sich auf Gnade und Ungnade zu ergeben.

dargen, mit großen, idlede momirien Kanonen bewehrten

Flanden; errus weiter ab tuminelieli sio Fradibote von jeder Die Mundels - Ditonton auf dem Sirliang haben swar aud idóne Farben, allein ihre Bauart ist ganz andere. Die

Form, uitd. Die guhllojen Laternen der sogenannten Blumens

Bolé en húllseil alle Prader 086 3:llern der Gemdder, 00:1 meiften meiner Lejer iperden übbildungen Chinenider Didoule:

denen sie úberbau! find. gesehen haben; ihr Hinieriheil ist bis zu einer bedeutenden hohe mit einer Menge Stammern berbaut, und das Vorderileil ist ges

Der Bejud eines Blumens Bootes ist jedem Europaer palier, um den Anler hindurch zu lassen. Beide Ertremitdien

ftreng unterlag! Vergebeno spazieren die idónen Bewohnerinnen

verseiben mit ihrem bifringien Rabenhaar, ihrem weiß und roth ragen mandmal 15 bis 20 Fuß über die Mittel Gebäude. Die Malereien und Skulpturen an dem Hintertheil músien ein paer

gelio mintien Gerichte mit der lang geldweifien Braue, wie man Monate Urbeit erfordern. Dieje Fahrzeuge haber gewöhnlich

pie nur ir China siebt, und den winzigen Fiften, die den (nlphens drei Maften und an jedem Mate mur 6.1 Segel aus M21€!

ilanten Körper Puum tragen'fénnen, auf dem Verded herum; von ungebeurer Größe. Die Handels: Diubonten bewegen fidy

vergebeno 6:gezistit pie oem idmashrenden Blic des Reisenden {angjam vorwirts und find überhaupt nur zu Fluss und Saiteni

mir einein aninuthigen ládeln, oder winten sie ihm gwischen den fahrien gebaut; defienungeachtet wage sich jedes Jahr eine Ans

balb geoffiieren seidenen Gardinen. Kannst Du der Veríudung jahl derselben in die hobe See, um den Philippinisden Inselii,

nide widerfiehen, jo bist Du ein Kind des Todes; diese Sirenen dem Malaniichen Arbipel und den misfen Hinters Indiens laufs

loden Did nur, um Dich der geheimen Polizei ausjaliefern. männische Besuche abzustatten. Sie músien aber bei ihrem

Sturze Zeit por ineiner Anlunft in China batte ein junger Sbleibhandel sehr auf der Hut jenn, da die ungleic doneller

Europder, der das Chinefilide im Dialekte von Canton geldung

sprad, in eines dicser Blumen Moden fid, verliebt. Es war fegeinden Striege: Diconfen ihnen leicht auf dein Naden ihell. Um Uteno warfen wir dreißig Englijdje Meilen von Canton

ihm gelungen, im Vorüberfahren ein paar Worie init ihr su Unter. 36 fonnie vor dem Screien und Singen der Shinefiden

wedseln. Eines Tages erhielt er von dem reizenden Wesen einen Bootsleute, die bestandig an uns vorüber fuhren, die ganze Natt

Brief, worin fie ihn mit Uusdrúden glühender Liebe auf den tein Auge idhließen. Am anderen Morgen lidreren wir die Anfer

Abend su fich beidbied. Der Jüngling jauderie einen Augenblid; wieder und erreicien uin sehn Uhr die Fluß: Insel Whampoa,

aber im zwanzigsten Jahre ist die Leidensbaft belanntlid farler, das Non plus ultra der Europäiiden Schiffe in China. ***) Die

als die Vernunfi. Gegen Abend ruderte er allein in einer Pleinen Böre dürfen zwar bis nad der Bauvestadı" rudern, auf welchem

Barfe nach dem idywimmenden Zauberid18fden, auf dem die Wege sie juhlreichen Visitationen der Mauihidine fide unters

Sirenc wohnte. Die mniisde Gardine Offrete fide, und ein Blid

voll dwarmerischer Zürilid Peit beflügelte seinen Mush, an Bord *) Vei den jest in den dortigen Gegenden eingetretenen politischen Ver:

zu lommen. Er stürzi in das Gemad, das nur von Einer Lampe wickelungen des Britischen und des Chinelirden Interesse möchten diese Skisjen e hellt war; er siehi fido um -- die Geliebte war verschwunden. um ro wilifoniniener revnt. Wie es heint, hat das Berdwader unter Admiral Maitland Vereht erhalten, den Hafen von Canton zu blokiren und den Eng

Er tut ein paar Sdrille vormdris – da paden ihn mit einems ländern für das von den Chinesen vernidytete Oviunt vollständige Sdadios:

male zwanzig Urme: er wird niedergeworfen, geidlagen und baltung zu ver(daffen.

geknebeli

. Dir unglidiiche junge Mann mußte die ganze Nad **) Der Si tiang (d. 6. ,,Strom aus Weiten''), im Süden der Haupt: unter einen Kaufen roher Kérle zubringen, deren Lafterworte ihn Aadt (bet der sogenannten Bocci - Tigris), quc diuü: tiang, d. 1. per: Ten strom, genannt, entiprintat im Ulvenlande Yunnan, bricht licy in

um ro mehr verlegen mußten, als er ihre Sprache verstand. Ám vielen Krümmungen einen Weg durd, die gebirzigen Binnenlander von folgenden Morgen beraubte man ihn aller feiner Sleidungsstúde Kuang: fi und seu angstung und bildet endlid im Süden der Hauptstadt und fesselie ihn, Riden gegen Riden, an eine gleidfalls ents ein gewaltiges Delta von stuen und Strom - Armen, die sich in den Ocean ergieren:

Pleidete alie Frau, die faum noch den Gebrauch ihrer Sinne ****) Bon Olérer Inrel (dir Heimat des Chineren Fungen vor in Pots: hatte. In diejem Zuftaude mußte er fid), den Europdisden Fale dam) bis nach der Hauptstadt zählt mani ungefähr 12 Englische Meiten. toreien gegenüber, so lange auf einem abgededren Fahrzeuge Der Name Moampon illt eine Englisch - Portugiefirde Borderbung von Hoang.vu, Djer im dortigen Dialette Ilongs PH, d. 6. 13lber Bandung

berumführen lassen, bis er mit einer Summe von dreis bis viers plag".

gulend Frunfell (2.93?juft wir.

wir.1

Sechs treine Meilen oberhalb Canton fahen wir ein Fort, liebenswürdig. Ed giebt nidero poflideres, nicio Mannigfattia das feit der Zeit des Britisden Angriffs auf die Boccas Tigris geres, nidais Angenehmeres als ihre Unterhaltung. Ein Ritter erridier worben ist. Diejes fori hai die Form eines halben der Ehrenlegion befonders forgte dafår, daß das Gesprád nidt Mondes; aber seine while sind nur dagu berednei, auf den hers ins Sioden gerieih. U8 id ihn fragte, was wohl das Ergebs annabenden Feind ein wadjames Auge zu haben: passire ein niß der Wahlen fenn würde, er wiederie er mir Laune: „Es but Sdißt die finie, fo find sie außer Thángfeit gejefi. Zivei Miles mir wahrlid herzlich leid, mein Herr, daß ich Ihnen nicht eine von der Hauptstadt erhebe fich ein anderes Pleines Fori. Man ganz sichere Unuori darauf ertheilen Fann; jedoch reße ich vors Jeigte es mir mit dem Bemerfell, es heiße die „Französische aus, daß wir mit dem Ministerium wechseln werden, wäre es Thorheii'', obnie mnir jedoch den Grund dieser Benennung jagen aud nur der Veränderung wegen. Wir Frangosen sind ein ans ju fónnen. Eine furge Sirecte weiter liegt eine dritte fleine, jeli spruchsvolles Parterre; wir bezahlen gut, aber wir verlangen demoiirre Festung, welche den Titel ,, Hollandijche Thorheir“ führt. auch, daß der Direfior oft rein Repertoir erneuere, fonst giiden Die Rollinder, deren Handel mit China friiver viet bedeutender

Stonnte man wohl die wunde Stelle sierlicher verbúllen war, als heutjutage, waren bei dem Vice Sionig uin die Erlaubs Die Hängebrüden folgen eine didt auf die andere; gwiiden niß eingeloinmell, ein provisori des Hoqvital in einem alien vers Tain und Tournon fuhren wir durch die erfte, welche von den lasjener Fori bei Canion anguilejeni. Die Gjille wurde ihnen Segusiern über die Khone gebaut wurde; der einzige Fehler grofimichig gervitur; faum aber jaben sie sich in Basile eines dieser donen luftigen Bauten ist die Einfórmigteit, denn das Xinis auf Chinefijinem Boden, als je eine Bejagung mit Kano: erfte Gesetz des Materisoen ist Ubwechselung, und dog find die lien und Kriege: Bedürfnissen hinein legiei. - Man enidectie ihre Verbåtmisle dieser Brúden sich einander gang gleich. Uebrigens Verrücherei und jugie sie, wie bergelaujenes Gesindel, aus dem ist die Reije hier bezaubernd schon und übertriffe an Unnebms Reide.

Lich Peiten bei weirem die Dampffahrt auf dein Genfer See, ivo His mir bei der Hellindiichen Thorbeiga vorüberlumen, die Gegenstände durd die Enifernung lo zusammenflieben und so ging der Tag ebert 3!! Elidc. Die striegs. Ditoufen ichidica der verpleinert werden, daß sie mehr wie Luftgebilde denn wie Wirts šorine cine falonen: Salve als Speidegruß nad), und zu gleiter lidfeil aussehen und auf die Lange ermúden, gleich einer an uns Zeit pienen a118 den übrigen Fahrzeugen Tuugende von Waleseni porúbergleitenden Decoration, die fein Ende nimmt. Hier aber empor. Fünf Minuten svarer forderie uns cil'von zwei Frauen berühre inun fast die Gegenstande, man nimmt Theil an den gelentles lleberfahres: Soor von der Brisijden Fafiurei ang lijer. *) Pleinen Ufer : Scenen, man unterschejder die Gefichier, man hört Wir waren in Canton!

die Siimmen, und das Alles eilt vorůber und spielt Versteden am folgenden Morgen fand id, trou des rauben Berters mit dem Auge des Neijenden, während fich vom Horizonte ferne (eo war der 4. Januar 1838), in der Frübe auf und verlich Sdlösier janji abidjen und wie unbewegliche Pfeiler dastchen, mein Absteige: Quartirr. Der Pio.j, den id juniorit beirai, wur vor welden sich die Gemälde des vorderen Planes aufs und abs an einer Seite vom ilfer begrangi, an der anderen Seite erhoben rollen. fich die suslindischen Fuftoreien in einer Ausdehnung von unger Unter der Menge dieser Sd18sser verweile id mit Ehrfurdhe fähr 250 Toisen. Dic erste Faflorei gilr Linden, wenn man dem vor dem von Crufiol, duo, Valence gegenüber, auf pyrainidalisten Flufie den Kürfen fehrt, ist die Frangericht; ein hoher Mast, von Felsen liegt. Wahrscheinlich lieben die Condors aus Tausend defien Spize eine dreifarbige Fahle wchi, bezeichnet den Aufent und eine Nacht diese imposante Maffe aus den Lüften herabs bait unjeres Residenten. Zur Zeit meines Beludes war franes fallen, denn wie war es sonst möglid, fie hier aufzuchürmen? reich in China nidi reprijentirt, indem Herr Gernaert, der Wenn mir die Ehre ju Theil geworden ware, Marquis von Franzosii de Konjul, erst vor wenigen Tagen Canion verlassen Crussol ou heißen, so würde id diese Burg anfaufen, nicht um hante. Zunadiit der Franzufiden Flagge bemerli man die der fie weiß überrünchen zu lassen, wie man thóridrerweise gethan, fons Vereinigien Sigaren; dann Poinın die Britishe, und zulebi die dern um ihren Einsturz ju verhindern; nicht um sie zu bewohnen, Hollandiibe. llebrigens giebt es noch einen Dánijchen nong denn das ivare enijeblid langweilig, wohl aber, um von Zeie (Fattorei), einen Spaniiden und mehrere honge, die Privais du Zeit hier das Andenlen an meinen Namen und an mein Ses leuren angeboren. Alle dieje in Europäischem Stil erbauten (dledt aufzufrisden; dann wurde id jurúdfebren, fast eben lo Erablissements find fast ohne Ausnahme dus Eigenthum der Has ftolz wie ein Liberaler. Stols gegen Stols abgewogen, so muß ico niften*"), die sie den Fremden sehr iheuer vermierhen; da der ganz ehrlich belennen, daß ich den am besten begreife und am ersten Faum, welchen die Chinesisde Regierung zur Anlegung der Fals entiduldige, der durch die Geididre gerediferiigi wird, der seine Tereien bewilligt hat, sehr beidránft ist, jo parin man nur um Ansprüche auf gutes altes Gestein gründet, welches seine achi bis hohen Preis eine Wohnung erhalten. Einer von den Kommillas neun Jahrhunderte sáhli. Aus der Basis des Crufjoler Schlosjes risi der Ditindischen Compagnie, Herr Clarfe, war jo gúrig, mir

bat man die Säulen des Juftig. Palaftes von Lyou genommen. fein Zimmer anzubieten, und id) fand mich vergleichungsweise Faft die ganzen Rhones Ufer ind mit seltsamen Felsgruppen bes sehr gut logirt. Der Abrede gemde, rollte ich in der Bruischen itreut, die sentrede in die Höhe steigen; Tag für Tag. von den Fuftorei zu Mittag ipeisen; allein ich erhielt von allen Seiten jo Geldissern ausgehöhlt und bearbeitet, reben sie von fern wie Eiras viele dringende Einladungen, daß ich nur sehr selten von dieser Dellen, Thurmspigen und Gothilde Gero 81be aus. 30 finde Vergúnstigung Gebrauch machen Ponnte. It ergreife mit Vers ůberall etwas Gothildes, das muß man fich roon gefallen lassen ; gnügen diese Gelegenheit, um die herzlide Gastfreundschaft der follte es selbst nidi da jenn, jo dente ich es mir hinzu. Englander gegen und Franjosen zu rühinen; id fand diefe Rai Dori drüben erblité ich Grignan: eine prodrige Gelegens tion in Canion, wie ich sie in Jamaila gefunden hatte, wo id heit, dem Lejer, wie es wohl gu geidehen pflegt, eine Probe rodhrend eines Uufenthalts von neun Monaten mit guvorfommen: von meinen Literaturfenntnissen zu geben; haue id nur meinen der Hoflidfeit überhauft worden war,

Sévigné bei der Hand! Du Lournon paspirt ein großes Stolles gium an uns vorbei, ju Viviers ein großes Seminar, ju Bourg

das FrSuleiul. Siifo Si. Andéol mit seinen 365 Fenstern. Wird fra intre i dh.

die Zahl der Blide, die ságlich durch jedes dieser Fenster gesendet

werden, im Durchidniu greidfalls auf 365 geidagi, so bekommt Einige Tage im südlichen Frankreich.

man eine ichóne Summe und wird wohl niche fern von der

Wahrheit senn.
I. non und Avignon.

Unter allen Rhones Brüden ist die von St. Esprit die állefte, (Fortsetung.)

vom Ubte dieses Burgflectens erbaut, der bis dahin St. Saturnin Die Fahre von Inen nach Avignon, die nur groolf Stunden hieß es in die einzige, an der id die Pfeiler von einer. Art

durdishriger Nischen Durchbrochen fah, die der Landschaft einen dauert, Poster 30 Franken in der ersten Kajüte; das ist viel zu

eigenen Reiz verleihen und der Bråde ein sehr malerijdes Uns theuer. Daher lomme es denn aud, daß dieser große Gewinn große Stonkurrenj crzeugt; die Konkurrenz aber verwandelt den

fehen geben; fie waren sogar foon, wenn sie nicht aus zwei

Theilen bestanden, von denen der eine etwas sorág an den an Geminn in Berluft. Es haben sich, wie es beißt, drei neue Ges

deren RSBO Die Fahrt durch diese Brüde in niot ohne Ges fellidafien får die Khone: Uusbeutung gebildet, und der Chef einer

fahren; bei hohem Wasserstande' erfordert die Enge der Bogen derselben, der Adler Mathieu, rihme fits, bis zur Quelle des

große BeburiamPeil, um nicht dagegen angulaufen. Abseits liegs Stromes in 22 Siunden hinauf fliegen zu wollen. So werden

eine ehemalige Moidee, eine Erinnerung daran, daß ein Theit denn auch die Enoner von der Associations : Muth geplugt, doch von Franfreits einst den Sarazenen gehörie. klúger als die Parijer, lassen sie sid, nicht anf fabelhafte Specus

Avignon bar mit Peiner anderen Stade Aehnlid Peit. Es ir lauienen ein, die oft nur im Prospefius eristiren; fie speluliren nur das Muelalier in voller Riftung, in seinem ganzen Wesen, mit auf die Industrie in der Nibe und Ferne. Man har indefien auch im Süden trugeriide Baluten geld affen; fo gab ein grofer

feinem Mißtrauen Aller gegen Alle und mit seiner ungafliber

Berbheit. Seine ausgezadien Mauern find hod, start und von Grundbesiger, der bei Montelmari einen sehr poitidieligen Kanal erituuntider Dauerhafiigleit. Das Dampfboor geht ein ganzes belaf, denselben auf Acien und sog daraus 700,000 Franici. Grúd über die Siadt hinaus und lehri dann, dicit an den Quai Der merkwürdigste Fall der Are ist eine gewisse Eisenbahn, die man fide lehnend, wieder um, indem es, wie ein geivandrer Polifer, in Marseille, Goit weiß roobin, ju bauen beabsichtigre; die Ucien dem Sirome niit zu überlaffen scheint, um ihn dann defo beffer waren (thon im Umlauf, und noch mußten die ucriongire nidis Näheres darüber; das einzige, worüber sie sich in Slaren befans

zu bewegen. Kaum bai es angelegt, fo wird es haufenweise

von Gevindel ibérfallen, welches fich auf die Papagiere und ihre den, wur die Ueberzeugung, daß ihr Glück gemacht jer.

Sachen fürzi, mpie Diebe unter einander einvernanden ist und fiche Får so ein kurzes Bujammentreffen in einer Portinaise oder

frine Pleinen Dienste firobierlich bezahlen 1861. 3ch nahm mein auf einem Dampfbooie ind unjere Frangofiiden Raubbarn hodit Pogis im Palaies Nonal bei einem Juden; er ist der erre Wirib,

der mich bis jege trustlid behandelt har. Um naditen Morgen Diere Höte miriten dle gange Nadt über erlendistet levyn, dainit etwas ulge Boll: Deiraudationen dem auge der Polizet nidt entachen

eilte ich gleid) zu der alten Zen und zu den alten Dingen, bes €110.18 Waberes über diese wird in einem folgenden Artikel gesagt gleitet von einem liebenswürdigen landsmann, den ich gu treffen

das Siúd haule.

war.

Schöneres, Großeres, Erhabeneres laun ex iide geben, als beim ohnen wollte, su belomplimentiren. Die Mede des jungen Der Palaßt der Püpfte. Es ist mehr als ein Palait, mehr als Professors harre, fiir ibn den günstigsten Erfolg, insofern sie ihm eine Vorte, es ist ein Siß der Weliherridaft. Und doc ivaren eine Einladung nad Chanteloup veridhaffre, wo sich damals in diese Avignoner' Pápfte, die für 20,000 Goldthaler die Stadt Dem Salon des Herzogs von Choiseul die angesehenften Pers gelaufe batten, nur halbe Papste, ja noch weniger,, nur das fonen versammelteni. Damit ivar der erste Soru gerhan. Als Drittel davon. Was mußle also ein ganzer Papii erit remo? Ludwig XVI. den Grafen von Choiseuls Gouffier, "Neffen des 4:18 diesem Palast bat man eine faserne gemadi: foredliche Sraatsinaning, zum Gejandien in Stonftantinopel ernannte, wurde Entweihung, id will nicht sagen der Papste, aber der Seididie! ihm der junge Hautcrive als Gelandijitafis tracé beigegeben, Hier langeni, lejen, fugen, spielen, bürsten und fliden ihre Beins Im Gefolge der Gejandi hafi befanden sich ferner der Abbé pieider jene Franzöfiiben Soldaten, die feinften ihrer Gattung, Delille, der übbé Le Chevalier, welcher die Stelle des alten die lustigsten und munterften Müßiggånger der Welt, ein Geldledi, Troja auffand, der bekannte Zeidner Cafias und Fauvel, der fide dellen Leben in ewiger Heiterfeit derfließt und das eben jo leidi spårer um die Ruinen Athens lo verdient madise. Rirbt wie es lebt. Selbit die Heiligenbilder an den Deden ihrer Delille svar ein leidenschaftlider Staffeefreund. Die Folge Päpstliden Stasernen niminen Pie mehr zu Wipeleien, als su davon war, daß er bald nach seiner Unfunfe in Stonftantinopet Frommigfeir. Zuin Cicerone gab man uns die Frau des Sdloßs von einer Äugenenizindung befallen wurde. Hauterive, den der vogis, eine alle aufgeräumie Marferenderin, die diesen Poften Herzog, von Chorjeul: Gouffier gebeten baie, lig des Didrers. jeri eina dreißig Jahren belleidete und lange Erfahrungen baile. anzunehmen, legte es diejem ans Herz, fit mehrere Monate

,, N., Sinderden, immer voran, ich werde Eudy herumführen." seines Lieblingsgetränls zu enthalten. Delille dien rito in sein.

Wir bejuoren duerft einen der größten Theile des Palafes, Soldjal du ergeben, aber der Herzog bemerfie bald, daß er der einst aus einer der widrigsten war, die berühmte Papstliche gewohilid nadi dem Mittagsessen aus Pera entipische und sich Side, zu der die ganze Weli beisteuerte, bis kuiber mit einem in Begleitung eines Janiljöaren nach Konstantinopel begebe. Sloß seiner gevalligen Ferie die nälfte ihrer Fleistiópfe ums Das Augenübel des Didiers veridimmerie ficts dabei alle Tage ftarzie. Die Kapelle, obgleio fie im Gangen sehr geliuen, bes Hauterive befragte daher mit Hilfe des Dolmeisters den Janits wahri duh in einen ihrer Winkel noch einige Spuren ihres ehes duren, der am dfiersten mit dem Abbé Delille beridwunden maligen Glanges: die Decke ist ein gestirnrer Himmil, an welchem

Diejer madre denn auch Pein Hebi daraus, daß derselbe Şeilige in geiben Halbstiefeln und Persijmen Gewindern schwe: in Stambul die Staffeehäuser besuche und den Arabisden Neftar ben; man sollte glauben, es waren unsere Modeherren beim genieße. Vergeblid waren aber Hauterive's Aufforderungen, Pleinen Frühstüct. Dann Pommi die Räjilammer, deren Tafels dem Dibrer hierin nidhr gu Willen zu jene. Der Janitschar er's wert mii Priegerisden Insignien, Pfpftliden Wappen und doppels Prørte gufo unum wundenjte, 0.16 er, iron seiner Verehrung für sen biveriern beirali ist, darüber die Insdrifi: ad utrumque den Padijah von Franfreich und dessen Gejandien, diesem Ge parata, das heißi, bereit, das Zeitliche wie das Geistliche zu ver: bote midi nudi fommen Pónne. Er beschrieb, wie der Abbé Delisleg. (beidigen. Von de ftiegen wir nat dem 3:1quisitionsgefängniß wenn er mit ihm in der Barle fahre, die Augen zum Himmel hinauf, dessen Mauern mit sich eingegrabenen Ålagen der un: aufídlage und die Sonne bei der Hinfahre, die Sierne bei der giúdliden Gefangenen ganz bedece find; so viele Seufzer wur: Rüfiunit anrufe, wie er plozlich aufstehe und laut in einer ben hier dem Steine anvertraut, der sie ewig wiederholt. Mehrere Svrade rede, die nidi so einfach wie die der Franten sen. Der dieser Slagen athinen eine edle, einfache Kühnheit, und inan fühlt, Dürfe sah in den Verzúdungen des Didiers nidors Anderes als Diß die Soladotopfer den Hentern Soreden einflogen mußten: die deußerungen eines stillen Wahnsinns, dem er, nad Túrfisden 1,Selig find, die da bungert und dürfter nach der Geredrigleit, Begriffen, nicht widerstreben su dürfen glaubie. Dieser Zug Dean ve sollen jait werden.'' Si inale locutus suin, ostende deint eben lo bezeichnend für den Abbé Delille mie für den quid mali dixerim; si bene locutus sum, cur me caedis ?” – git dies Túrlijden Charakter zu senn. nido erhaben? Befundet das nidt, was für Mensden man hier wie Hauterive perweille hierauf einige Zeit in der Moldau als Feinde behandelie? Das Herz id willt einem an, wenn man so ets Secrétair des Hospodars. Bald úbermannte ihn indeß die Langes was lieft. Derselbe Serter war sváter der Schauplab, anderer weile, und er bui uin die Zurüdberufung nach Frankreich. Er Grduel, die aber wenigftens nidr im Namen der Religion verübt lehrte dorthin über Berlin zurúd, wo er sich in einem Buchladen Idardeni. Als die Sepiembrisaden auch über Avignon hereinbraben, mehrere Stunden mit einem Unbelannten unterhielt, der, wie er warf man dorthinein ihre Dpfer, die hier lammi und fouders nieder: ipdier erfuhr, der berühmte Mirabeau war. In Paris verheis gemegelt wurden; duro eine Art von Fallıhür, die zu unjeren rathete er sich mit einer reichen Wirme und sog sid auf ein Land: saßen fid Offnet und in einen mehrere Siofwerf hohen Thurm gut seinei Frau zurück, wo er den Ausbrud der Revolution abs hinuntergaont, foren die Strome uniduldig vergossenen Blutes wartere. Dort cmpfing er einen Brief feines Freundes, des Abbé hinab. Nod jest tann man an den Mauern das Rieseln dieser Barthelemn, der vom 18. Mai 1790 datire is und welcher, da, furoibaren Sån Alurh verfolgen; beim Anblid der breiten dwards er die Stimmung aller gemäßige Gefunten ausdrückt, hier einen ro:ben Streifen ftraubi fcd uns das Paar auf dem Speitel. Plan finden inag. Er lautet: w3d beneide Sie um den Genuß (Sóluß folge.)

der Narur; ich bin zum Umgange mit der Gesellschaft verdammt, welche jezi sebr bari und sehr grausam ift. 36 bin von uns glúdliden umgeben; ich höre nidrs als begründete Klagen, als

i daudcrvolle Neuigleiten, und ich bin somad genug, um mid Aus dem Leben eines Diplomaten.

don Gráßlichleiten, welche fern von mir begangen werden, rühren.

zu lassen.' Candide wurde jego rowerlich bei seiner Ueberzeugung Das Leben des Grafen von Hauterive, von dem fårzlich verharren lönnen, daß wir in der besten Weli leben. Die starten Arrowo eine gilderung gegeben hat, gewihre uns das Bild Geister eröfen fis mit dem Gedanfen, daß das Soredlide noths einer mehr als vierzigidhrigen diploman den Laufbahı. Der vendig ist. Glauben Sie mir, Theurer Freund, das Mensdens Graf von Haurerive fand allerdings nicht im Vordergrunde des geibledi ist ein arger Lump; man muß fern von demselber politischen Schauplages, aber er wahm dennod an den Vers leben, uin es lieben zu Pannei!." widelungen einer so ereignißreiden Zeit feinen unbedeutenden Die Septemberrage des Jahres 1792 madren auf Hauterive Untheil und war den Personen und Begebenheiten nahe genug einen romerzliden Eindrud, u3c fann nie begreifen", sagt gerudi, um eine Einfid in die geheimen Rorivé, die dem Auge er in einem Tagebuche, daß 28, froß der Erinnerung an diese des bloßen Zuidauers enigeben, zu gewinnen. Es läßt fich das Tage, Menschen giebi, weiché weder einfátrig, nodoledi find, her leicht denfen, daß sein Leben ein mehr als persónliches Ins und die doch an die Volls: Souverainerdt glauben. Man muß teresse haben muß, da mit demselben die Geldiche eines bes nidi willen, was das Voll und was die Vernunft ist, um diesem deurenden Abonistes der frango flden Diplomatil verknúpft ist, Worte einen Sinn unterzulegen." und daß dasielbe reic an werthvollen Aufichlüssen über Personen Hauterive belleidete einige Zeit die Srelle des frangoni deir und Zuftende der Revolution und der Saijerzeit Tenn wird. Der Konsult in New Yorf. 31. Ümerila madre er Dallenrand's Graf von Hauterive irar übrigens nidi nur Diplomat und pers Belannisdaft, die nicht ohne Folgen für seine diplomatische Rand nicht nur diplomatilde Noren und Berichie zu entwerfen, Laufbahn blieb. Der ehemalige Bischof von Autun wurde duro fondern er hatte ich auch die Kunst, ju schreiben und seine Sedanken in eine entspredende Form zu fleiden, angeeignet.

Marie Joseph Chénier's Verwendung von der Fifte der Emigrans

ten gestrichen und lehre nach Paris jurid, mo fico unierde Tallerrand madre ihm sogar einn einen Vorwurf daraus, daß aud Hauterive wieder eingefunden harre. Er wurde im Jahre er nur ein Literat ren. Belannilide verdiente Dallegrand diesen 1799 zum Abtheilungs: Chef der auswärtigen Angelegenheiten Vorwurf, wenn man anders die Soriftstellerei für etwas mit ernannt. Im folgenden Jahre veröffentlidre er eine Schrift aber dem Berufe eines Diplomaten und S14918mannes Unvereinbares den Zustand Franlreiche am Ende des Jahres VDI. Napoleon ber gelten lassen will, nicht im mindesten und brauchte auch nicht geigte dem Verfasser feine Zufriedenheit mit derjeiben dadurd, daß danad du Rreben, da er die Federn anderer für fid in Bewer er ihm eine Gratification von 25,000 francs aus seiner Privaitasse gung zu legen wußte. Daher mag man auch in dieser Deußes auszahlen ließ. 14 Abtheilungs-Chef bane Hauteride haufig Gesrung Lallenrand'o mehr den Ausdrud des Neides, den ihm die legenheit, den ersten Sonsul ju sprechen. Åls dieser ihn eines wohlgeføriebenen Beridre feines biheilungs-Chefs verursadren, Lager fragte, was die Diplomatie fen, antwortete er, fie sen eine Als einen begründeten Ladel reben. Ein Blick auf das Leben des Wissenschaft und eine Kunst und músie daber gelernt werden. Grafen von Hauterive beftatigi gum wenigften nicht, daß ihm die diplomatisden und politiiden Gaben, welde Tallegrand in

Nado der Ermordung des Herzog von Enghien besudle

Bauteride Herrn von Callegrand und sagie ou diejeni muit lo eminentem Grade besaß, durchaus abgingen.

Nusdruck der Enırústung: Man fann niới långer unter ihm Dauterive wurde der diplomasisden WirliamPeit im Jahre dienen." Der Minister erwiederte darauf in seiner Patren 1780. Durch seine Befannisdaft mit dem Herzoge von .Choiseul Weise: „Wie das? Die Gebáfte bringen es lo mio flch.“. gugefibri. Er war damals Professor am Dratorium zu Dours 3m Jahre 1805 entspann sich eine sehr lebhafie Korrespondeng und erhielt als folder den Auftrag, den Herzog bei seiner Ans groisden Cattenrand, der dem Haupes Quartiere des Kaisers in Punfo, in dlejer Stadt, wo perfelbe der Beribeilung der Preise einiger Enefernung folgte und Hauterive, der in Abwesenbelt des

Ministers das Portefeuille der ausw&rtigen Angelegenheiten abers war, und dem Diplomaten, gehört zu denjenigen, melde afieint nommen hale." Es dürfte wenige Staatsmänner gegeben haben, das dramariide Genie eines Shalespeare würdig auszumalen im welde feltener mit eigener Hand geschrieben haben als Tallegrand. Stande wdre. Wie jollai man nicht von dem vilden Drange Dennodo, enthalt diese Korrespondeng mehr als 200 Briefe von betroffen werden, der den Surfer zu der Frage veranlafie, ob es ihm, in denen sich sein Geist und seine Sinnesarı auf die veridie: nid ein Mittel' gabe, Brennstof in das Blue des Polfer su Denne Weije abspiegelt. Aus dein Haupo Duarriere von Siraß: bleudern! Dis ob dieses Volt nidi genug gegeben haie! 416 vurg idreibt er an Hauterive: .30 bin überzeugt, das Sie sich ob es nicht genug Glut vergoften, nidor genug Gold gespender Peine Vorstellung von dein maden, was man ein HauptsQuarrier båte. Frantreide war unter der Fall der Eroberungen ermatter neunt; es ist ein Ort, wo man ain Tage Niemand auf der Straße und eríodpft; es flebie den Eroberer um honung an. Wie begegnet, wo sich jeder um neun Uhr ishlafen legi, wo man teine ein Rob, dem der Reiter zu viel suigemuihei hatte, jantes rochelnd andere Uniformen, als die der Pompiers siebe, und wo sito vier unter ihm gujammer, und vergeblich waren alle seine Untreas Palaft Damen, eine Kaijerin, drei Beamte des Ministeriums der gungen, es ju einem neuen taufe anguftacheln. (L. Q.) ausmarrigen Angelegenheisen, Maret und ich aufhalten.“

3n einem Briefe Tallenrand's, Darire von Austerlig den 9ren Dezember, findet fich folgende Stelle: ,,Welder Tag für einen Frans

Mannigfaltige 8. goriden Minister der ausw.Irugen Angelegenheiten, inein lieber Hauterive; ich habe Our Sachfeld bejudur, auf weldhem 15 – Ein Bridnder über Deurloiand. Einen der abges 16,000 Codre ausgestrede jind; von denen, die in den Seen den schmadrejten ürritel über Deuildland, die jemals in Englisder Tod gefunden haben, (predhe id gar nicht, weil man die leidname Sprade gejdhrieben worden, bai die Revue Brittanique in ihr nodo nich herausgefischt hat. Auf dem Raume, den ich duros diesjähriges Novembers Heft übertragen. Das inglisdhe Original wandert babe, liegen 2000 rodre Pierde. Ndheres iber den diejes 1118 Franzójijde úberiegien druifels joll angeblid in Fraues Waffenstillitand werden Sie aus der Bållering eriehen.“ Maus furi 4. M. unter dem Titel „Germany" eridienen jenn und einen terive annivoriete hierauf: Sie spreden vom Schladifeide, Brillider, Namens B. Hawkins, jum Verfasser haben. Unmöglid von deri Codren, von den ertrunfelell Soldaten ivie cin Zaporos aber fonnte ein folder Mijdmaíd von wahren, balbwahren und gider Stojal." In diejem Briefe ipridjo sid übrigens der gulls 2018 der Luft gegriffenen Nidoridien in Deurídland selbst ganze Enthusiasmus aus, den die Solatot bii Hufiering hervors gedrucft werden, ohne daß der Verfaffer Gelegenheit erhalien brachte. i, Welder Gegenfaß und welche Zauberei!'" heißi es in hålle, beinahe eben so viele Beridigungen hinzuzufügen, als er demselben. . Weló reidhen Stoff der Verwunderung des Stu: Norigen gegeben har. In diesem aufiage werden auf ungefahr diums und der linterhaltung erhalien wir für das Ende diejes 30 Dlravjeiten nidis mehr und nidis weniger, als der Geist der Winters und für das Ende unseres Lebens, wie fern es auch jenn Deutiden Gejtidie, ein Bild der gesellige. Zustande des Landes, mag. 3o rehne mid nato Ihnen und nide minder nach völliger die Policil des Deutsden Bundes und endlid der mandel und Diube, um den Saden haddenilen zu fornen, weide meren dre Industrie der Zollvereinstaaten dargelegt und entwickelt. Ilm Geist erfüllen und mein säerz begeistern, von denen id, mir Reden: einen Begriff davon zu geben, wie man, iroz der lebhaften Ges Tdhaft geben modte, und die mich zu dem Bedauern veranlassen, Dantens Communication, die jeßi zivisbeil Demitiand, England daß id nid ftati der Feder das Sowerı gew.ihle und den Krieg und Frankreich, bestebi, tros Eijenbahnen und Duinpfboren, didat Kudirt habe, die einzige seunft oder Wissensdafi, wie man will, por den Thoren Deutsidlands über dasjenige urtheill, was in dies welde jebe noch einen positiven, någliden, ehrenvollen und bes rem Lande fich begiebt, wollen wir hier aus einigen der oben ers friedigenden Charafter hat. Man trági id hier dainis, daß der wähnten Abibuitie ein paar Norigen zum Besten geben, wie sie Kaiser mir dem Hause Desterreich einen für das legie ehrenvollen Herr, Mawlins gesammelt und die Revue Brittanique ins Frans Frieden abidließen, aber sich in Mindheit zum Staiser des Abends gdjlche übersebe har. Was jundor die Deutide Beibichie bei Landes Pronen lajien werde." Der Plan, sich zum Kaiser des trifft, so wird den Englijden und Französiden Refern unter Abendlondes zu erheben, welden Napoleon in der Siegestruntens Anderem eridhli, daß Luther das Deutide Doll duro Uufitaches heit der Schladt bei Austerlig fafre, ist eine bemertenswerihe lung seiner Gelúñe (passions brutales) und duro Berspredungen Tharjade, die in Rom erst im Jahre 1807 belannt wurde. einer Amnestie får alle seine Verbreden dem neuen Glauben zu ges

Im Jahre 1809 wurde Hauterive nad Fontainebleau berufen, winnen wußte. Dainit in Uebereinstimmung wird denn aud die Kes wo ihm der Kaiser verschiedene Noren difrirte, welche beweisen formation als das größte Unglück für Deutschland dargestellt, follien, daß Pius VII. in feinen Streitig Peiren init Napoleon der welches lepiere in Folge derselben bis auf die neu«fte Zeit in allen Tugreifende Theil gewesen fen. Es mag eine Probe der Staisers wissensdafiliden und literarijden Bestrebungen zurüdgeblieben iec. lidhen Politil in Bezug auf diese Frage hier folgen: ,, Der Pavft Selbst die Práludien von Goeihe und Spiller (unter deren Vors foll Bisdof von Kom bleiben. Wdre zur Zeit des heiligen Petrus gangern aus Fidse genannt wird) jeyen ohne Ebo im Lande bie lage der Dinge dieselbe gewesen wie jest, so wirde der heilige geblieben, und erp die nvastion der Franzosen, oder vielmehr Perrus aus dem Innern Galilda'o na to Paris gekommen renn. der Beistand der Russen, habe Deuisbland det einer Art von Was die theologiche Eiórrerung angeht, so nimmt dicie der politijdem Sebstbewußtjenn aufzurútein vermodi ,, Vergebens'', Kaiser aus fio; in Herren der Politir liegt das Reche flar am jagt unser Irlander, hatten Stiller, Goethe, lihland und Kórner Lage." - Spdier onderten sich freilich Napoleon's Ansichten, und ihre patriotijden Gejange erionen lasjen; die Gegenwart der Fussi: er hielt die Zuráchaltung des Pavitee zu Fontainebleau får eines iden Urmee war viel enisteidender: sie allein war es, die eine bcr laftigsten Hindernisic.

allgemeine Erhebung bewirke. Zu dem geselligen Zustand Als Napoleon aus Rußland zurücffebrie, ließ er, Baum in des Landes übergehend, theil der Verfaffer die Ginivohner Deutros den Tuilericen angekommen, Hauterive zu id) berufen, Nad lands in folgende ficben Klajien ein: 1) hoher Wei; 2) eheinais Austausch der gewöhnlichen noflichfelis formen lagre er zu dies unmittelbarer Reids: Adel; 3) Prilaren; 1) besonderer Adel jedes Yem: ,,34 will von 13t-a: nur noch ehrlid; e l'eure um mich Deuil ben Landes; 5) tiers-état oder Bürgerstand; 6) Bauern haben. - Dod wir Póninen nauterive selbst reden lassen: „Wir und 7) endlich bloße Einwohner, die nicht die Riedric der Sivals; gingen in seinem Stulbiner auf und ab; er íprad wenig; nicht ans bürger haben. Der Verfasser findet keinen einzigen Deuilder bers id. Praslih, itund er vor mir fill und sagie, indem er seinen Staat uhne die augenfflligsten Gebrechen, gegen die ihm alles, durchdringenden Blick auf inir ruhen ließ: vstónnte man denn was an England und frantreide ausjujefen ist, als unbedeutend nidi in das Blut dieses íbláfrigen und aparhijden Dolls etwas ersteini. Wie richtig cr aber in dieser Beziehung uriheilt, ist Brennstoff idleudern ? 11 Sire"'", enigegnere id, ww, das idon allein aus dem Umstande ju ermesien, daß er von den geht doon lange jo fort, und voir baben seit einundzwanzig Jahren Preußisden Proteftanten sagt, fie udbren, den arbolifen gegenüber, Krieg. Zroei 3hrer Feldzüge haben mehr Geld und Blut ges dieselben Grundiáe der Unterdrůdung geltend zu machen, die Engi Postei, ale, alle Kriege dieser Zeit, die dennoch in den zwanzig land in dein Zeitraume von 1688 bis 1799 gegen Irland angewandt testen Jahrhunderten niør ihres gleiden finden. Die einunds habe. Der Verf. weiß also nicht einmal, daß vor dem Preußiiden giangig Kriegsjahre sind ein Jahrhundert von Unfällen, Leiden Gefese Protestamen und Katholiken gang gleid find, und daß and Todesfallen geweien, und man möchte endlid ein Ende sehen. es eben nur die von einer ganz anderen Seite her, als von Uebrigens haben Sie ja aut den Strieg rubmvoll geführt und Preußen, quegegangene Versagung dieser Gleichheit ist, die zu find in alle Kaupisidore Europa's eingezogen. Die Pariser Bürs den lebten Differenzen Anlaß gegeben. Er weiß niol, daß, tros ger werden sagen: Als der ffaiser Napoleon in Wien und Bers dieser Differenzen, die brúderlidie Liebe unter den Belennern der Tin eingog, waren die Einwohner feinesweges in Furor vor ihm. verí iedenen Konfeffionen, namentlid aber in der Hauptstadt und So lange er fidh an beiden Orien aufhielt, gingen sie ihren früheren in den alten Provinzen des Landes, niør einen Augenblid gestórt, Berdáfrigungen nad; fie arbeiteren, sie aben, sie ídliefen, wie und daß reibst bei dem lebten großen Reformationsfeste sberall früher. Nidt anders wird es renn, wenn der Staiser Ålerander nur mit Liebe der fatholischen Brüder gedaar worden. Gleichs in Paris einziehen wird.". Napoleon ließ mich nicht ausreden. wohl erblickt unser Irlander in dieser angebliden Feindidhaft ein Die gewaltsame Bewegung, die sich auf seinem Gesichre malie, vortreffliches Mittel, uneinigkeit in den Deutschen Bund zu brilis belehrte mid, daß ich genug gesagt hatte. Er wendete seine

den von Preußen auegegangenen Zollverband wieder Augen von mir ab und erhob sie zum Himmel. Hierauf ftampfte aufzuldjen. Hinc illae lacrymac!" und trou folder lingereimes er den Boden mit seinem Fuße und sagte mit dem birtersten Tone: "heiten nimint die Revue Brittanique, die früher einmal so vortreffs 11 10 Wenn id Wien verbrannt hätte. 36 geftche, daß bei dies lid redigirt war, einen Arritet der Art in ihre Blatter auf! In fen ichredliden Worten mir das Blut in den Udern erstarrie, und Frantreid sollte man doch endlid gut genug (ber Deuildland id habe nie erwas gehört, was einen &hnliden Eindruck auf mid unterrichtet senn, um nicht alles das auf Treu und Glauben hins gemad hatte. Er erhelte fidz indeß bald von dieser befrigen gunehmen, was irgend ein Irlander, der weder für sein Wissen Eridütterung, und dieselbe wirtre langer in mir ais in ihm nad." noch für seinen Charulrer eine Bürgidasi darbietet, über die

Diese Scene wilden dem Staiser, dessen Siern im Erlóiden Zustande dieses Landes druden låßt.

gen und

« ForrigeFortsæt »